1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von philoktetes, 16. Juli 2007.

  1. philoktetes

    philoktetes Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich hab mir noch nicht die ganze Linkansammlung für Anfänger durchgelesen, glaube aber darin keine spezifischen "Marken"empfehlungen zu finden.

    Geplant ist:

    1) neue, große Schüssel
    2) mindestens ein 4er quattro LNB
    3) 9/8 Multiswitch
    4) ein Festplatten-Twin-Reciever (wahrsch. Topfield)
    5) ein paar billige, digitale Sat-Reciever
    6) Soll ich neue Kabel ziehen? Welcher Querschnitt/Schirmung? Entfernung 2m zwischen LNB und MS 20m bis 40m von Multiswitch bis Reciever!

    Es gibt ja die verschiedensten Hersteller für die einzelnen Komponenten. Welche sind denn in den einzelnen Kategorien die "Top of the Pops"?
    Will auch Österreich und evtl. England empfangen - mit Schlechtwetterreserve. Standort: Bayern!

    Der MS sollte außerdem stromsparend im Standby-Betrieb sein.

    Wäre froh um ein paar Tipps/Links.

    Danke im Voraus!
     
  2. Jfgar

    Jfgar Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    59
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    das kommt ganz darauf an wieviel du ausgeben willst wenn der preis egal ist würde ich einen spaun multischalter empfehlen und die schüssel würde ich nicht von kathrein nehmen es heißt zwar immer sie sind so ziemlich die besten
    aber wenn du multifeed empfang haben willst solltest du auf eine höhenverstellbare multifeed schiene kaufen und so etwas bietet kathrein nicht an
    zu deinem standort musst du noch genauere angaben machen
    zu den Engländern (astra2d) ich wohne in der nähe von nürnberg und empfange sie mit einer 80er schüssel jedoch gerade nur so ich würde eine 100er empfehlen solltst du noch weiter östlich eine 120er
    zu den österreichern diese kannst du legal in deutschland nur über dvb-t empfangen hierzu solltest du mal in diesen thread schauen da wird darüber sehr viel diskutiert
     
  3. philoktetes

    philoktetes Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    Also ich will erstmal so unter 500 Euro bleiben.

    Standort: Münchner Osten


    zu 1) Welche ist am besten mit einem schönen, schwungvollen Multifeedhalter kombinierbar - Kathrein ist damit wohl draussen. Welche ist durch und durch rostfrei?
    zu 2) Vielleicht kauf ich mir erstmal ein ganz Gutes, kann ja dann später aufrüsten. Habe irgendwo gelesen, dass die db-Werte der Hersteller eh alle Humbug sind. Wonach kann man sich richten? Was sind die besten?
    zu 3) Die von Spaun sehen doch schonmal gut aus. Aber ich brauche keinen kaskadierbaren. Und einen 9/8 ohne Kaskade ham die glaub ich nicht. Müssen bei einem Kaskadierbaren die freien Enden terminiert werden? Ist generell ein MS mit aktiver oder passiver Terrestrik zu empfehlen (warum?)?
    zu 4) nicht in den 500 Euro mit einberechnet. Warte wohl, bis die HD PVRs bezahlbar werden.
    zu 5) siehe 4), wenn ihr mir hier nur mal ein paar absolute "don't"s sagen könntet.
    zu 6) reichen doppelt geschirmte (Geflecht und Folie) im Regelfall aus?

    Ihr seht, ich hab schon ein wenig gelesen. So einigermaßen steht der Plan schon - ich bräuchte halt noch ein paar Gerätetipps!

    Danke für den Link!

    Danke für alle weiteren Posts!
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    Alle Alu-Schüsseln rosten nicht. Und auch die Halterungen der Triax/Gibertini und Fuba zeigen nach ca. 3 Jahren keinerlei Rostspuren.

    Für die Gibertini jibbed diesen höhenverstellbaren Feedhalter:
    [​IMG]
    Geeignet für fast alle Sat-Spiegel mit rechteckigem Feedarm
    mit Universalhalter.
    Dieser Multifeedhalter ist hohenverstellbar und drehbar, dadurch kann er sehr genau eingestellt werden.

