1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Olympia-TV-Rechte: Werden ARD und ZDF wieder ausgestochen?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. September 2022.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    115.375
    Zustimmungen:
    1.780
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat Medien-Rechte für die Spiele 2026 und 2028 ausgeschrieben.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. arte

    arte Lexikon

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    20.408
    Zustimmungen:
    2.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ist doch vollkommen egal, weil sie dann ohnehin wieder die Sublizenz bekommen.
     
    Sky Beobachter gefällt das.
  3. Dinotrex

    Dinotrex Silber Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2021
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    441
    Punkte für Erfolge:
    73
    Und wer soll da bitte "ausstechen"? Den einzigsten den ich mir da wirklich vorstellen könnte wäre RTL aber sonst keinen. Warner Bros. Discovery mit Eurosport kann man aus mehren Gründen vergessen.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    58.740
    Zustimmungen:
    18.786
    Punkte für Erfolge:
    273
    Auch das IOC wird blöd gucken in Deutschland, nach DFL und UEFA. Die Goldgräberzeiten sind vorbei. Discovery hat nicht mal mehr paar Dollar für Charity Events

    Ex-Sky-Chef Schmidt initiiert große TV-Allianz für Special Olympics

    Und sonst ist keiner da der die Rechte zu Mondpreisen kauft. Einzig die Öffis werden leider wieder "haben wir schon immer so gemacht/gekauft" blind zuschlagen.
     
  5. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    4.848
    Zustimmungen:
    3.696
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Frage ist ja weniger, ob in Deutschland jemand mehr bieten wird als ARD und ZDF, sondern ob jemand wie Warner Bros. Discovery ein europaweites (oder noch weitergehendes) Angebot abgeben wird, das höher liegt als die Angebote aus den einzelnen Ländern. Eurosport Deutschland dürfte denen da gleichgültig sein, weil die auch wissen, dass Eurosport selbst mit exklusiver Berichterstattung nicht so viel Geld durch Werbung einnehmen würde wie eine Sublizenz an Dritte. Alleine schon, weil man als Werbekunde eine gefährliche Wette eingeht. Schließlich kann keiner vorab sagen, wie viele von ARD und ZDF zu Eurosport wechseln würden.

    Aber in anderen Ländern sind sie stärker positioniert und können da Rechte besser über Werbung refinanzieren. Dazu zählen das Joint Venture mit BT Sport in Großbritannien, die großen von ProSiebenSat.1 übernommenen nordischen Privatsender wie TV Norge sowie die polnische TVN-Group.

    Und die Frage, die in der Hinsicht relevant ist: Hat sich das Modell (teils exklusiv selbst verwertet, teils co-exklusiv verwertet) für WBD finanziell gerechnet? Ist durch Lizenzen, Abos und Werbeeinnahmen mehr reingekommen als ausgegeben worden ist?
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    58.740
    Zustimmungen:
    18.786
    Punkte für Erfolge:
    273
    Welcher weiße Ritter soll denn die Europarechte für Milliarden kaufen? Noch dazu wo mit LA wieder zeitliches Ungemach droht in diesen Ländereien, wenn um 13 Uhr das 100m Finale läuft.
     
  7. Snowman2016

    Snowman2016 Talk-König

    Registriert seit:
    25. September 2016
    Beiträge:
    5.983
    Zustimmungen:
    5.959
    Punkte für Erfolge:
    273
    13:00 Uhr PST wäre ja noch gut. Wäre bei uns 22:00 Uhr. Ich gehe aber davon aus, dass ein 100m-Finale gegen Abend in LA stattfinden wird, was bei uns der sehr frühe Morgen ist. Nicht gerade eine attraktive TV-Zeit.
     
  8. Realo Flyer

    Realo Flyer Silber Member

    Registriert seit:
    13. November 2021
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    103
    Laut diversen Berichten ist Discovery vor den Spielen in Paris 2024 europaweit schon im Plus.

    Und es kommen noch Einnahmen dazu weil bestimmte Länder für ihre ÖR immer pro Olympia kaufen
     
    Sky Beobachter gefällt das.
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    58.740
    Zustimmungen:
    18.786
    Punkte für Erfolge:
    273
    Sorry...Zeitzonen Denkfehler bei mir. Ist natürlich richtig dass wenn 20.00 Uhr Finale ist, bei uns dann 4 Uhr in der Früh.

    Da fällt mir spontan eins ein wo Gebühren dafür verschwendet werden, obwohl der Rechteinhaber auch alles im FreeTV hätte zeigen können :ROFLMAO:
     
  10. Snowman2016

    Snowman2016 Talk-König

    Registriert seit:
    25. September 2016
    Beiträge:
    5.983
    Zustimmungen:
    5.959
    Punkte für Erfolge:
    273
    Auch nicht ganz richtig. :D Dann ist es bei uns 05:00 Uhr.