1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 29. März 2005.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Was bitte hat die Politik damit zu tun? Die Menschen sind schon immer dorthin gezogen, wo es Nahrung bzw. Arbeit gab. Was ist daran so schlimm?

    Ich halte es für sehr einfach, wiedermal der "Politik" die Schuld in die Schuhe zu schieben. Nur weil wir es ein paar Jahre sehr bequem hatten? Die Zeiten ändern sich. Die Bedingungen ändern sich.
    Ich kann doch als Maschinenbauer auf dem Land nicht von der Politik erwarten, dass sie mir eine Maschinenfabrik vor die Haustür baut, oder?

    Selbstverständlich ist es ein großer Schritt, seine Heimat zu verlassen. Doch wovor haben die Leute Angst? Ich kenne Leute, die schon seit Jahren immer dorthin ziehen, wo sie Arbeit haben. Sie suchen sich diese Arbeit und verbessern sich. Man muss einfach Chancen erkennen und ergreifen.

    Gag
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Und dann statt dessen lieber zu Hause hocken und ALG kassieren? Sei ehrlich.
     
  3. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Eine humanistische Position, aber nein, ich bin darüber hinaus der Ansicht, dass es nicht einmal diskussionswürdig ist, sondern eine Notwendigkeit.

    Mir fallen da verschiedene Ansätze ein:
    Zum Einen läßt sich das Rad der Globalisierung nicht mehr zurückdrehen ( ok einen Beweis muss ich Dir schuldig bleiben und der attac ist da auch anderer Meinung )

    Zum Anderen ist der Mensch - seit es ihn gibt - immer dahin gezogen wohin Mehl und Honig fliessen.

    Die Fähigkeiten unserer Politiker dahingestellt, aber ich halte das nun wirklich für zuviel verlangt.

    Ciao
    Don Pasquale
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    57.693
    Zustimmungen:
    20.979
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Ich selbst wollte eigentlich nicht sagen das ich unflexlibel wäre, wenn es hart auf hart kommt ziehe ich selbstvertändlich um. Allerdings gebe ich zu, sehr unwillig und es wäre der letzte Schritt den ich in Erwägung ziehe.
     
  5. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    @Eike: Das sehe ich genauso. Als ich in der nordhessischen Einöde arbeitslos wurde, war mir klar, dass ich mich räumlich verändern muss, um einen Fuß auf den Boden zu bekommen.

    Hier im Rhein-Main-Gebiet ist meine Hemmschwelle jedoch deutlich größe, nochmals wegzuziehen, da ich (brechtigte!) Hoffnung habe, dass sich in der Gegend in absehbarer Zeit wieder eine Jobgelegenheit auftut, sollte ich wieder mal arbeitslos werden.

    Doch ich kann es echt beim allerbesten Willen nicht verstehen, wie es Leute gibt, die in Gebieten mit 20% Arbeitslosigkeit immernoch darauf beharren, dass die Politiker die Arbeit zu ihnen tragen.
    Es ist zwar schade, wenn man seine vertraute Umgebung verlassen muss, aber ich sehe das immer auch als Chance. Mein Umzug hat mein Leben entscheidend verändert und hat auch mich verändert. Und eine Luftveränderung würde so manchem hier im Lande mal gut tun.

    Gag
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Der Auftraggeber muss nicht ausschlaggebend für die Qualität der Umfrage sein.
    Du würdest Dich wundern, wie gering die Veränderungen wären, wenn man die Stichprobe auf 10.000 oder gar 100.000 erweitern würde.
    Ausschlaggebend ist die Verteilung, nicht die Menge.
    Bei einer idealen Verteilung würde eine Stichprobe von 100 Menschen ausreichen.
    Traue keiner Statistik, die Du nicht eigenhändig gefälscht hast... ;)

    Gag
     
  8. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Nach kurzer Zeit sind wir auch auf den Trichter gekommen und ausserhalb zu bewerben.;) Bloß dummerweise, können wir uns das jetzt als ALG II-Bedarfsgemeinschaft nicht mehr leisten.
    Die Arbeitsargentur übernimmt für ein halbes Jahr die Kosten von 26 Bewerbungen. Meine Frau hatte innerhalb von 12 Monaten über 600 Bewerbungen abgeschickt. Die monatlichen Kosten lagen für uns bei ca. 200 €.
     
  9. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Deswegen ja auch Anhaltspunkt, nicht Fakt oder Beweis.

    100 ? Möglich, aber wie kann man eine ideale Verteilung sicher stellen ?
    Also ich bleibe lieber bei gesicherten Erkenntnissen, die mindestgrösse bei 80 Mio liegt dann bei - ich hoffe mein Gedächtnis trügt nicht - 5000.

    Traue keiner Statistik, die Du nicht eigenhändig gefälscht hast... ;)

    Und einer Statistik die ich erstellt habe, würde ich erst recht nicht trauen. Meine Statistik-Scheine waren alle mühsam und knapp erkämpft.

    Ciao
    Don Pasquale
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2005
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Aber doch keine Völkerwanderung in diesem Ausmaß, wie Du es ja selbst etwas tiefer in Zahlen ausdrückst.
    Das Problem ist ja nicht, das es mal eine Stadt oder einen Landstrich betrifft, sondern das ganze Gebiet ehem. DDR.
    Schüler und Rentner ausgenommen willst Du also 20-30% der Eltern wegschicken?
    Oder nur einen Elternteil und dann somit die Haushaltskasse durch doppelte Haushaltsführung massivst belasten, das aber auch wieder nicht mit nur einigen, nein wir reden hier von ganzen Landstrichen, die dann entvölkert werden.
    Trennung belebt die Liebe.
    Du bist alleinlebend?