1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nintendo kommt auf's Smartphone

Dieses Thema im Forum "Spiele und Konsolen" wurde erstellt von Dirk68, 17. März 2015.

  1. Dirk68

    Dirk68 Guest

    Anzeige
    Spiele: Nintendo will aufs Smartphone | heise online

    Demnach werden neue Spiele für die "mobile-devices" entwickelt, aber keine alten Games portiert. Spekuliert wird auch über eine neue Konsole 2016. Klingt alles wieder einmal sehr halbgar. Nintendo halt! :rolleyes:
     
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.860
    Zustimmungen:
    1.983
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone

    Eher "heise" halt. Man könnte auch sagen, die sollen bei den Themen bleiben, mit denen sie sich auskennen, sprich Apple in den Himmel loben, weil die gut zahlen, und für die hauseigenen Forentroll über die 87te Linuxdistribution bereichten und Microsoft schlecht machen.

    Von Videospielefirmen sollen die einfach mal die Finger lassen!

    Die Bericht sind da etwas ausführlicher:
    Nintendo: Zusammenarbeit mit DeNA: Smartphone-Spiele mit Mario, Zelda und Co. und plattformübergreifender Online-Mitglieder-Service angekündigt - 4Players.de
    und
    Nintendo: Arbeitet trotz Smartphone-Ambitionen an neuer dedizierter Spiele-Plattform mit dem Codenamen "NX" - 4Players.de

    Was halbgares kann ich da nicht entdecken.

    1. Es wird zukünftig eine gemeinsame Onlineplattform für alle Nintendoplattformen geben (ähnlich wohl wie Xbox Live).

    2. Die großen Nintendo Franchises kommen auf mobile Endgeräte, aber nur eigens dafür gemachte Entwicklungen und keine halbgaren Ports, wie sie die Konkurrenz gerne auf den Markt rot.zt.

    3. Um Spekulationen der Presse vorzubeugen, weil Nintendo sich jetzt doch dem Markt etwas mehr öffnet als sonst, zeigt man auf, dass man bereits eine neuer Hardware entwickelt, die parallel zu DS und WiiU laufen soll, aber man eben noch nicht soweit ist, dass man genaueres sagen kann/will.
     
  3. RealTemplar

    RealTemplar Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone

    Personen die ernsthaft klassische Nintendospiele auf Smartphones spielen wollen kann ich nicht wirklich ernst nehmen. Klar, Touch-Minigames und so gehen noch, aber Platformer, Adventures, Racer und Geschicklichkeitsspiele, ja sogar RPGs die eine genaue Steruerung erfordern, eventuell auch noch durchsetzt mit PaytoPlay/Win-Abzocke? Nein danke, dann lieber vollwertige Spiele auf 3DS oder Wii U, mit anständigen Steuerungsmöglichkeiten zocken.

    Insofern eine postitive Meldung: Nintendo nutzt die eigenen Charaktere und IPs für neue, Smartphone-kompatible Software die explizit auf diese neue Plattform ausgerichtet ist und belässt beim traditionellen Handheld, welcher auch in Zeiten von Smartphones und Co. immer noch regelmässig mit Millionensellern glänzen kann die zudem noch zum Vollpreis verkauft werden, beim Alten.
     
  4. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone

    gut, dass mit der gemeinsam Online-Plattform, das macht Sinn, hat Nintendo hier doch deutlich Nachholbedarf. Aber Nintendospiele für Handys? Ich weiß ja nicht :( Das können doch nur alberne Minispielchen werden. Außerdem macht man sich damit in der Mobile-Sparte selber Konkurrenz. Aber ok, sie wissen halt auch, dass sie in dieser Sparte unbedingt was machen müssen. Trotzdem finde ich es halbgar. Schaut man sich an, wie gut sich die PS4 verkauft und wie schlecht die WiiU, dann sollten hier eigentlich alle Alarmglocken klingeln. Stattdessen lassen sie Handyspiele entwickeln...:eek: :rolleyes:
     
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.860
    Zustimmungen:
    1.983
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone

    Wenn es zusätzliche Gelder in die Kassen spült, ist das doch durchaus legitim. Die Frage die sich einfach stellt ist, welche Alternativen Nintendo denn sonst noch bleiben.
    Machen wir uns nichts vor. Mit der Wii hatte Nindento einfach das Glück genau das richtige Produkt zur richtigen Zeit zu bringen.
    An reinen Verkaufzahlen ware bis auf die Wii eben nach dem SuperNintendo keine der Konsolen wirklich "erfolgreich" gemessen an der Konkurrenz.

