1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

noch ein Anfänger mit Problemen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von miguel, 5. Mai 2002.

  1. miguel

    miguel Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe da ein kleines Problem mit der Installation meines digitalen Recievers. Ich habe mir schon die wirklich sehr gute Anleitung für Anfänger aus diesem Forum durchgelesen, trotzdem kann ich leider nur einen kleinen Anteil der erwarteten Programme empfangen.

    Zur Hardware, die Schüssel ist von Nokia Bj. 96 mit einem Twin LNBF Art.Nr:08664, Ind.Nr:5570 8660. Der Reciever ist ein Telestar Digio, gestern neu gekauft. Die Schüssel an dem Haus war vorher noch nie in Betrieb, jedenfalls habe ich persönlich die F-Stecker und Dosen montiert.

    Die Problematik ist nun folgende: ich kann nur Programme empfangen, die auf dem Transponder
    10788 und 10832 liegen. Das ist dann z.B. Arte, Rai1 KTO usw. Also nicht gerade die Programme, dich ich mir so vorgestellt habe. Bei allen diesen Sendern ist die Kennung von Astra 1 angegeben (19,2), sie haben vertikale(Transponder10788) oder horizontale(Transponder10832) Polarisation, liegen im Low-Band und haben eine Datenrate von 22000.

    Ich habe heute zusammen mit einem Freund, der leider genau so wenig Erfahrung mit Satanlagen hat wie ich, heute mehrere Stunden lang an der Schüssel gedreht. Dabei hat sich herausgestellt, daß sie eigentlich schon ganz gut eingestellt war. Auf jeden Fall haben alle Sender, die ich momentan empfange, eine Signalstärke von 69% und eine Signalqualität von 9.2 (von max.10).Diese Werte ließen sich nicht weiter verbessern.

    Was mich aber nun wundert, ist die Tatsache, daß ich nur ein oder zwei Transponder von Astra empfangen kann. Meine Vermutung geht dahin, daß die LokaleOszillatorZwischenfrequenz low und high und die Übergangsfrequenz des LNB nicht mit den Einstellungen des Recievers übereinstimmen.

    Leider kenne ich nur die Daten, die im Reciever eingestellt sind, die Schüssel war schon am Haus, und Unterlagen gibt es keine. Im Reciever ist für LOF low: 9750, für LOF high:10600 und für Übergang LOF low/high:11750 eingestellt.

    Wäre es möglich, daß meine Empfangsprobleme von einer falschen Einstellung an dieser Stelle herrühren? Wie komme ich an die Daten meines LNB?

    Viele Grüße

    Miguel
     
  2. nase

    nase Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Deutschland
    Also ich kann mir das nur so erklären, das das LNB ein Analog-Modell und kein Universal LNB ist. Die Programme die du empfängst liegen alle im Low. MfG
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das LNB ist ein Twin-LNB von Nokia für den Low-Bereich (10,7 - 11,8 GHz) mit 9,75 GHz Oszillator. Es ist damit nicht für den Digitalempfang auf Astra geeignet und muß durch ein Universal-LNB ersetzt werden.

    mfg
     
  4. miguel

    miguel Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Na, dann werde ich wohl noch mal in die Tasche greifen dürfen....
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Kann mir jemand eine Kaufempfehlung für ein Universal-Twin-LNB geben?

    Grüße Miguel

    <small>[ 06. Mai 2002, 07:25: Beitrag editiert von: miguel ]</small>
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @Miguel

    Empfehlen würde ich MTI oder Alps. Mit denen habe ich bis jetzt( allerdings alles nur Single-LNBs)sehr gute Erfahrungen gemacht.
     

Diese Seite empfehlen