1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nochmal Frage - Videotext

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Ramadamses, 5. Juni 2003.

  1. Ramadamses

    Ramadamses Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Dresden
    Anzeige
    Hallo,

    habe mich mittlerweile schlau gemacht und nun eine Frage: Was hat das mit Videotext aufsich? Ich habe einen Fernseher OHNE VT, bei manchen Angaben zu Recievern steht VT via TV, bei manchen nur VT, bei manchen VIB Standard

    Was hats damit aufsich? Wäre schon bereit, etwas mehr zu zahlen, um endlich VT zu haben.

    Btw: was haltet ihr von der Firma SEG?

    Gruß
    Ramses
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    VT via TV bedeutet, dass in das analoge Signal, das zum Fernseher gesendet wird, ein konformes Videotext-Signal in der Austastlücke generiert wird. Der Videotext-Decoder des Fernsehers (!!!) kann die Seiten dann darstellen.
    Also wenn der Fernseher kein VT hat, dann geht es nicht.

    Bei eingebautem Videotext hat der Receiver selber die Möglichkeit, Videotext darzustellen.

    Was "VIB" ist, weiß ich allerdings auch nicht winken

    Gag
     
  3. Ramadamses

    Ramadamses Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Dresden
    Uups meinte natürlich
    DVB
    bei manchen z.B Humax steht noch folgendes
    (DVB ETS300 472)


    Gruß
    Ramses
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..du sagst, du hast dich schlau gemacht winken

    Es gibt 2 möglichkeiten den vt sichtbar zu machen.

    1. in der herkömmlichen form über den fernseher. Dabei wird der text in die austastlücke des videosignals eingebaut (VBI -> vertical blank insertion). Auswahl der seiten erfolgt im fernseher. Diesen text kannst du mit deiner jetzigen glotze nicht sehen.

    2. als overlay. Dabei wird ein bild mit dem text in der box erzeugt und alleine oder mit dem fernsehbild überlagert als videosignal zum fernseher geschickt. Auswahl der seiten erfolgt in der box. Den könntest du jetzt auch empfangen.

    Gute boxen habe beide möglichkeiten, da häufig die eingebauten dekoder im fernseher eine bessere darstellung haben und auch sehr schnell auf alle gespeicherten seiten zugreifen können.

    <small>[ 05. Juni 2003, 12:04: Beitrag editiert von: sderrick ]</small>
     
  5. Ramadamses

    Ramadamses Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Dresden
    nochwas: viele haben auch
    Teletext mit VBI-Insertion
    Was das?
     
  6. Ramadamses

    Ramadamses Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Dresden
    da war wohl jemand schneller :)
    Ich dachte auch, dass ich mich schlaugemacht hatte aber man wird immer etwas besseren belehrt

    lol
    danke
     

Diese Seite empfehlen