1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. August 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Berlin - Die Pläne von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) zur heimlichen Online-Durchsuchung von Computern gehen nach einem Zeitungsbericht weiter als bisher bekannt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    Aha? Nichtmal mehr ein Richter soll die Bürger-Beschnüffelung genehmigen!

    Hat der Innenminister überhaupt noch eine leise Idee davon was das Grundgesetz und ein Rechtsstaat bedeutet? Soviel Dreistigkeit im Aufbau eine Überwachungs- und Präventivstaates hätte ich Schäuble nicht zugetraut. Hier übertrifft er ja sogar noch Otto Schily! Was mich viel mehr schockiert ist das solche Beschnüffelungsmassnahmen sogar ernsthaft diskutiert werden und keiner mal auf die Idee kommt das das ersten technisch nicht funktionieren wird bzw. man damit nur Eierdiebe fängt aber keine hochintelligenten Terroristen, und zweitens das ganze eklatant gegen das Grundgesetz verstößt und jegliche Rechtsstaatlichen Mittel beseite räumt!

    Was will Schäuble eigentlich? Eine geheime Staatspolizei die jederzeit und überall schnüffeln, überwachen und festnehmen kann ohne richterliche Absegnung. Bin schockiert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2007
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    Ich finde die heimliche Onlinedurchsuchung völlig schwachsinnig.

    Die Terroristen sind nun schon längst gewarnt und benutzen Kommunikation lieber per Post oder CB-Funk.

    Ich vermute, der Schäuble hat mit diese Methode was ganz anderes vor als er zugeben möchte. Die Terroristen dienen nur zum Ablenkung vom wirklichen Vorhaben.

    Langsam finde ich diese DDR- oder BigBrother-Methode ganz gruselig.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    Die "Stasi" wäre jedenfalls nicht so plump vorgegangen und hätte schon garnicht versucht jeden zu überwachen.

    Schäuble will nur keine Richterliche anornung da er überhaupt keine Kontrolle über den Trojaner hat wer ihn bekommt und wer nicht, das ist der Hauptgrund.

    Wer in der nähe von Berlin wohnt sollte am 22.09 zu Demo gehen zu der der CCC aufgerufen hat.
    Klick

    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2007
  5. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    die stasi hatte auch länger zeit zum üben und ihnen wurde von der öffentlichkeit nicht so auf die finger geschaut.

    diese onlinedurchsuchung ist de facto vom bundesverfassungsgericht verboten. einzig eine verfassungsänderung würde wolfgang etwas bringen, um dies zu verhindern sollten wir bürger unseren abgeordneten klar machen das wir dies unverantwortlich finden. man darf die verfassung nicht nach bedarf verändern, dann ist sie witzlos
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    Die Stasi konnte leider nicht jeden Überwachen da man einfach nicht die personellen und technischen Mittel hatte. Leider ist das heute anders. Gerade mit den technischen Mitteln heute träumen Leute wie Schäuble davon jeden zu jederzeit überwachen zu können da dieser Mann offensichtlich in fast jedem Bürger einen "Gefährder" sieht.
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    Das finde ich auch gruselig.
    Schäube hat "eigentlich" nicht vor, jeden zu überwachen. Aber Stasi hatte damals jeden mit kleinsten Verdacht ohne richterliche Anordnung überwacht. Das hätten sie auch im Internetzeitalter gemacht. Außerdem würde Stasi dieses Thema nicht öffentlich diskutieren und das plumpe Verhalten wäre dann auch nicht öffentlich herausgekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2007
  8. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    Man brauch da keine personelle Mittel. Viele einfache Leute wie z.B. Nachbarn oder Kollege waren auch Spitzel und haben Berichte an Stasi abgeliefert. Sie waren schon professionell.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    Das ist ein Gerücht!
    Doch das wurde diskutiert, na gut nicht öffentlich aber so das jeder davon bescheid wusste.
     
  10. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Online-Durchsuchung auch ohne richterliche Genehmigung?

    Schäuble:

     

Diese Seite empfehlen