1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von heupferd, 16. Februar 2007.

  1. heupferd

    heupferd Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hi,

    vielleicht könnt ihr mir etwas auf die Sprünge helfen.
    Im Moment bin ich angesichts des überreichlichen Informationsanebotes im Internet etwas verwirrt.

    Folgendes:
    Meine Eltern wollen eine Satanlage.
    Gewünscht wird:

    -Alle Deutschsprachigen und auch möglichst viele Englisch und Französischsprachige

    -HDTV-Tauglichkeit

    -Kein Interesse an Pay-TV

    Mir ist nun nicht ganz klar:

    1.
    Welche(n) Satelliten sollten man am besten anpeilen? Lohnt sich evtl. eine Multifeed Antenne?

    2.
    Brauche ich ein HDTV-taugliches Kabel? Einige Händler versehen ihre Strippen mit dem Zusatz HDTV-Tauglich.
    Problem ist, das in den sehr dünnen Kabelrohren in der Wand schon ein dickes CAT7 Kabel drinsteckt:eek:
    10mm Stärke ist also Tabu! 7mm wird gerade so gehen...

    3.
    Wenn für den Anfang auf die Möglichkeit, mehrere Receiver anzuschließen verzichtet wird, welche Komponenten werden dann außer Schüssel, LNB, Receiver, Kabel und Befestigungsmaterial noch benötigt?

    4.
    Wie groß wäre der Mehraufwand für ein Multifeed System für 2 Satelliten, vom zusätzlichen LNB mal abgesehen?

    5.
    Lohnt das teure Kathrein Equipment?
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Hallo,
    zu 1 in Bezug auf die Ausgangangsstellung: dafür sollte man eine Multifeedanlage mit den Positionen Astra 2/Eurobird1 28;2°/28,5° Ost; Astra 1 19,2° Ost ; Eutelsat/Hotbird 13° Ost, und Atlanticbird 3 5° West aufbauen.
    zu 2 das mit HDTV-tauglichn Koaxkabeln ist Werbeguru, es gibt auch dünnere Kabel als 7mm die tauglich sind.
    zu 3 Masthalter; Multifeedscheine oder bei dieser Azimuthspreizung eine spezielle Antenne Wave Toroidal T90 oder eine T85; vier lnb's und entsprechende DiseqC Schalter je nach Receiveranzahl wird es aufwendiger.
    zu 4 eine Multifeedlösung dieser Art ist mit Kathrein nicht einfach realisierbar, sonst ist diese Fabrikat natürlich Top.
     
  3. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Zwischen dem was man braucht und dem was man kriegen kann besteht in der realen Welt ein riesen Unterschied. Im Netz liest man immer davon welch ach wieviele Satelliten man anpeilen kann. Ganz ehrlich: Allein das was man über Astra 19,2 empfangen kann ist schon extrem viel. Soviel kann man gar nicht weggucken.

    In der Praxis sieht Multifeed denn so aus: Auswahl unter mehreren hundert Kanälen plus die doppelte Anzahl an Radiostationen. Zappen ist da nicht mehr. Das Einrichtes des Receivers ist die Pest und man macht es möglichst nur einmal. Öfter mal einen Sendersuchlauf um die neuen Kanäle einpflegen zu können. Am Ende benützt man dann doch genau die 15 Kanäle, die man auf die ersten 15 Stellen einprogrammiert hat und läßt die anderen dreihundert Kanäle Kanäle sein... Oder man hat einen programmierbaren Festplattenrecorder und wühlt sich alle drei Tage durch die verschiedenen Programmzeitschriften: Eine für Astra 19,2, eine für Astra 28,8 und noch eine für Hotbird ...

    Einen guten Plan: Zuerst den Standort für den Receiver (Fernseher) auswählen, dann den Standort für die Schüssel ermitteln. Und jetzt kommt es: Könnt ihr das Kabel zwischen Schüssel und Receiver überhaupt sauber verlegen? Wenn ja, Glück gehabt. Wenn nicht, müßt ihr bohren oder andere Kompromisse eingehen. Nämlich Schüssel oder Receiver verlegen. Ach ja, und einen netten Händler der einem mit Qualitätsware versorgt, denn Baumärkte sind da nicht die erste Wahl.

