1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

noch Fragen offen Multischalter und terr. Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von speiche1, 20. April 2008.

  1. speiche1

    speiche1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Hallo nochmal;)

    zur geplanten Kathrein CAS 75 plus LNB 584 soll noch ein Multischalter dazu. Gedacht hatte ich an Spaun SMS 5402 o. 5602. Hab gestern günstig auch einen Kathrein EXR 156 gesehen. Der Spaun ist aktiv, Kahtrein passiv, was steckt dahinter? Möchte an den terr. Eingang eine UKW Antenne unterm Dach anschließen, die auch DVD-T kann. Brauch ich dafür einen aktiven Mulischalter mit terr. Verstärkung, wie Spaun?? Kann ich einen Ringdipol nutzen oder welche Antenne wird empfohlen, wohne in Hamburg mit gutem Empfang.
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: noch Fragen offen Multischalter und terr. Antenne

    Hallo, speiche1
    in Deinem Fall brauchst Du dazu einen Multischalter mit aktiver Terrestrik, der gleicht dann die Verluste aus.
    Gruß Grognard
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: noch Fragen offen Multischalter und terr. Antenne

    Die Matrix EXR 156 ist trotz 4 dB Dämpfung terrestrisch aktiv! Es gibt nicht nur die Alternative von zu wenig, sondern auch zu viel Pegel. Die direkte Aufschaltung einer UKW-Antenne klappt meistens problemlos, wenn es zu Störungen durch fehlende Sonderkanalausfilterung kommt, ist evtl. eine Kombiweiche oder ein UKW-Bandpass erforderlich.
    Ansonsten bei Übersteuerung einen Dämpfungssteller oder Festdämpfungsglied vorschalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2008
  4. speiche1

    speiche1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    29
    AW: noch Fragen offen Multischalter und terr. Antenne

    Tendiere da wohl im Moment zum Spaun, ist dann wohl auch regelbar. Ich hoffe, dass ich alles richtig verstehe, tu mich noch etwas schwer:confused:

    Wie siehts mit der Antenne aus, reicht ein Ring-Dipol um ukw und DVB-T abzugreifen?
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: noch Fragen offen Multischalter und terr. Antenne

    Das kommt ganz darauf an, mit welchem Pegel DVB-T einfällt. Hier im Raum Stuttgart klappt das immer wieder mal. Das hängt auch ganz entscheidend von den genutzten UHF-Frequenzen ab. Hier kommt der K 27 naturgemäß sehr viel besser durch, als die beiden anderen Bouquets auf den Kanälen 50 und 53 oder künftig gar 59. Eine pauschale Aussage ist somit nicht möglich.

    Wenn man die UKW-Signale abdämpfen muss, kann DVB-T damit ganz schnell unter den erforderlichen Mindestpegel geraten. Da ist dann zumindest eine Weiche und DVB-T-Antenne unumgänglich. Und bei Fernempfang kann sogar eine (Vor-) Verstärkung anfallen.
     
  6. speiche1

    speiche1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    29
    AW: noch Fragen offen Multischalter und terr. Antenne

    Ok, soweit verstanden, vielen Dank. Werde für UKW den Ringdipol montieren und gucken wie es mit DVB-T so geht. Weiche heißt dann T-Stück dazwischen und 2. Antenne dran??
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

  8. speiche1

    speiche1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    29
    AW: noch Fragen offen Multischalter und terr. Antenne

    Ihr seid echt super, toll wie einem hier weiter geholfen wird. Bin vor kurzem absolut bei null angefangen und blicke langsam durch (ein bißchen):cool:
     

Diese Seite empfehlen