1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NFL 2017/2018 live im deutschsprachigen Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Blue7, 12. Juli 2017.

  1. meadow

    meadow Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Die College Saison beginnt ja immer eine Woche früher als die NFL. Das ist dann mein Einstieg. Ein Preseason-Spiel der NFL habe ich noch nie gesehen.
     
  2. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mein Einstieg wird Mitte August High School Football sein.
    Das, was das Lokalfernsehen im Triangle bringt, ist schon beachtlich. Im Stream ein moderiertes Topspiel, eine Konferenz mit Moderator und Ex-Coach als Experten, sowie einige Spiele ohne Kommentar. Dazu am späten Abend eine Art Sportschau.

    Was fahren dann erst die Sender aus Texas auf?

    Ja, und da soll ich mir noch öden Preseason Football antun? Nöö!
     
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    32.849
    Zustimmungen:
    1.849
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Saison beginnt sogar schon 19./20. August. Das wird ein fest.

    Früher war ich auch scharf auf die Preaseason der NFL, aber als ich sie das erste Jahr geschaut haben, habe ich gemerkt, dass das im Prinzip ne Zirkusveranstaltung ist und mit 4 oder für HoF Teams sogar 5 Spiele einfach viel zu lang ist.

    Gut das eigene Team kann man sich mal anschauen oder das 1.Quarter von anderen Spiele, aber mehr ist zeitverschwendung.
     
  4. martin_ger

    martin_ger Silber Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Toshiba 40TL938G
    Humax S HD 4
    Wo liegt denn das Triangle? Und woher beziehst du das Lokalfernsehen? Gerne auch per PM.
     
  5. Columbo-92

    Columbo-92 Senior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    53
    Mir ging es auch immer so, man freute sich wahnsinnig auf Football, wenn das Hall of Fame Game auf dem Plan stand, stellte dann aber immer fest, dass der richtige Football immer noch einen Monat entfernt ist. Letztes Jahr habe ich gar keine Pre-Season geschaut, gar nichts. Und ich fand den richtigen Auftakt der College- und NFL-Saison dann soviel geiler, weil ich mir nicht schon unnütze Pre-Season-Spiele angesehen habe. Dann am ersten College-Spieltag schaute ich mir Oklahoma gegen Houston an, und das war einfach so intensiv, die ganze Vorfreude hat sich endlich entladen. Ich erinnere mich noch an einzelne Spielzüge dieses Spiels, so gebannt war ich da. War auch ein tolles Spiel. Und in der ersten Woche der NFL ging es mir ähnlich, das erste mal die MNF-Musik zu hören, der erste Kick-Off, die erste Red Zone, das ist so viel geiler, wenn man sich nicht vorher belanglose Pre-Season-Spiele reingezwungen hat. So mache ich es dieses Jahr auch.

    Meine Vorfreude auf Football wird irgendwie jedes Jahr größer.
     

Diese Seite empfehlen