1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von PauleFoul, 26. August 2007.

  1. PauleFoul

    PauleFoul Silber Member

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    753
    Ort:
    Nokia 2xi AVIA500
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich kann folgenden Aussagen vom Löewe-Chef nur zustimmen.

    http://www.satundkabel.de/*******.p...article&sid=23510&mode=thread&order=0&thold=0

    Die ÖR müssen 2008 Sendungen in HDTV ausstrahlen. Technisch ist dies
    meiner Meinung nach problemlos möglich. Ein Großteil der einigenproduzierten
    Sendung liegt bereits in diesem Format vor.

    Alles andere muss halt Vorrübergehend skaliert werden. Da aber alle
    Sendungen bereits in 16:9 gesendet werden, sehe ich dort ebenfalls
    kein Problem!!

    Also ARD und ZDF, warum also warten?? 2010 ist die Situation auch nicht
    besser und wir brauchen diesen Schub im Programmangebot.
    Die Gerätehersteller haben Ihre Arbeit getan!!
    Man sieht doch mal was alleine die Umstellung auf 16:9 (ARD&ZDF) auf dem
    Gerätemarkt in Bewegung gebracht hat!


    Gruß
    ____Paule
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2007
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

    Falls es Dir entgangen ist, Eins Festival HD sendet bereits.
    Zwar zur Zeit nur eine Infokarte aber immerhin.:winken:
     
  3. PauleFoul

    PauleFoul Silber Member

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    753
    Ort:
    Nokia 2xi AVIA500
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

    Ja, aber leider nur über SAT und nur während der IFA... :(
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

    Wird auch so bleiben, das die HDTV Sender ersteinmal nur über SAT zu sehnen sein werden.
    Bei KDG erst recht wo die nur eine bestimmte Anzahl ÖR Programme einspeisen wollen.
     
  5. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

    Blödsinn, HDTV braucht niemand ... außer die Industrie.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

    Also ich möchte HDTV nicht missen.
    Das kann man also so nicht sagen, ist schon eine Feine Sache.
     
  7. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...


    Solche Beiträge mag ich immer. Und wieder gibt jemand die Meinung für alle Bürger dieses Landes ab. ICH BRAUCHE ES.

    bye Opa :winken:
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

    Weil mit der Einführung von HDTV der ÖR diese nur die Satzuschauer sehen werden können. Im Kabel werden die Sender dann nicht verbreitet (schließlich will ja ein Kabelanbieter keine unverschlüsselte Konkurenz sich ins Kabel holen).

    Es würden dann somit nur maximal 50% der Kunden die Sender überhaupt empfangen können. Daher wartet man (bis sich eine zwangseinspeisung durchsetzen lässt).

    Die ARD hat schon mal den "Fehler" gemacht und einen Radiotransponder eingerichtet. Nur kann praktisch kaum ein Kabelkunde diesen nutzen, im Gegenteil das Radioangebot ist seit dem deutlich schlechter geworden. Daraus hat man jetzt ganz offensichtlich gelernt.


    PS: ich würde die Sender auch gerne sofort empfangen können aber ich glaub nicht das bei der jetzigen Gesetzgebung sich da etwas ändert.
    Gruß Gorcon
     
  9. Neo777

    Neo777 Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    117
    Technisches Equipment:
    Humax iPDR 9800C
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

    Was die ÖR da machen, ist doch für den Zuschauer einfach nur eine Frechheit. Gerade mit der kurzfristigen Aufschaltung von Eins Festival HD hat man doch bewiesen, dass eine solche Übertragung morgen möglich wäre. Bei den vielen Kapazitäten, die dem ÖR zur Verfügung stehen, ließe sich da locker etwas für einen HD-Kanal abzwacken. Vor allem wenn man endlich mal schneller die analoge Übertragung abstellen würde, aber nein der DVB-T Ausbau dauert natürlich noch ewig. Was hindert die Sender aber dann noch daran im Kabel und via Sat schon früher auf die analoge Ausstrahlung zu verzichten. Man könnte den Leuten morgen mitteilen, dass sie in Zukunft einen Receiver brauchen um ihr Programm zu empfangen, wenn man kein teures Fernsehgerät mit integriertem Digitaltuner hat.

    Falls es irgendjemanden interessiert, ich habe vor kurzem meine Frustration über die Anstrengungen im Bereich Handy-TV gegenüber der schleppenden HDTV-Entwicklung zum Ausdruck gebracht. Hier ist die offizielle Antwort:

    [FONT='Arial','sans-serif']Sehr geehrter Herr xxx,

    vielen Dank für Ihre E-Mail und für Ihr Interesse am Ersten Deutschen Fernsehen.

