1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Okay.....was ist bei mir das Problem?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Samuray, 16. Oktober 2005.

  1. Samuray

    Samuray Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Beziehungsweise bei meiner DVB-T-Einrichtung?

    Zu Beginn erst einmal: Hallo, wie man sieht, bin ich ein Neuzugang. Vor einem halben Jahr etwa hab ich mir DVB-T-Receiver (Yakumo) sowie eine einfache aktive Zimmerantenne (Hama) gekauft und mittlerweile auch endlich mal angeschlossen. Das Problem, das ich habe, ist aber nun recht sonderbar:

    Für gewöhnlich geht etwas, oder etwas geht nicht. Mein DVB-T-Empfang geht zeitweise. Zu Anfang funzte gar nichts, dann habe ich die Antenne aus dem Erdgeschoss mal in den ersten Stock gebracht, mehr Richtung Fernsehturm. Siehe da - Problem gelöst. Die Verbindung zum Receiver machte übrigens ein circa 25m langes normales Antennenkabel, aber dennoch war das Bild perfekt und ich bekam sämtliche Sender meines Emfangsgebietes.

    Dann, aufgrund widriger Umstände, habe ich den Receiver und die Antenne ein paar Minuten vom Netz nehmen müssen, und siehe da -- alle Sender waren weg und ließen sich auch nicht wiederfinden, trotz Reset auf Werkseinstellungen. Dann kam plötzlich eine Handvoll Sender, so circa fünf, und die auch nur mit viel Ruckeln und oft ganz ohne Bild.

    Ich hab alles vom Netz genommen und am nächsten Tag wieder ran, Receiver resettet und Antenne wieder etwas umgestellt -- und es geht wieder, als wäre nichts gewesen! Alle Sender, perfektes Bild! Allerdings nur bis zu dem Zeitpunkt, wo ich einmal das Antennenkabel aus dem Receiver nahm....seitdem ist völlig Asche.

    Ich hatte mittlerweile einen anderen TV hier, direkt neben der Antenne, so dass ich insgesamt zwei Antennenkabel mit etwa drei Meter Länge testen konnte; ich vermutete das Problem nämlich in der langen Verbindung. Half aber auch nix, obwohl sich immer etwas zu tun scheint, wenn ich ein wenig an den Kabeln herumwürge / sie einfach bewege.
    Dann kam mir die Idee, dass das Problem vielleicht bei dem Kabel sein könnte, welches aus der Antenne hinauskommt, und....und ich bin mir immer noch nicht ganz sicher. Aktueller Stand: Ich habe jetzt, auf meinem ursprünglichen Fernseher unten, circa ein Viertel der Sender, die meisten mit leichten bis mittleren Ton- und Bildaussetzern, und absolut KEINE Ahnung, was ich jetzt machen soll. Haben alle Kabel einen Hau weg? Hat die Antenne eine Macke? Liegt es am Ende gar am Antenneneingang am Receiver?

    Bevor jemand fragt -- nein, ich kenne niemanden, mit dem ich noch Komponenten austauschen könnte...hab schon gründlich überlegt. Und sorry, dass es ein so langer Text geworden ist, aber ich dachte, genauer wäre besser.

    Grüsse aus Hamburg
    .Samuray
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2005
  3. Samuray

    Samuray Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Okay.....was ist bei mir das Problem?

    Meine Hama hat keinen richtigen Namen, da steht aber immerhin 00044289 drauf :) Sie sieht der Antenne im Bild allerdings ziemlich ähnlich, mit dem Unterschied, dass sie nur eine ausziehbare Antenne hinten hat, die ist aber auch recht lang.

    Wenn meine Antenne zu schwach ist -- warum ging es denn ein paar Tage so hervorragend? Und wieso scheint es einen schwachen Effekt zu haben, wenn ich an den Kabeln herumdrücke??

    Alles sehr, sehr seltsam.
    Ach ja, ich bin im Südosten, so Reinbek, Glinde, Bergedorf ... die Ecke.
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Hat deine Frau vielleicht das in der besten empfangslage liegende 25 m Kabel beim Staubsagen verschoben :eek:


    :winken:

    frankkl
     
  5. Samuray

    Samuray Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Okay.....was ist bei mir das Problem?

    Wie jetzt? Die LAGE des Kabels ist entscheidend? Sicher, das wurde schon öfter bewegt, spätestens immer dann, wenn ich mit der Antenne in einen anderen Raum gegangen bin, zum Ausprobieren.
    Aber wie gesagt, ich hatte insgesamt drei verschiedene Kabel dran, zwei davon ziemlich kurz....wirklich gut war es nie. Nicht ansaztweise so perfekt wie vor einer Woceh noch, mit dem langen Kabel.

    Ich hab vorhin gerade wieder herumprobiert, die Antenne zu dem anderen "guten Punkt" gebracht usw. .... es tut sich echts gar nichts mehr. Vier, fünf Sender werden es noch, alles weitere -- nada. :(
    Ich steig da echt nicht durch - und dabei sollte DVB-T doch so unkompliziert sein. *seufz*


    P.S.: Mir fällt gerade auf, dass die Technisat-Antenne da oben sogar dasselbe kostet wie meine, scheint also im Prinzip ähnlich zu sein. Trägt auch nicht gerade zur Vereinfachung bei. :rolleyes:
     
  6. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Herne
    AW: Okay.....was ist bei mir das Problem?

    das sieht aus als wenn kein richtiger Kontakt zu der Antenne besteht.
    also deine Antenne ist nur das Kabel, nicht die Antenne selbst!
     
  7. Samuray

    Samuray Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Okay.....was ist bei mir das Problem?

    Hmmm....obwohl es schonmal so prima gefunzt hat? Naja, irgendwas muss es ja sein. Könnte es auch ein Wackelkontakt im Receiver sein?

    Ich spiele mit dem Gedanken, morgen zu Testzwecken eine neue Antenne zu kaufen, könnte das helfen?
     
  8. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Herne
    AW: Okay.....was ist bei mir das Problem?

    ja, das mit dem Wackelkontakt meinte ich ja, da ist wahrscheinlich nur der Kontakt zum Außenleiter oder Innenleiter vorhanden.
    ich hatte so einen Effekt mal bei einem Funkgerät, deshalb meine Vermutung.

    die neue Antenne kann was bringen, dann ist die vorhandene aber defekt (Garantieanspruch?) stecke mal zu Testzwecken einen ca. 12,5cm langen Draht einfach direkt in den Antenneneingang (der innere halb durchgeschnittene Kontakt) des Receivers und schau ob Signal da ist (ist nur ein Test und macht auch nix kaputt)
     
  9. Coernel

    Coernel Junior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    56
    AW: Okay.....was ist bei mir das Problem?

    Du schriebst das du eine aktive Antenne nutzt, da gehe ich doch wohl aus, dass du diese mit einer Stromquelle betreibst, oder das du im Menü des Receivers die 5 Volt aktivierst hast!
     
  10. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: Okay.....was ist bei mir das Problem?

    Weil Koax Kabel extrem empfindlich sind. Ich gehe davon aus, Du hast Dein Kabel bei irgendwas ruiniert.

    Ist mir auch schon passiert. Einmal aus Versehen hinter dem Sofa eingeklemmt. Kabel kaputt. Erstaunlicherweise nur bei VHF. UHF ging weiterhin tadellos.
     

Diese Seite empfehlen