1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

nicht angepasstes Bildformat gebrannter Filme

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von claiomhoir, 27. Februar 2010.

  1. claiomhoir

    claiomhoir Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Aufnahme mit Comag PVR2/100CI HD
    Kopie mit PVR-Copy und Verarbeitung, Encodierung und Brennen mit DVD-Flick

    Nachdem ich glaubte, durch PVR-Copy und DVD-Flick meine Probleme bei der Erstellung von DVD-und Playergerechten Filmen gelöst zu haben, muss ich feststellen, dass das Bildformat oft nicht passt. Das hat nichts mit Format 4:3 oder 16:9 zu tun, sondern dass sich die Filme zwar im Rohformat über PC und HDMI-Verbindung zum TV vollformatig abspielen lassen, aber nicht in gebrannter Form auf dem Player. Das heisst, dass die Filme nur in einer wesentlich kleineren Diagonale als der des Bildschirms erscheinen. Langsam vergeht mir der Spass mit dem zu treibenden zeitlichen Aufwand und dem DVD-Abfall.

    Wo kann ich da eingreifen? Gibt es vielleicht eine geeignetere Software als DVD-Flick? Und manchmal - wenn sonst alles geklappt hat - läuft Ton und Bild nicht analog ab. Ich glaube, ich sollte mir ein anderes Hobby zulegen!

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte. Ich gebe dann auch einen aus!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nicht angepasstes Bildformat gebrannter Filme

    Falsche Software. Probiere mal ProjectX zum Demuxen und Cuttermaran zum schneiden.
    DANN sind die Sachen auf alle Fälle fehlerfrei und Synchron.

    Das falsche Bildformat... keine Ahnung, das einzige was schief gehen kann ist das noch ein 4:3 Frame am Anfang ist und auf der DVD dann fälschlicherweise das 16:9 Flag gesetzt wird, das kann man aber auch leicht korrigieren.

    Das alles natürlich nur für SD, bei HD musst du dich erstmal entscheiden was du am Ende haben möchtest (was dein Player spielt) und dann entsprechend remuxen/recodieren. Das steckt aber alles noch in den Kinderschuhen, aber hier gibts genug Threads zum Thema.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2010
  3. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: nicht angepasstes Bildformat gebrannter Filme

    Vermutlich handelt es sich um 16:9 Filme, die in 4:3 gesendet werden. Das machen sogar noch ARD und ZDF gelegentlich.
    Wenn alles richtig eingestellt ist hat man auf allen vier Seiten Balken. Viel machen kann man da eigentlich nicht. Am TV solange mit der Aspect Taste spielen, bis das Bild einem gefällt oder von 4:3 auf 16:9 umcodieren. Im Gegensatz zu Usul behaupte ich mal, das geht nicht leicht.
    Wenn man den Film nicht verzerren möchte, muß man den Film mit einem geeigneten Transcoder umcodieren. Virtual Dub wäre da eine Möglichkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2010
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nicht angepasstes Bildformat gebrannter Filme

    Ich meinte das ein 16:9 Film ein 4:3 Flag auf der DVD hat, da kann man das ganz einfach mit (z.B.) IFOEdit umschalten.

    Du meinst aber aus einem 16:9 Letterbox Film einen anamorphen Film zu machen, und DA hast du natürlich Recht, das ist nicht mehr ganz so simpel.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen