1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Idiot, 29. Januar 2012.

  1. Idiot

    Idiot Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mich hat heute an einer Tankstelle eine Frau gebeten, ihr etwas Geld zu leihen, da sie die ec-Karte verloren hätte und noch ziemlich weit fahren müsse. Sie würde mir auch ihre Personalien geben und das Geld sofort überweisen...

    Ich hatte selbst fast kein Geld dabei und konnte gar nicht helfen. Ich glaube aber auch nicht, dass ich anders reagiert hätte, wenn es mir möglich gewesen wäre.

    Natürlich kann das Betrug sein. Aber wenn jemand tatsächlich kein Benzin und kein Geld mehr hat und die Karte veroren? Was tun? 110 wählen, Polizei hilft? Oder wie würdet ihr euch verhalten?
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.658
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Zumindest auf die Polizei verweisen, daß die helfen können. Je nach Reaktion weißt Du sofort Bescheid!
     
  3. Theo.Lingen

    Theo.Lingen Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Ich würde ihr kein Geld leihen, mein Fahrzeug volltanken, bezahlen und weiter fahren.

    Soll ich jedesmal, wenn ich in der Stadt angeschnorrt werde, die Polizei rufen?

    Wenn die Dame ein wirkliches Problem hat, wird sie sich an das Tankstellenpersonal wenden, einen Bekannten anrufen oder sonstwas unternehmen.
     
  4. dittsche

    dittsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    1.768
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Geld kann man in so einer Situation auch nicht leihen ;):D:winken:

    Aber auch einen Darlehensvertrag würde ich mit einer mir unbekannten, vergesslichen Frau an einer Tanke nicht so einfach schließen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2012
  5. Mondmann

    Mondmann Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MDCC Digital HD Premium
    MDCC Digital Familie

    Kaon HD Receiver
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Da wollte dich auf jedenfall jemand abzocken. De Leute werden immer dreister und frecher.

    Wenn man wirklich alles verloren hat, dann kann man immer mal ein Bekannten anrufen lassen und das mit Geld zu regeln, da sagt keiner nein in einer Tankstelle um mal zu telefonieren.
     
  6. Idiot

    Idiot Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Die Idee mit der Polizei kam mir auch erst später, sonst hätte ich das wahrscheinlich gemacht.

    Ist die 110 für solche Fälle zuständig? Also dass ich bei Betrugsverdacht die Polizei auf die Frau hinweisen könnte, ist wohl klar. Aber hätte auch die Frau, wenn sie ehrlich sein sollte, die 110 wählen und um Hilfe bitten können? An Sonntagen ist ja auch die Polizei sonst eher schwer zu erreichen.
     
  7. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Das denke ich auch.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.740
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Wen ich kein Geld bei habe, tanke ich trotzdem an der Tankstelle. Die nehmen dann meinen Perso und schreiben sich die Daten auf, und ich habe dann mit dem betankten Auto 1 Tag Zeit die Schulden zu begleichen.
    Tauche ich nicht auf, gibts ne Diebstahlsanzeige.
    So wird das bei uns gemacht.
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.658
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Ich meinte auch, die Frau auf die Polizei zu verweisen. Jeder der Hilfe braucht, bleibt dankbar. Aber wenn die sich sofort zurückgezogen hätte, dann hättest sofort Bescheid gewußt.
     
  10. Idiot

    Idiot Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Notsituation oder Betrug - wie reagieren?

    Zumal wenn die Frau vermutlich 2 Autostunden entfernt wohnt (so weit wollte sie angeblich noch fahren)... Die Frau werde ich nie wiedersehen, da nutzt ein Vertrag auch nichts, wenn sie nicht zahlungswillig ist...
     

Diese Seite empfehlen