    Sie interessieren sich für den Zeitpunkt, zu dem das ARD-Gemeinschaftsprogramm vollständig in HD-Qualität zu empfangen sein wird. Leider können wir Ihnen hierzu keinen verbindlichen Termin nennen. Wir können Ihnen nur mitteilen, dass die ARD derzeit plant, erst Ende des Jahres 2009 auf HDTV umzustellen mit dem Ziel, die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver in der neuen Technik zu produzieren.

    Natürlich verstehen wir, dass Sie Das Erste gerne schon zu einem früheren Zeitpunkt vollständig in HD-Qualität empfangen würden. Die Infrastruktur und Technik in den ARD-Anstalten ist derzeit jedoch noch nicht HDTV-tauglich. Die nötigen Umstellungen finden erst statt. Diese sind mit hohen Aufwendungen verbunden. Aus Kostengründen kann die Umstellung der Fernsehproduktionskette nur Schritt für Schritt erfolgen.

    Hinzu kommt, dass ein Großteil der Zuschauerinnen und Zuschauer noch über Empfangsgeräte verfügen, die nicht HDTV-tauglich sind. Da HD-Ausstrahlung nicht abwärtskompatibel sind, können sie nicht mit diesen Empfangsgeräten widergegeben werden. Um sowohl die bisherigen Standard-TV-Zuschauer als auch HDTV-Zuschauer erreichen zu können, wäre eine Simulcast-Ausstrahlung die einzige Lösung.

    Diese Doppelausstrahlung, die auch Sie in Ihrer E-Mail anregen, wäre jedoch sehr kostenintensiv und aus diesem Grund nicht über einen längeren Zeitraum zu leisten.

    Da HDTV-Ausstrahlungen nicht abwärtskompatibel sind, kann eine umfassendere HDTV-Ausstrahlung des Ersten Deutschen Fernsehens erst erfolgen, wenn marktfähige und bezahlbare Systeme für die breite Öffentlichkeit verfügbar sind und nicht nur theoretisch sondern auch faktisch Einfang in deutsche Haushalte finden.

    Mit DVB-T, DVB-C und DVB-S existieren gegenwärtig zukunftssichere Übertragungsverfahren im digitalen Bereich. Bis das hochauflösende Fernsehen die bisherigen Standardausstrahlungen ablöst, wird die ARD ihren Fokus zunächst darauf richten, die Übertragungsverfahren weiter zu optimieren.

    Wir bedauern, Ihnen keine andere Auskunft erteilen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen
    ...
    ARD-Zuschauerredaktion
    [/FONT]
     
  10. PauleFoul

    PauleFoul Silber Member

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    753
    Ort:
    Nokia 2xi AVIA500
    AW: Ohne ARD&ZDF HDTV-Einführung schleppend...

    Wenn ich so ein Gewäsch wie in dem ARD-Statement lese wird mir schlecht...

    Keine Geräte, Doppelausstrahlung, Kosten?? Ich leg mich auf den Boden...
    Geräte gibt es massig nur warum ein Verbrennungsmotor kaufen wenn es kein
    Benzin gibt!
    Eine Doppelausstrahlung wir logischerweise über viele Jahre notwendig sein.
    Aber das von einer Fernsehanstallt zu hören die Sind ca. 60 Radio und ca.
    25 TV Programme leisten kann, die zudem noch analog gesendet werden,
    ist schon witzig.
    Kosten??? Also bitte, wenn die ÖR´s es sich nicht leisten können wer denn
    dann? Transonder-Kapazitäten sind ausreichend vorhanden auch im Kabel.
    Einfach mal einen der vielen dritten Programme analog abschalten und
    schon läuft die Sache. Ganz ohne Mehrkosten... Und wer in BW unbedingt
    NDR schauen muss, der soll sich einfach einen Receiver kaufen und digital
    schauen.
    Technisch behaupte ich ebenfalls, dass es auf der Welt kaum eine Sende-
    anstallt gibt die technisch so gut ausgestattet sind wie ARD und ZDF. Muss
    man sich nur mal anschauen was die bei einer LIVE-Übertragung an Technik
    auffahren... Da sehen andere Sender recht blass dagegen aus...


    @ARD&ZDF
    Ihr habt die verdammte PFLICHT diese Technik zu unterstützen! Es kann doch
    nicht sein, dass unser Geld (GEZ) nur dafür verballert wird die BuLi um 18.30
    senden zu dürfen...


    Gruß
    ____Paule
     

Diese Seite empfehlen