    Die WiiU kaufen halt wirklich nur noch Menschen die Nintendo Spiele spielen wollen. Für alle anderen Studios werden Playstation oder Xbox angeschafft. Auch ein eventuelle Wii-U Nachfolger, wenn er denn kommt, wird an dieser Situation nicht viel ändern, denn eine Hardware, die Xbox One und PS4 technisch vollkommen in den Schatten stellt, wird man von Nintendo kaum erwarten können.

    Die Frage die sich halt stellt ist, ob es für Nintendo in Zukunft reicht, wenn deren Plattformen zum Hardware-Dongle für die eigenen Spiele verkommen oder ob man irgendwann den SEGA Weg gehen muss, der auch steinig sein kann, wie wir wissen. Als reines Entwicklungsstudio konnte SEGA ja leider nur noch in den seltendsten Fällen überzeugen und produziert doch überraschend viele Flops - leider.
     
  6. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone

    Die Probleme von Nintendo sind in meinen Augen hausgemacht. Die Produktion der Wii gehört eingestellt, eine Wii U Basic ohne Pad als Nachfolgeprodukt in die Regale stellen für 99,- Euro. Das Pad extra anbieten, natürlich auch endlich als zweites Pad (Firmware). DVD /BD Player App anbieten für die WiiU, denn die Kids werden auch älter. Dann sollte man gucken, dass Games, die noch für die PS3 erscheinen, auch auf der Wii U umgesetzt werden, ggf. mit Geld ködern. Für die Smartphones darf es nur abgespeckte Minispiele geben, ansonsten gefährdet man die portablen Konsolen. Die Wii U braucht einfach eine größere Basis, ansonsten kann Nintendo selbst mit den Blockbustern kein Geld verdienen. Das Gerät selber ist gut, habe selber 3 Stck. davon zuhause.
     
  7. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone

    Ich würde sogar mehr zahlen, wenn ich nur dieses komische Pad nicht nehmen müssste! Ich hasse es, wenn mir irgendwelche Gimmicks aufgezwungen werden sollen...
     
  8. RealTemplar

    RealTemplar Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone

    Meine Güte, D-Pads waren auch mal Gimmicks, genauso wie Schultertasten, analoge 3D-Sticks, Rumble und Co. Es kommt halt darauf an ob ein Gimmick von der Masse akzeptiert wird oder nicht und mit dem Gamepad hat Nintendo halt Pech gehabt.

    Mir zumindest sind irgendwelche Gimmicks die ab und an in die Hose gehen können lieber als absoluter Stillstand. Der Dual Shock Controller würde heute noch aussehen wie bei der PSOne wenn Sony nicht diverse Gimmicks von Nintendo übernommen hätte oder verfeinert hätte
     
  9. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone

    Nö, das ist jetzt zu einfach. Die Nintendo-Führung ist einfach mal komplett beratungsresistent. Die haben schon mit der Wii jede Menge Coregamer vergrault, aber das war denen scheissegal. Hauptsache wieder ein neues Gimmick für die Casuals. Aber dieses Mal haben sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Der Mißerfolg spricht Bände! Andererseits: Bei Sony lief es ja lange Zeit genauso. Bloß nicht auf die Kunden hören. Stattdessen alles arrogant niederbügeln. Solange, bis der Karren ganz tief im Dreck steckt. Sony hat gelernt. Kann Nintendo das auch?
     
  10. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nintendo kommt auf's Smartphone


    Das ließe sich mit einer kleinen Firmwareänderung leicht beheben. Nur müsste Big N dann halt auch konsequent sein und die Pads einzeln anbieten und den Pro Controller mehr supporten, meine liegen unbenutzt in der Ecke.
    Das Pad selber mag ich, gerade wenn jemand noch Fernsehen gucken will, ist das noch tolle Sache. Aber das Pad macht die Konsole einfach zu teuer. Wenn so eine 99,- Euro Version in den Regalen liegen würde, die auch noch BDs abspielt, dann würde sich die Basis sicher schnell vergrößern. Und wer dann später Lust auf das Wii U Touchpad hat, der kauft das eben nach.
     

Diese Seite empfehlen