1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nur ARD und Dritte bei Empfang mit Stabantenne (DVB-T2). Was tun?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ukiessli, 11. Juni 2018.

  1. ukiessli

    ukiessli Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Liebes Forum,

    ich wohne im Berliner S-Bahnring im 5. Stock und habe nun vor der WM einen neuen Samsung (Samsung M5590 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV). Dazu habe ich eine digitale Stabantenne gekauft (CSL - 30dB DVB-T/DVB-T2 digitale Stabantenne). Installation und Sendersuchlauf waren leicht, aber nach dem Scannen (terrestrisch) werden mir nur 7 Programme geboten: ARD sowie sechs Dritte Programme. Die ganzen anderen Programme (ZDF, ProSieben, Sat1, Vox, Phoenix, etc) sind nicht da.

    Hat Jemand hier eine Idee, wie sich dieses Problem lösen lässt? Ich würde gern alle klassischen Vollprogramme mit einer Zimmerantenne terrestrisch empfangen. Laut PLZ-Abfrage reicht dazu auch eine Zimmerantenne.

    Falls ich eine andere Zimmerantenne brauche für diesen eigentlich sehr modernen Samsung, bitte gern Empfehlungen aussprechen.

    Dank vorab!
    Udo
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    10.602
    Zustimmungen:
    4.235
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wir wohnen etwas außerhalb des S-Bahnrings und empfangen alle DVB-T2 HD Programme auch mit nur einer kleinen Stabantenne. Anderen Antennenstandort mit besserem Empfang suchen. Schon ein paar cm machen da viel aus. Das Problem in Berlin ist, dass die Programme horizontal polarisiert gesendet werden und eine senkrecht stehende Stabantenne vertikal polarisiert besser empfängt. Eigentlich müsste die Stabantenne waagerecht angeordnet sein und hat dann auch eine Richtwirkung, also muss sie im rechten Winkel zum Sender liegen.
     
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    wo sollen denn die 30db bei der Stabantenne herkommen?

    Eine aktive Antenne wäre besser gewesen. Der TV braucht ein vernünftiges Signal.

    Interessant wäre weit du entfernt wohnst vom Alex und vom Sender Scholzplatz in Charlottenburg (nähe Olympia Stadion)
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    10.602
    Zustimmungen:
    4.235
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das ist eine aktive Antenne, wenn sie 30dB Signal"Gewinn" verspricht. Entweder fehlt die für eine aktive Antenne notwendige Versorgungsspannung z.B. vom TV (sollte man da konfigurieren/einstellen können) oder bei der Nähe zu den Stärken Sendern führt der Verstärker zu den Empfangsproblemen. Wir haben für das deutsche DVB-T2 vom Alex nur passive Antennen ohne Verstärker.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    141.494
    Zustimmungen:
    22.533
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das ist ja eine aktive Antenne, aber die hat auch kein bisschen mehr Gewinn! (Der Verstärker darf da nicht zugezählt werden da er nicht zum Gewinn beträgt).
     
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die bezeichnung aktiv / passiv bezieht sich von je her auf en Verstärker.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    141.494
    Zustimmungen:
    22.533
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Richtig. Nur geben die Hersteller bei Aktiven Antennen den Antennegewinn fast immer falsch an.
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    6.265
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Meine Ditten waren auch besonders schwach trotz das bei mir Zimmerantennenempfang möglich sein sollte,
    der Eurosell DVBT2 / Viergeräteverstärker - 4x 10dB Verstärker sowas gibt es auch auch kleiner als Zweigeräteverstärker hilft sehr gut dazu habe ich eine
    Aplic DVB-T2 Stabantenne mit nur 34,5 cm höhe brachte einen sehr guten und vorallen stabilen empfang bin jetzt sehr zufrieden.

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51pqjy8l14L.jpg

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/511jyuhG9OL.jpg

    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/8166yxcU7aL._SL1500_.jpg

    frankkl
     
  9. Xa89

    Xa89 Platin Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    414
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2018
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Antenne hat keinen versärke ich habe sie selbst.