1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von bta98, 26. November 2004.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Anzeige
    Zitat:
    "Viva vor dem Aus?
    Hamburg/Berlin - Beim Musiksender Viva in Köln deutet alles auf ein Ende hin.

    Der Betriebsratsvorsitzende Thomas Diekmann äußerte erstmals öffentlich, dass das Unternehmen "vor dem Aus" stehe. Seit Tagen verdichteten sich die Hinweise, dass dem früheren MTV-Konkurrenten der Hahn abgedreht wird. Im neuen - stets als vorläufig angekündigten - Sendeplan sind bisherige Zuschauerzugpferde nicht mehr berücksichtig.

    So wird die "Sarah Kuttner Show" auf alle Fälle nicht mehr wie bisher fünf Mal die Woche laufen, das Magazin "Interaktiv" wird durch die News-Show "Siebzehn" ersetzt. Charlotte Roches Sendung "Fast Forward" wird ganz eingestellt. Und auch die "Viva News" werden zum Jahresanfang eingestampft, um "auf anderen Plattformen" behandelt zu werden, ließ Viva verkünden.

    Trotz der Änderungen erfuhren die Mitarbeiter in Köln bislang nichts Konkretes. Auf einer Betriebsversammlung habe Noch-Viva-Chef und Gründer Dieter Gorny lediglich darauf verwiesen, dass die neuen Eigentümer Viacom nach der Hauptversammlung im Februar und dem In-Kraft-Treten des so genannten Beherrschungsvertrags Entscheidungsbefugnis hätten, sagte Diekmann.

    Der Betriebsratschef geht davon aus, dass Viacom erst einmal allen 192 Mitarbeitern kündigen wird. Für den Betrieb einer Viva-Hülle, die mit Videoclips und billigen US-Reality-Formaten gefüllt werden könnte, würden dann einige Mitarbeiter übernommen. Der Betriebsrat schätzt, dass dafür lediglich zwischen fünf und zehn Prozent der bisherigen Viva-Crew notwendig sind. Und aus der Berliner MTV-Deutschland-Zentrale sei bereits verlautet, dass ohnehin nur 25 bis 30 Leute noch Platz hätten.

    Sollte sich Diekmanns Prognose bewahrheiten, hätte sich der deutsche Markt der Musikkanäle selbst bereinigt - durch eine nicht gerade freundliche Übernahme. Als MTV dank Viacom im Sommer Viva dazukaufte, versicherte der Präsident von MTV Networks International, Bill Roedey, der deutsche Musik-TV-Markt sei der größte außerhalb der USA und außerordentlich wichtig für das Unternehmen.

    Und MTV-Europe-Geschäftsführerin Catherine Mühlemann versicherte, von der Übernahme würden sowohl MTV als auch Viva profitieren. Für das Publikum sollte die Fusion eine größere Bandbreite des Musikangebots versprechen.

    Die Werbekunden reagieren auf die Diskrepanz zwischen Ankündigung und Realität offenkundig verunsichert. Die "Financial Times Deutschland" zitierte am Freitag einen "Mitarbeiter", demzufolge die Werbeeinnahmen im vierten Quartal dieses Jahres unter den Erwartungen liegen. Und in der Vermarktung seien die Sekundenpreise für Werbezeiten bei Viva und MTV schon identisch. Dies wäre ein weiteres Indiz für die Verschmelzung der Sender. (ddp)"

    Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_18831.html
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.331
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    Wenn sie mit ihrer Dauer SMS Werbung ihre Zuschauer verscheuchen sind sie selbst schuld.
    Gruß Gorcon
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    Es kommt nix bessres nach, im analogen Engpasskabel werden sich QVC, 9live und Konsorten um den frei werdenden Platz schlagen.
     
  4. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.159
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    sind alle bei mor schon 24h drin *g*
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    Die VIVA Mitarbeiter sollen nachdem sie gekündigt werden wirklich wie Collien eben in den Top 100 sagte aus einem Container senden, Sat-Uplink Schüssel drauf, eine reine digitale Sat-Ausstrahlung (wenn in HD, machts ja Astra sogar kostenlos *g*) beantragen und sich wirklich back-to-the-roots auf Clips und gutes Programm beschränken. Das kann ja so teuer dann nicht sein.
    VIVA hat sich IMHO einfach zu weit aus dem Fenster gelehnt, zig Auslandsderivate, haufen gekaufte Trash-Shows, Klingeltonwerbung bis zum Abwinken... und dann is halt das Kartenhaus zusammengefallen. Lieber klein, dafür solide.
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    Dank unserer LfK schlagen sich bei uns die Nicht-SMS-Sender um die Kabelzeiten, während die Teleshopping-Sender & Co. zu Must-Carrys werden...

    Mal gespannt, welcher Shopping-Sender da folgen wird... BTV4U wird ja auch frei...
     
  7. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.159
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    wenn er frei macht, geht das Gerücht um dass der Sender die Lizenz wieder bekommen wird und deshalb auch die Hilf BTV4U Aktionen aus dem Programm genommen wurden.
     
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    Da stimmt ich dir zu. Jetzt haben wir bald auf 4 Kanälen exakt das selbe Schrottprogramm. :rolleyes: Leider handelt es sich dabei immer weniger um Videoclips oder Musikshows denn als TV-Trash Formate wie Trickfilme, Reality Shows und BB Schrott. Wo sind die Zeiten hin wo VIVA Trends gesetzt hat und Talente wie Raab, Heike Makatsch, Oli Pocher usw. gefördert hat. Was ist mit dem Musikpreis Comet der eine ganze Branche beflügelt hat.

    Viacom hat nix besseres zu tun als VIVA einzustampfen. Peinlich :mad:

    Liebe Viacom: Zwischen den SMS.Klingelton Werbungen nicht vergessen auch noch ein Programm zu senden. :rolleyes:
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.698
    Ort:
    Magdeburg
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    Ich weine diesen Dudelsendern bestimmt keine Träne nach. In dem Zug kann gleich "Schitt 24" weg.
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: [news] VIVA-Betriebsrat bestätigt erstmals: "VIVA steht vor dem Aus!"

    Sicher, aber das was nachkommt, ist NOCH schlimmer :(
     

Diese Seite empfehlen