1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nilesat - neue Schüssel ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von loophunter4, 16. November 2008.

  1. loophunter4

    loophunter4 Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hallo allerseits !
    kriege z.Zt. den Nilesat-MBC per Triax 89cm Schüssel gerade noch rein.
    (Ausrichtung per Messgerät).
    Welche Schüssel - Schüsselsystem - bietet mir zuverlässig einen besseren Empfang - bessere Schlechtwetterreserve ?
    Schüsseldurchmesser sollte nicht über 90cm gehen - wegen "Spiegelsammlung" auf dem Balkon ! Der westlich vom Spiegel stehende ca. 1m entfernte Spiegel lässt mir eben nur einen "Durchgang" - Sichtfeld - Richtung Süden-SW - der gerade noch für 90 cm reicht. Bei einem größeren Spiegel ragt dann der Westrand davon in den davor stehenden Spiegel ?
    Wäre evtl. ein Kreiselmeyer-Gregory 90 cm die Lösung ??
    Wie gesagt, mir geht es ganz gezielt um Nilesat wegen der dortigen MBC Sachen - der Badr hat sich inzwischen auch von mir "verabschiedet" !
    Bin Raum Nürnberg !
    Danke im voraus für eueren Rat !
    Grüße
    Roland
     
  2. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.475
    Ort:
    Bremen
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Bei Nilesat und Badr gilt, je größer desto besser. Wenn bei dir nur maximal 90 cm möglich sind, würde ich, falls du nur ein Standard-LNB benutzt, erst einmal das LNB gegen ein MTI Highgain oder ein Smart Titanium austauschen. Möglicherweise reicht diese Maßnahme schon aus, um die Signalstärke zu erhöhen. Anderenfalls, würde ich es mit der 90 cm Kathrein CAS 09 versuchen, die meines Erachtens, für eine Schüssel dieser Größe, sehr gute Empfangseigenschaften hat.
    Die MBC Programme befinden sich weiterhin auf Badr 4 und nicht auf Badr 6, sie müssten also im Raum Nürnberg weiterhin zu empfangen sein.
     
  3. Ammar

    Ammar Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Grüß dich Arkadia :winken:

    Ich kann mich dir nur anschließen, nur wenn ihr mich fragt, alles andere als 140 cm Spiegel aufwärts ist eine Qual für den Nilesat, weisst ja auch warum ne? :D Das waren Tage, junge junge

    Roland ein tipp von mir, wenn du dir keine Große Schüssel aufstellen kannst, spar dir dann dein Geld, selbst wenn du nur das MBC Paket brauchst, aus einfachen Gründen, erstens der Nilesat ist ohnehin schwer hier rein zu bekommen und mit einer 90er wirst du ihn rein bekommen, nur das beste LNB wird auch keine Wunder bewirken was die Schlechtwetterreserven angeht, und was für ein Wetter wir hier in deutschland haben, braucht man nur aus dem Fenster zu gucken :wüt:
    das zweite ist, es ist nicht selten, ja gar üblich auf arabischen Satelliten dass die Programme wie wandernde Zigeuner ihre Frequenzen wechseln, heute hast du die MBC Programme auf den stärksten Transponder, wer weiss wie das in ein paar Monaten aussieht?
     
  4. Gordon333

    Gordon333 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Bonn-Castell
    Technisches Equipment:
    TRIAX TDA 110cm
    Drehantenne
    45,0E-30,0W
    Vantage 7100S
    Unitymedia
    2 Play
    131.000 kilb
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Hi Jungs
    Stimmt, habe mir nun einen Vantage Satreciever zugelegt, und in mal durchscannenlassen, von 42,0E-30,0W. Er hat bei 26,0E nur 2 Programme gefunden und 1 Feed. Bei 7,0W sah es schonmal besser aus, nur das schlechte Wetter über Bonn, gestern Abend und heute, Ammar und ich können ein Lied davon singen, wie man so schön sagt, war bei 7,0W nur Klötzenbildung und übereinander geklebte Programme angesagt, aber Programme fand er auf diesem Satelit Massenweise. Die Arabischenprogramme auf 8,0W sahen dafür wieder sehenswert aus. Viele Grüsse aus Bonn nach Bremen und noch einen schönen Sonntagabend.