    Alle 3 genannten Schüsseln erfüllen Deine Ansprüche.
    Wenn ua. zB.DVB-T (ORF in Bayern ev. möglich) zusätzlich eingeschleußt werden soll.
    Ja!
    Nimm das Kathrein LCD 95 für unter 50 Cent/m (Googlesuche)und alles ist/wird gut.
    Kaskadierbar hin oder her.

    Die Spaun MS sind /werden immer Testsieger, sind Referenz bei den Testern und verbrauchen wenig Strom. Sollten Deine Gelüste nach noch mehr Sats wachsen, empfehle ich Die gleich einen 17/8 MS.

    Habe die diversen Spaun MS für mich und meine Amigos duzendfach eingeplant. Trotz des deutlich höheren Preissegments - ohne Reue.

    5 Jahre Garantie und danach noch lange Kulanz. Qualität hat seinen Preis.

    Gruß
     
  5. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    TechniSat-Schüsseln 85 cm sind absolut rostfrei, da nur Alu und VA Stahl(schrauben) verbaut wird.
    Dazu gibt es eine feste 4-fach Multifeedschiene und neuestens auch eine variable.
    LNB von TechniSat, Alps, Invacom
    Koaxleitung mind. 2-fach geschirmt mit (wirklichen) 100 dB Abschirmung bieten z.B. TechniSat, Bieffe, Belden, Kathrein. Dazu nur aufkomprimierte F-Stecker, sonst kannst du auch gleich Klingeldraht nehmen.
    Multischalter von TechniSat, Spaun oder Jultec
    Receiver von TechniSat, Topfield
     
  6. philoktetes

    philoktetes Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    Also die Geräte von Spaun törnen mich schon an, aber der Preis. Naja, hilft nix. Sind übrigens auch Schraubstecker zum Terminieren bei!

    Irgendwie find ich entweder von alps keine website oder auf der alps.com -Seite (Elektronik) die LNBs nicht. :-(

    Danke für die Infos! In knapp zwei Wochen fang ich mit dem Bau an!
     
  7. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    Diese Stecker sind wohl Abschlusswiderstände für die Stammleitungen.
    Bei Alps ist die HP www.alps.cz/product.html . Die LNB werden von vielen Läden und Handwerkern vertrieben.
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    Spaun liefert Abschlusswiderstände für die kaskadierbaren MS.
    [​IMG]

    Alle Ausgänge für eine ev.spätere Kaskade erhalten einen Abschlusswiderstand.
     
  9. philoktetes

    philoktetes Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    @volterra: jep - so siehts aus!
    @hjw: Da sind zwar Fotos, aber irgendwie komm ich auf keine Datenseite. Wenn ich Daten haben will, komm ich immer auf die japanische oder internationale Alps-Seite. Und dort find ich keine LNBs...

    Auf jeden Fall scheinen die Alps ja unschlagbar günstig zu sein. Mit einem Rauschabstand von 0,4db und <50 Euro übertreffen sie ja z.B. Kathrein LNB (0,8db, >150 Euro) bei Weitem! *schmunzel* Was tischt man uns denn da auf?

    Naja, mal sehen was es dann wirklich wird. Ich muss mich halt noch entscheiden, ob ich die englischen Sender auf 28,2° sehen will - ich glaub, auf die Hotbird-Gruppe kann ich verzichten, die hatte ich schonmal analog...

    Der Topf TF7700HDPVR scheint ja ein geiles Gerät zu sein/werden. Habt ihr auch alle den Link zu "DEM" Thread?

    http://www.topfield-europe.com/forum/showthread.php?t=9493

    Bin weiterhin dankbar für jeden Tipp/Hilfe/Hinweis.
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Neuling sucht Markenempfehlung für komplette Neuanlage

    Lass Dich nicht durch die Rauschmaßangaben beeinflussen. Kathrein und auch Alps werden da ehrlichere/realistischere Angaben machen. So die hier versammelten Gurus. Auch Billig-LNBs für 3 Euro werben mit 0,2dB Angaben.

    Hol Dir einfach die ALPS-LNBs und alles wird gut.:)

    Interessehalber kannst Du ja mal diesen Thread verfolgen und hier besonders den Beitrag von @Slatti

    :http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=2219659#post2219659
     

Diese Seite empfehlen