1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NPD in das Bundeskanzleramt??

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von PaulPanzer100, 15. Januar 2005.

  1. PaulPanzer100

    PaulPanzer100 Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    hi leute!

    es ist ja schon ein Thema das aktuell ist darum würde ich es gern diskutieren: Glaubt ihr das die NPD nach der Bundeskanzlerwahl ins Bundeskanzleramt kommt und ist das gut für Deutschland??

    Eure meinung interresiert mich!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2005
  2. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.476
    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    Solange die vor der Bundeskanzlerwahl nicht in den Bundestag kommen, bin ich zufrieden.
    Und ob den Bundeskanzleramt zu besichtigen ist, weiss dem nicht.
     
  3. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.621
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    Hä??? Alles Deutsch oder was??? :eek:
     
  4. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    Das was bisher da drin ist, ist auch nciht gut für Deutschland und alles andere mögliche auch nciht.
     
  5. klebnikow

    klebnikow Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Rlp/Hessen
    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    Naja wenn sie es in den Bundestag schaffen, wärs ja auch schon ein Novum. Das mit dem Bundeskanzleramt halte ich eher für unwahrscheinlich. Wer würde da den Koalitionspartner machen? Bisher hat ja Beckstein keine eigene Partei:)
     
  6. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    Das macht die CSU schon. Die holen sich dann noch unseren roten Rechtsaußen Adolf Schily und los kann es gehen.

    Wenn rechte Parteien in den Bundestag einziehen sollten, dann sind die großen Parteien HAUPTVERANTWORTLICH. Wenn ich sehe, wie es bei der Landtagswahl im Osten war. Da sind einfach alle "guten" Politiker weggelaufen, als der DVU Kandidat ankam ... genau so sollte man es nicht machen.

    Gruß

    n0NAMe
     
  7. LukeSpencer

    LukeSpencer Guest

    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    Oh jee..der Verfasser sollte erstmal deutsch lernen!
    Und: was soll eine Partei im Bundeskanzleramt? Sowas gibt es überhaupt nicht!
    Da ist der Kanzler drin, aber keine Partei!
     
  8. PaulPanzer100

    PaulPanzer100 Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    hab mich verschrieben spencer!kann ja mal vorkommen!
    ich halte es nicht für gut wenn die NPD in den Bundestag einzieht. Dann gibt es nänlich wieder KZs. Behinderte werden ermordet. Ausländer auch.
    Also: WÄHLT 2006 KEINE NPD!!!!!SIE IST DER UNTERGANG FÜR DEUTSCHLAND!!!
     
  9. LukeSpencer

    LukeSpencer Guest

    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    Meinst du nicht, daß du SEHR übertreibst??
    Komm mal wieder runter!
     
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: NPD in den Bundeskanzleramt??

    Wer sagt das denn?:rolleyes: Also, tut mir leid, aber solche Äußerungen sind doch nun wirklich übertrieben. Außerdem: Kommt die NPD bei der Bundestagswahl 2006 über die 5%-Hürde? Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht.
    Welche ernstzunehmende Partei will denn mit der NPD koalieren? Keine. Also bleibt ihr (wenn sie es über die 5% schafft) nur die Möglichkeit, in der Opposition Platz zu nehmen. Damit sind die meisten NPDler ja intellektuell voll ausgelastet.:rolleyes:

    Das hier ist übrigens das Bundeskanzleramt:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bundeskanzleramt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Januar 2005

Diese Seite empfehlen