    Guido
     
  5. Ammar

    Ammar Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Also ich weiss nicht ob ihr arabische Filme verfolgt? :eek:
    Aber ein Tipp am rande, am Dienstag kommt um 17 Uhr unserer Zeit ein Film auf "Melody Alflam", meiner Meinung nach eines der besten Filme die in Ägypten je gemacht worden sind, ich bin bis jetzt jedes Jahr in Ägypten, und dieser Film ist nirgend zu bekommen. :wüt:

    Warte seit mindestens zwei Jahren auf den film, und endlich kommt er jetzt am Dienstag, ich werde ihn aufnehmen :D. Guckt euch den Film an und sagt mir dann eure Meinung, und wer den Film versteht und mir den Sinn wieder geben kann, kriegt von mir das Spiel Deutschland gegen England am Mittwoch auf DVD :D
     
  6. loophunter4

    loophunter4 Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    26
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Vielen Dank für euere Antworten !
    habe jetzt etwas Platz auf dem Balkon geschaffen - jetzt passt meine neue 110er rein !
    Aber selbst mit meinem neuen Funwave LNB kriege ich "nur" die V-Sender - die hor. Sender wiegern sich sämtlichst, bei mir zu erscheinen !
    Ich habe auch einen inline-Verstärker am Spiegel installiert. Die vertikalen Sender kommen - wenigstens beim jetzigen trockenem Wetter alle sauber rein. Da ja MBC nur vertikal sendet, ist dies o.k. für mich - kriege alle einschl. MBC Persia !
    Trotzdem - ich will mich ja weiterbilden : warum wohl kriege ich keine horizontalen Sender rein ? Der Südhorizont ist bei mir wohl etwas hoch - sitze in einem flachen Tal mit Talrand ca. 500m von mir - ist DAS der Grund ?
    Evtl. kriege ich noch eine 130er Schüssel rein - sind damit die horizontalen Sender "gebont" ?? Die anfangs erwähnte 90er Kreiselmeyer Gregory scheint mir auch keine "Super"-Eigenschaften zu haben - soll ja einer normalen 110er entsprechen.
    Obendrein ist sie ja erstaunlich teuer und kaum mehr am Markt !
    Danke im voraus.

    Sitze im Raum Nürnberg.
    Roland
     
  7. Ammar

    Ammar Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Roland alles andere als ein 130 cm Spiegel aufwärts ist eine quälerei.
    Mindestens 130 cm um die Horizontalen gerade so rein zu bekommen, besser 140 cm "bisschen Schlechtwetterreserven" noch besser 150 cm "mehr Schlechtwetterreserven".

    Alles unter 130cm sind nur Vertikale Transponder rein zu bekommen.
    Und du wohnst in Nürnberg also weiter südlich als wir, drüftest mit einer 130 cm Schüssel gut Horizontale Transponder empfangen können,
     
  8. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Hat mit dem Empfangsproblem der Horizontalen Sender evtl. der Tilt was zu tun? Also das drehen des LNBs aus der senkrechten Position?
     
  9. Ammar

    Ammar Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Ja sicher, das LNB darf beim nilesat nicht gerade sitzen, etwas kleines bisschen verdreht, das kommt aber drauf an wo man wohnt, musst du im Internet ausrechnen lassen

    wenn du mir deinen Ortsnamen und PLZ gibst kann ich es dir ausrechnen
     
  10. loophunter4

    loophunter4 Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    26
    AW: Nilesat - neue Schüssel ?

    Ammar - besten Dank !
    Ja, ja mit meiner billigen Vialuna 110cm geht`s ja gerade noch wenn bewölkt u. nach endlosen Skewversuchen mit meinem Funwave !
    Der MBC Persia Transponder verabschiedet sich dann - die anderen MBCs kommen bei - trockener - Bewölkung noch ausreichend rein bei mir !
    So bis 130 cm passts noch auf meinem Balkon - sollte allerdings bezahlbar sein - und mir etwas Schlechtwetterreserve bieten !
    Was für eine Marke ist denn ratsam u. von einer besseren Qualität als meine Vialuna. Bei der ist das Ausrichten - Verstellen schon aufwendig - So einen sauber u. leicht laufenden Verstellmechanismus mit Flügelschrauben usw. ist ja für einen grossen 110er oder den 130er schon begrüssenswert - bei meiner Vialuna brauche ich 2 Schraubenschlüssel u. 3 Hände datzu !
    Gibertini, Fuba scheinen wohl top zu sein - auch bei den "Grossen" ?
    Die 90er Kathrein ist mit dem Original-LNB mir viel zu teuer u. bleibt wohl maximal eine gute 110er Offset !
    Dasselbe wohl gilt auch für die 90er Masterfocus ?!
    Also - wie - wo kaufe ich mir die wünschenswerte Schlechtwetterreserve ein ??
    Danke im voraus !
    Grüße
    Roland
    eu
     

Diese Seite empfehlen