1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Niederlande: Sender müssen Gewinnspiel-Strafe zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.321
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Den Haag - In den Niederlanden müssen die kommerziellen Sendergruppen SBS Broadcasting und RTL Nederland jeweils rund neun Millionen Euro zahlen, um einen Prozess wegen umstrittener TV-Anrufspiele zu verhindern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. marcol1979

    marcol1979 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Niederlande: Sender müssen Gewinnspiel-Strafe zahlen

    Das sind doch mal angemessene Strafen, würde man sich für 9live und co. auch wünschen und nicht solche WischiWaschi Strafen von paar tausend Euro.
     
  3. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Niederlande: Sender müssen Gewinnspiel-Strafe zahlen

    Die Frage ist nur ob die jetzt ausgestrahlten Astro Shows keine Abzocke bzw. Betrug sind.
     

Diese Seite empfehlen