1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.643
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat eine Beschwerde gegen die analoge Kabelbelegung in Niedersachsen zurückgewiesen. Der Shopping-Sender 1-2-3.tv hatte gegen seine Streichung aus dem analogen Kabelangebot durch die zuständige Landesmedienanstalt Beschwerde eingelegt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    Durch den Wegfall der Grundverschlüsselung ist 1-2-3 TV doch jetzt sowieso ohne Problem zu empfangen. Auf eine analoge Verbreitung ist dieser Sender nicht mehr angewiesen.
     
  3. stromleitungstv

    stromleitungstv Senior Member

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    Ich finde auch das einige Sender so langsam mal Aufwachen sollten und nicht darauf Drängen, einigen Analogsturköpfen diese Empfangsart weiter zu ermöglichen.
    Denn nur so kommen wir langsam auch von dieser Analogverbreitung schneller weg.
    Wer diesen Sender unbedingt haben möchte, wird sich schon was einfallen lassen, diesen auch zu sehen.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    Leute, die auf Verkaufssendern was bestellen, die schauen meistens eh noch analog!

    Und wenn der Zuschauer sich aber denkt "Es gibt ja noch andere Sender! Also verzichte ich auf diesen!", dann hat er die Arschkarte gezogen! Ich wüsste gerne mal, wie viele Quotenboxen-Besitzer noch analog schauen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2013
  5. Jonny84

    Jonny84 Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    Analogsturköpfe? Wie kann man nur so ein unsinniges Wort raushauen?
    Das Antennenfernsehen ist digitalisiert, das Satellitenfernsehen ist digitalisiert. Es gibt Fernsehen über Internet.
    Dass das Kabelfernsehen noch analog sendet, haben wir nur der Grundverschlüsselung und den fehlenden günstigen Receivern zu verdanken, was wiederum mit der Grundverschlüsselung zusammenhängt. Hätte es schon immer unverschlüsseltes Free-TV im Kabel gegeben, dann hätten wir auch schon lange massenweise Free-TV-Receiver für Kabel auf dem Markt.

    Ich hab vor einigen Jahren schon nach einem DVB-C-Receiver gesucht, nur um die digitalen ARD- und ZDF-Sender sehen zu können. Gefunden hab ich eine handvoll Pay-TV-Receiver. DVB-T und DVB-S sei Dank hab ich letztendlich darauf verzichtet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2013
  6. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    DVB-C-Receiver gibt es genug. Das Problem war nur, dass einige Modelle für den Empfang der grundverschlüsselten Sender nicht geeignet waren. Allerdings dürfte die Nachfrage nach diesen Receivern nicht mehr so hoch sein, da die meisten Fernseher alle DVB-Tuner haben.
     
  7. Jonny84

    Jonny84 Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    Ja, welche für's Pay-TV. Jemand der ein Abo bei Sky und Co. haben will, der wird sich da vielleicht noch interessieren, der Rest nicht. Darüber hinaus sind die Dinger teuer.

    Ich meine Receiver für's Free-TV. Die gibt es kaum oder gar nicht, gab ja auch nur ARD und ZDF als Free-TV.

    Die grundverschlüsselten Sender musste man freischalten, dafür brauchte man eine Karte und musste auch noch bezahlen. Diese Sauerei machen viele nicht mit oder haben nicht mitgemacht. Zu recht!

    Die neuesten und teuersten vielleicht. Die bisschen älteren haben vielleicht DVB-T.

    Der große Teil der Zuschauer die unbedingt digitales Fernsehen haben wollte, sind sowieso schon längst auf Satfernsehen umgestiegen. Darum haben wir auch mittlerweile mehr Zuschauer in Deutschland die über Sat als über Kabel empfangen. Die wird es auch mittlerweile herzlich wenig interessieren, was sich da im Kabel tut und ob die noch analog senden oder nur noch digital.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2013
  8. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    Manchmal hat es mit der Entschlüsselung auch nicht geklappt. Insbesondere mit CI-Modulen.

    Für die KNB wird es noch ein langer Weg sein, neue Kunden für den Digitalempfang zu gewinnen.
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    Na sonderlich viele verschiedene Modelle gibts nicht gerade! Im Gegensatz zu DVB-S hat DVB-C das Nachsehn, was die Auswahl an Boxen angeht! Selbst für DVB-T gibts deutlich mehr Kisten zu kaufen! Und es haben mehr Fernseher einen DVB-T-Tuner als einen DVB-C-Tuner, wenn man eben die älteren Fernseher mitzählt, die noch im Gebrauch sind bei vielen Leuten!

    Damit hatte ich niemals Probleme! Es klappte in der dbox und später per CI+Modul im TV ohne Probleme!
     
  10. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.551
    Zustimmungen:
    5.047
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Niedersachsen: Beschwerde gegen analoge Kabelbelegung abgewiesen

    Das Problem ist nur, diesen Sender möchte kaum jemand unbedingt haben, und es ist nun mal so, daß der Sender durch die Streichung eines immer noch wichtigen Übertragungsweges einiges an Reichweite (sprich Zuschauer und somit potentielle Käufer) verliert.

    Das gilt letztendlich für alle Sender. Darum gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit, wie bei der Terrestrik und bei Sat zu einem vorher festgelegten Termin analog im Kabel auf einmal abschalten.
     

Diese Seite empfehlen