1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

nur englische programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von zenz09, 3. Juni 2006.

  1. zenz09

    zenz09 Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    hallo
    habe eine satellitenschüssel übernommen und ein neues digitales lnb montiert,die schüssel habe ich grob nach den schüsseln der nachbarn ausgerichtet, mit premiere receiver (galaxy) verbunden, nach kleineren korrekturen ein Signal (69/95%) mit astra 19,2E gefunden, nach suchlauf auch ca 550 fernsehprogramme und 120 radioprogramme gefunden, leider sind darunter keine deutschen programme, es sind lauter englische programme,
    habe die satellitenschüssel versucht zudrehen, doch leider bekomme ich nur in diesem bereich eine verbindung
    da ich ich hier ein kompletter anfänger bin, bitte ich um eure hilfe

    danke
    zenz09
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: nur englische programme

    du bist nicht der erste, dem das passiert. einfach schüssel ganz langsam weiter nach westen schieben und etwas höher ausrichten - dann kommen die gewünschten sender vom gesuchten satelliten ...
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: nur englische programme

    Da hast Du vermutlich nicht Astra 19,2 angepeilt. Ehr Astra2 bei 28,2Grad??
    Da werden viele englische Programme gesendet.

    Dreh mal die Schüssel langsam nach West und verändere zuvor den vertikalen Winkel(EL)leicht nach unten.

    Viel Erfolg.

    Volterra
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: nur englische programme

    Toll .einer schreibt nach oben, der andere nach unten.
    Wer nun recht hat oder nicht.
    Das verrät uns dann das Licht.
     
  5. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: nur englische programme

    Nach oben ist richtig - und nach Westen.
     
  6. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo Zenz09,

    wenn es irgend wie möglich ist, leihe Dir einen analogen Receiver.

    Das Einstellen der Orbitposition "Astra 19" ist mit einem analogen Receiver viel leichter. [​IMG] [​IMG]
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: nur englische programme

    da ist sie wieder - die alte leier.

    jeder digitalreceiver besitzt u.a. über das manuelle suchmenue eine schnelle und zuverlässige pegelanzeige, die weit bessere informationen als jeder analogreceiver liefert ...
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: nur englische programme

    Sorry, dass ich missverständlich ausgedrückt habe.

    Mit nach unten meinte ich die Scalierung an der Schüssel. In der Mitte Deutschlands Astra 1 - ca.31,71 Grad, Astra 2 ca. 29,63 Grad.

    Volterra
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: nur englische programme

    Bingo....

    Dazu ein Beitrag von Member Klaus am See. Seine Fachkompetenz dürfte unumstritten sein.

    Zitat (Auszug)

    Und wie macht man das nun richtig? Also man nehme ein Gerät welches die Signalqualität beurteilen kann, z.B. ein Antennenmeßgerät, oder auch einen digitalen Satellitenreceiver. Man muß den C/N-Wert bzw. Eb/N0 beobachten und das LNB drehen, bis hier das Maximum erreicht wird. Alternativ kann man auch einen Spektrumanalyzer nehmen und das Spektrum beobachten. Die C/N-Methode ist allerdings am einfachsten, zumal das fast jeder Digital - Receiver anzeigt. Nach dieser Anzeige ist die Ausrichtung der Antenne optimal möglich, jedes noch so teure Meßgerät hilft dabei nicht mehr. Ob es nun 13,5dB oder 14dB sind ist auch eher egal, schließlich geht es nur darum das Maximum zu finden. Die Ausrichtung nach Signalstärke geht nicht, da man so den Unterschied zwischen Nutz- und Störanteil nicht sieht. Die Anzeige des BER ist auch nicht hilfreich, da die Anzeige viel zu träge ist und man die Reserve nicht sieht.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Volterra
     
  10. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Simpelsat schrieb:
    Hallo Simpelsat,

    was Du schreibst, ist in der Sache nicht richtig. Nicht jeder Satelliten-Receiver hat eine "schnelle und zuverlässige" Pegel-Anzeige.

    Bei manchen Geräten ist die Anzeige recht träge. Bei einem schnellen Schüssel-Schwenk springt die Anzeige unter Umständen gar nicht erst an - während das analoge Bild auf dem TV-Gerät immerhin schemenhaft angezeigt wird.

    Hinzu kommt, dass es bei vielen Installations-Situationen schwierig ist, die Anzeige anzulesen.

    Das Einstellen der Orbitposition "Astra 19" ist mit einem analogen Receiver viel leichter. [​IMG] [​IMG]

    Ein wichtiger Gesichtspunkt ist dabei, dass man die gewünschte Position deswegen besonders leicht findert, weil auf den meisten anderen Orbit-Positionen gar nicht mehr analog gesendet wird.

    Neuling Zenz09 schrieb in seinem ersten und bisher einzigen Posting:
    Das Missgeschick, das unser neuer Forums-Kollege erlitten hat, wäre ihm mit einem analogen Receiver erspart geblieben.

    Einverstanden? [​IMG]

    Ist irgend jemand anderer Meinung? [​IMG] - Wie hoch ist die Chance, dass ich beim Einmessen einer Parabol-Antenne mit analogem Receiver "zufällig" auf 28 Grad Ost stehen bleibe?

    Folglich ist es doch ein guter Rat, dem Neuling einen Analog-Receiver zu empfehlen. Das ist auch ein billiger Rat, denn er kann sich das Ding bestimmt irgendwo kostenlos ausleihen.

    Und Besserwisser wie Volterra können sich ihre Grundsatz-Diskussionen sparen. In dem hier geschilderten Fall ist der Analog-Receiver eine gute und sinnvolle Lösung.

    @Volterra: Dass man Zitate üblicherweise mit Quellen-Angabe und entsprechendem Hyper-Link versieht, solltest Du eigentlich wissen. Ich wundere mich, warum Du es nicht machst.
     

Diese Seite empfehlen