    Vermutlich ein 9/4 (9 Eingänge, 4 Abgänge für Receiver) Multischalter. Die sind nicht ganz preiswert. Multifeed verteuert die Anlage erheblich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2007
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Krampf, er will bloss einen Fernseher dafür ist lediglich pro Sat ein lnb am besten Twin ein zusätzlicher Halter und ein Diseqc Schalter 2/1 oder 4/1 erforderlich. Das macht alles in allem je nachdem ob man billig oder Superqualität kauft zwischen 30 bis etwa 70€ aus. Pro Sat und Empfänger versteht sich.
     
  5. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Zu den englischen Sendern: Mit einer ganz simplen Astra1(19,2° Ost)-Lösung bekommt man schon einige englischsprachige Sender, hauptsächlich Nachrichtensender (CNN, BBC World, etc.).
    Dann gibt es noch die Möglichkeit, britische Inlandsprogramme (BBC1,2,3,4, ITV1,2,...) in Deutschland zu empfangen, hier hängt die Schüsselgröße allerdings stark vom Standort ab: http://www.beitinger.de/sat/astra_2d.html
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Naja, heupferd möchte für seine Eltern dies
    , ich glaube da ist ein Schwerpunkt bei BBC und den klassischen Franzosen zu suchen, und da gibt es halt je nach Wohnort nur die Lösung über eine große Multifeedanlage, oder Astra 2 und Astra 1 10° Spreizung plus Abos aus Frankreich für AB-SAT , weil dieses Bouquet als Pay-TV auf Astra 1 ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2007
  7. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Sorry, daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Die ganzen simplen Sachen wie Single und Twins habe ich mittlerweile schon gar nicht mehr auf der Rechnung.

    Wie heißt simple Technologie doch so schön? KISS (Keep it simple stupid)?

    Es ist immer wieder gut, hin- und wieder daran erinnert zu werden.
     
  8. heupferd

    heupferd Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Moin,

    erstmal Danke für eure Hilfe:)

    Zuerstmal folgendes, ich hab mich da vielleicht etwas falsch ausgedrückt:
    Also das mit den Fremdsprachigen war mehr so als Extra gemeint. Wird gerne mitgenommen, wenn es ohne großen Mehraufwand zu kriegen ist.

    Astra 19,2° ist wohl der Standard, seh ich das Richtig?

    Dazu mal die Frage, was bedeutet eigentlich 19,2°?
    Wenn ich nen Kompass habe, geh ich davon aus, das 0° Nordrichtung entspricht. Von wo zählt man bei 19,2° Ost?
    90° + 19,2°?

    Um guten Empfang bei jeder Wetterlage sicherzustellen sollte eine 90cm Schüssel ausreichen, oder erhebt da jemand Einspruch?
    Und wie ist das bei Multifeed, brauch ich bei Multifeed ne größere Schüssel?
    Größer wirds ja langsam astronomisch teuer, jedenfalls bei Kathrein.

    Ich habe mir jetzt mal folgendes überlegt:

    Schüssel CAS90
    LNB UAS 177

    Bei Bedarf könnte man ein zweites LNB montieren und einen Umschalter a la EXR 20 dahinterhängen, den man dann per DiSEqC schaltet.
    Wenn ein zweiter Anschluß dazukommt, könnte man bei diesem auf einen der beiden Satelliten verzichten und eins der beiden UAS 177 gegen ein
    UAS 272 tauschen.

    Gute Idee?
     
  9. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Wenn Du den Astra 19,2 anpeilen möchtest, mußt Du die Schüssel gegenüber der Waagerechten um knapp 30 Grad anheben und ungefähr in Richtung 168 Grad (Südsüdost) schauen. Zu irgendeiner Zahl einfach 19,2 hinzu zu zählen oder abzuziehen wäre zwar irgendwie logisch aber zu einfach....

    Mit anderen Worten Deine Schüssel benötigt freie Sicht nach Südsüdost um die Signale auffangen zu können.
     
  10. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: Noob braucht mal etwas Hilfe: DVB-S Grundausstattung für den Anfang

    Lies mal beitinger.de Satellitenempfang für Einsteiger
    Ja, für ein Receiver auch 60cm.
    Ja und für bestimmte Konstellationen spezielle Schüssel.
     

Diese Seite empfehlen