1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

optimaler Pegel für Astra19.2 auf DVB2000

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von spruk, 21. März 2010.

  1. spruk

    spruk Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Was ist so ungefähr der Pegel bei einer optimal eingestellten
    85er Schüssel bei Astra 19.2°O mit DVB2000?
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.213
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: optimaler Pegel für Astra19.2 auf DVB2000

    Lässt sich so allgemein schlecht sagen, aber 80 XX XX und mehr sollte es schon sein.
     
  3. spruk

    spruk Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: optimaler Pegel für Astra19.2 auf DVB2000

    Was mich dann zusätzlich zu dem Schluss führt das die 1er
    hier in letzter Zeit irgendwas nicht vertragen. Denn bei der
    dbox2 schein ich ja durchschnittliche Pegel zu haben
    ( siehe auch http://forum.digitalfernsehen.de/forum/d-box-2/245379-pegel-bei-astra-19-2-a.html )
    auch mit Technotrend DVBs Premium komme ich im
    Schnitt auf 98% - 92% Signal und 100% Qualität, nur bei den 1ern
    komme ich im Schnitt auf max. auf 60 und z.b. der SAT1
    Transponder macht noch mehr Ärger ( Pegel um 55 ).
    Nur fällt mir langsam nicht mehr ein woran es liegen
    könnte denn zu starker Pegel kann eigentlich auch noch
    nicht sein das sie bei der dbox2 ja auch noch nicht so
    hoch sind das die 1er übersteuern könnte. Auch wenn
    der Anschluss mit dem kürzesten Kabelweg die niedrigsten
    Werte hier anzeigt. Wenn es zur klärung des Problems von
    nutzen ist... restliche Aufbau der Anlage siehe hier.
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...er-17-8-multischalter-fuer-aussenmontage.html

    Verwendetes Kabel ist durchgängig:
    -----
    CCS HQ Sat-Kabel 7mm doppelt geschirmt


    Technische Daten:
    • 6.9 mm PVC / weiß Aussenmantel mit Meteraufdruck
    • UV-Beständig (Auch für Außenmontage geeignet)
    • Schirmungsmaß 90dB
    • Isolation: Zell PE 4,47 mm ø
    • Wellenwiderstand: 75 OHM
    • Verkürzungsfaktor v/c: 0,80
    • min Biegeradius: 70mm
    Dämpfung (20 °C, < dB/100 m)


    • 5 MHz: 1.90
    • 55 MHz: 5.25
    • 211 MHz: 10.00
    • 270 MHz: 11.10
    • 300 MHz: 11.64
    • 330 MHz: 12.30
    • 400 MHz: 13.61
    • 450 MHz: 14.43
    • 550 MHz: 16.08
    • 750 MHz: 18.54
    • 870 MHz: 20.06
    • 1000 MHz: 21.49
    • 1450 MHz: 27.1
    • 1750 MHz: 30.5
    • 2150 MHz: 33.5
    -----

    Kabelwege zwischen 20m und 40m.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010
  4. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.213
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: optimaler Pegel für Astra19.2 auf DVB2000

    Die 55 XX XX entsprechen einem C/N von 8,5 dB und sind für eine 85er Antenne eigentlich zu wenig.
     
  5. spruk

    spruk Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: optimaler Pegel für Astra19.2 auf DVB2000

    So hab jetzt bei zwei der 4 Anschlüsse mal testweise ein 10dB
    Dämpfungsglied eingesetzt beim Anschluss mit dem kürzesten
    Kabelwegen komme ich jetzt auf ~75 und bei einem Anschluss
    mit langem Kabelweg komme ich auf 80 - 83 bei Transponder:
    12545 H 22000
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010

Diese Seite empfehlen