1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von bta98, 23. Mai 2005.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Anzeige
    Da ich hier bis jetzt noch keinen Thread hierzu bei Euch gefunden habe.....

    Wie ihr ja wahrscheinlich mitbekommen habt, sollen aufgrund des erneuten Wahldebakels, diesmal in NRW, im September vorgezogene Bundestagswahlen stattfinden.......

    Für folgende Posten, wurden heute von den Medien erneut folgende Personen ins Gespräch gebracht:

    Kanzlerin: Merkel
    Aussenminister: Westerwelle
    Wirtschaft- & Finanzen: Stoiber

    Was haltet Ihr davon?

    Ich persönlich denke, dass sich bei einer möglichen Neuwahl die Köpfe und ggf. auch die Farbe ändern mag; es sich aber sonst, wenn man von einem möglichen Atomwiedereinstieg (=CSU/CDU Wahlpropaganda von heute) mal absieht, nichts entscheidend ändern wird, da die Probleme nach der Wahl diesselben sein werden, wie vorher und mich die sog. Opposition schon seit Jahren nicht überzeugt. Sie kommt viel zu blass 'rüber und man merkt ihr an, dass sie genauso wenig die Lösungen für die Probleme haben, wie die Regierung........
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

    Nun, zumindest hat die CDU dann mal mindestens 2 Jahre eine Ausrede, warum es nicht vorwärts geht. Die böse SPD hat ja zuviel falsch gemacht.

    Doch ändern wird und kann sich einfach nichts.
     
  3. tvfreund

    tvfreund Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    240
  4. tvfreund

    tvfreund Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    240
    AW: Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

    "Die Hoffnung stirbt zuletzt"
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

    Nur Hoffnung allein bringt uns nicht weiter. Und mehr will niemand machen...

    Also hoffen wir auf die Neuwahlen.
     
  6. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

    Neuwahlen werden auch nicht viel ändern. So oder so ändert sich leider nicht viel, die Probleme sind viel zu global. Zuerst haben ja bereits 16 Jahre Kohl gezeigt, daß sich nicht wirklich viel geändert hat, aber Schröder schafft dieses genauso wenig, ebenso wie Merkel und Stoiber usw. Es gibt derzeit überhaupt keinen Politiker, der mich vom Hocker reißen kann. Alle machen sie Versprechungen , die dann nicht gehalten werden ( können) und dann war's das.

    Bitte demn Thread außerdem nach Politik verschieben, hier unter News ist er deplaziert.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  7. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    AW: Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

    Ich denke schon, dass sich etwas ändern wird, aber eher im negativen Sinne.
    Den Leuten denen es heute noch gut geht wird es besser gehen und denen es schlecht geht noch schlechter.
    Mit einer CDU/FDP Regierung wird früher oder später die soziale Marktwirtschaft durch eine reine Marktwirschaft ersetzt und wer dann auf der Stecke bleibt hat dann einfach Pech gehabt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2005
  8. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

    *unterschreib*

    btw. Kohl hat etwas entscheidenes geändert....

    Er hat uns die Wiedervereinigung beschert (wisst Ihr noch "Blühende Landschaften" usw.) an deren imensen Kosten wir nach wie vor zu knabbern haben......
     
  9. tvfreund

    tvfreund Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    240
    AW: Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

    Naja.. insoweit diese Wiedervereinigung ja nicht schon vorher im GG angestrebt wurde. Dies Immensen Kosten beruhen m.E. schlicht und einfach auf "mafiöse Seilschaften", die das Geld im wahrsten Sinne des Wortes "verpulvert", wenn nicht sogar zweckentfremdet haben. Zweckgebundene Mittel für den Aufbau Ost wurden beispielsweise unter den laufenden Ausgaben "verkonsumiert".

    Was man dem "Kanzler der Einheit" auf jeden Fall zum Vorwurf machen kann ist die LÜGE von den "blühenden Landschaften". Dies war schon zum damaligen Zeitpunkt jedem vernünftigen Mitbürger klar.(Oder hätte zumindestens "klar sein müssen" ) Jedoch das Wahlvolk in seiner Mehrheit liess sich zu leicht blenden ( und ist somit zu einem gewissen Teil auch mit Schuld an der entstandenen Misere)

    Ich kann mich noch gut an die damalige Zeit und einige interessante Diskussionen zum Thema erinnern. Leider haben sich die damals geäusserten Befürchtungen zu einem grossen Teil bestätigt ( Verschuldet sowohl durch Schwarz/Gelb als auch Rot/Grün ).


    Eine große Bitte an Alle :

    Das Experiment mit Schwarz/Grün wäre die ABSOLUTE KATASTROPHE für Deutschland. Kommt bitte nicht auf die Schnapsidee, das würde die Probleme lösen.
     
  10. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Neuwahlen im Bund im September- Was haltet Ihr davon?

    Genauso wenig wie Schwarz-Gelb, Rot-Grün, Rot-Schwarz oder gar eine Ampel.
    *schauder* *mit aufsteigender Übelkeit an die Bremer Ampelzeit zurückdenk*
     

Diese Seite empfehlen