1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 29. März 2005.

  1. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    1.335
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Anzeige
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    @littlelupo: Durch die Politik des grünen Packs, erst die Kilometerpauschale auf alle (auch Fußgänger und Radfahrer!) auszudehnen, bzw. zu erhöhen und dann für alle wieder zu kürzen, bei gleichzeitiger Erhöhung der "Ökosteuer", hat sich das Autofahren in den letzten Jahren natürlich stark verteuert. An Benzinkosten sind es bei mir ca. 50 Euro pro Woche.
    Die ersten 4 Jahre hab ich es sogar mit der Bahn versucht. Aber man ist halt extrem unflexibel und hängt teilweise 30 Minuten wegen Verspätung fest. Als dann von einem Jahr zum anderen die Fahrpreise ca. 30% erhöht wurden, bin ích dann auf's Auto umgestiegen.
    Aber ein Umzug in den Frankfurter Raum steht für mich trotzdem noch nicht zur Debatte. Bei Heidelberg ist es einfach schöner.
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Ich hoffe, dass ich auch antworten darf.;)

    Bei unseren Auto Peugeot 206, der auf der Autobahn im Schnitt ca. 6 Liter schluckt waren es bei 60 km einfachem Weg, hoppla meine Frau sagt gerade es waren doch 70 km, ca. 180 € Euro an Spritkosten. Die Reifen sind natürlich dementsprechend schneller abgefahren, die Inspektion kommt schneller . Als o billig ist das nicht gerade.
    Wir haben das monatlich allerdings von der Steuer abgesetzt (Kilometerpauschale).
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    @Creep: Lieber 1 Stunde Autobahn fahren als 30 Minuten in der Innenstadt im Stau stehen.
    Ich hab die Fahrt zur Arbeit und zurück immer dazu nutzen können, mich mental auf den Tag vorzubereiten, bzw. ihn ausklingen lassen. Dazu dann eine gute CD im Wechsler, da war die Fahrt halb so wild. Und zum Glück macht mir Autofahren Spaß -- sofern es flüssig voran geht.

    @tschippi: Das ist wohl wahr. Dass sie die Pauschale gekürzt haben, ist eine echte Frechheit -- und eben völlig widersinnig!

    @littelupo: Ich hab bei meinen 90km Weg (also hin und zurück) inkl. meiner privaten Fahrten rund 150 Euro im Monat an der Tankstelle gelassen.

    Gag
     
  4. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Ich vermute sogar, daß man in 'richtigen' Ballungszentren wie dem Frankfurter Raum keine andere Wahl hat. Damit ist gemeint, daß die Mieten in Frankfurt selber sicher unattraktiv hoch sind. Ähnlich in München etc pp...

    150 bzw 180 EUR pro Monat nur für Kraftstoff hinzublättern, tut ja schon irgendwie weh => Da hat man Schmerzen in den Fingern beim Bezahlen. :D (Stammt nicht von mir, die Formulierung)
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    1.335
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    @littlelupo: Ich arbeite etwas abseits von Frankfurt, da sind die Mieten nicht niedrig aber durchaus bezahlbar. Dagegen ist Weinheim ein eher teureres Pflaster. Dafür hab ich den direkten Blick vom Fenster auf den Odenwald und Mannheim und Heidelberg ganz in der Nähe.

    Die Kohle für's Benzin schmerzt schon. Aber ich bekomme dafür ja viele schöne Lufthansa Meilen durch meine VISA Card :D
     
  6. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Das ist eine ganz einfache Geschichte.
    Ich gehe hier nicht weg aus der niedersächsischen Kleinstadt, in der ich seit Geburt lebe, weil, in Frankfurt hätte ich wohl in meinem Job mehr Geld, etwa 8 Euro brutto Stunde, aber die Mieten.
    Hier zahle ich für 3 Zimmer, Küche, Bad, balkon 158 Euro kalt. Möchte nicht wissen was das in Frankfurt kostet.
    Dazu kommen 45 Euro Wasser und Müll und die Stadtwerke mit Gas und Strom, da zahle ich 72 Euro je Monat.
    Ich habe Gaseinzelöfen als Heizung, Gasdurchlauferhitzer für Wasser und Gasherd.
    Das bei Einfachglas Fenstern, über mir ist ne Rigipsplatte als Decke, darüber Holzlatten dann ein Dachboden nur mit Ziegeln, keine folie keine Dämmung.
    Da geht natürlich einiges an Heizleistung durchs Dach.
    Aus der Hütte kriegen die mich nur in der totenkiste raus, ach nee, runtertragen müssen die mich so, die Kiste passt nicht durchs Treppenhaus:)
    wenn ich arbeitslos werde will ich nicht im Park wohnen, ich bin 46 Jahre alt und zu alt für Dauercamping.
    In so ner Großstadt würden die mir keine Miete zahlen, nach Hartz 4. So billig gibt es da nichts.
    Darum gehe ich hier niemals weg.
     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    "Ich bin 46 Jahre alt" und das, was du geschrieben hast, klingt irgendwie so, als sei das Rennen für Dich gelaufen...
    Naja, in diesem Forum gibt es einige Hartz IV-Empfänger, die zumindest am Rande einer Großstadt leben. Das klingt irgendwie so - enttäuschend, was Du schreibst. Keine Aussichten, daß sich noch irgendwas für Dich ändert (zum positiven)?
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Ich verrate es Dir trotzdem: Mindestens das dreifache.

    Gag
     
  9. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    Siehste, unbezahlbar für mich, für das Geld kann man hier Penthouse Wohnungen kriegen. Keine Ahnung ob die Weiber im Preis inbegriffen sind, müßten sie aber eigentlich.:D
     
  10. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: Nur ein Drittel der Arbeitslosen zu Umzug bereit

    ich zahl für meine 1Zimmer Wohnung mit Bad, Balkon und Küche auch schon 198€ kalt. Und ich habe gerade mal 50qm² Wohnfläche. Warm bezahl ich 312€. Ist hier in Saarbrücken ganz normal.