1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuling @ Dvb-t

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von nycon, 12. Juni 2006.

  1. nycon

    nycon Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Freunde :)

    Ich bin neu in diesem Forum, und hoffe das ich nicht direkt für meine Fragen gesteinigt werde. Ich habe bis zum momentanen Zeitpunkt keinerlei Ahnung und Erfahrung mit DVB, und hoffe das ihr mir auf diesem Weg weiterhelfen könnt.

    Also, mein Vater hat sich einen DVB-T Reciever DVBT 698 gekauft. Nun habe ich mittlerweile erfahren, das man die DVB-T Technologie nur mit einer Hausantenne betreiben kann. Da aus der Gebrauchsanweisung nur Fachchinesisch hervorkommt, kommen wir nicht zu dem Schluss was man nun letzendlich für den reibungslosen Betrieb von DVB-T alles benötigt.

    Hoffe ihr könnt mir eben schnell folgende Fragen beantworten !

    1. Was benötige ich alles um DVB-T nutzen zu können !
    2. Was bietet einen qualitativ besseren Empfang ? ( Satelit/Kabel/Antenne)
    3. Stimmt das, das man mit der Antennen Variante, die wenigsten Programme empfängt ?
    4. Was ist euer persönlicher Tip an mich
    5. Kann ich einfach einen üblichen Kabelanschluss, für das DVB-T nutzen? Oder muss da schon eine Haus/Zimmerantenne her?

    Ich wäre euch für jede Hilfe dankbar :))

    MFG
     
  2. JohnsonHH

    JohnsonHH Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    138
    AW: Neuling @ Dvb-t

    Für DVB-T benötigtst Du neben dem Receiver noch eine passende Antenne, oftmals ist eine dabei oder es läuft über die Hausantenne. Und den Fernseher brauchst Du natürlich :)
    Der Kabelanschluss hat nichts mit DVB-T zu tun, du meinst wohl DVB-C, das digitale Fernsehen über Kabel.
     
  3. nycon

    nycon Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Neuling @ Dvb-t

    Tuts denn so eine Zimmerantenne, wie man sie von Oma kennt ebenfalls, oder gibts da ganz spezielle Sachen ?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2006
  4. JohnsonHH

    JohnsonHH Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    138
    AW: Neuling @ Dvb-t

    Reicht eventuell aus, muss man halt rumprobieren.
     
  5. nycon

    nycon Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Neuling @ Dvb-t

    Zitat: Der Kabelanschluss hat nichts mit DVB-T zu tun, du meinst wohl DVB-C, das digitale Fernsehen über Kabel.

    Ah Sorry, habe mich mangelhaft ausgedrückt. Ich sprach nicht vom DVB-C .... sondern von den ganz normalen, alten Kabelanschluss.
     
  6. JohnsonHH

    JohnsonHH Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    138
    AW: Neuling @ Dvb-t

    Ich weiss nicht, was Du meinst? Ob nun "alter" Kabelanschluss oder digitaler Kabelanschluss: das hat ja alles nichts mit DVB-T zu tun...
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Neuling @ Dvb-t

    Das kommt drauf an wie weit der nächste DVB-T Sender weg ist.

    Bzw. wo du wohnst..
     
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.569
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Neuling @ Dvb-t

    Ich fang mal ganz von vorne an... ;)

    Das wurde ja schon beantwortet: TV-Gerät, DVB-T-Receiver und eine Antenne. Wobei die Art der benötigten Antenne von der Entfernung zum Senderstandort abhängt: Je näher der nächstgelegene Sender ist, desto kleiner darf die Antenne sein. Im günstigsten Fall genügt also eine 20cm lange Stabantenne, im schlechtesten Fall muss eine altbekannte Dachantenne sein.

    Im digitalen Bereich hängt das vor allem von der übertragenen Datenrate ab, und da liegt der Satellit qualitativ in den meisten Fällen vor dem Kabel und auf jeden Fall deutlich vor DVB-T.

    Ja, das stimmt auf jeden Fall. Mit einer digitalen Satellitenanlage empfängst du Hunderte von Programmen (sehr viele davon zzt. noch unverschlüsselt), im Kabel werden es auch immer mehr (bis auf die Öffentlich-Rechtlichen allerdings alle codiert), und über Antenne sind es je nach Region ca. 10 bis 24. In Mecklenburg-Vorpommern sogar nur 7, in Berlin knapp 30.

    Schwer zu sagen. Kommt auf deine Fernsehgewohnheiten und auf deinen Wohnort an.

    Wie schon gesagt wurde: Das Kabelfernsehen hat mit DVB-T nichts zu tun.

    Ausführliche Infos über DVB-T gibt es unter www.ueberallfernsehen.de, da kannst du dich auf der Karte zu deiner Region durchklicken.
     

Diese Seite empfehlen