1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von madmax268, 15. September 2006.

  1. madmax268

    madmax268 Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage an euch.

    Ich will mir einen Receiver kaufen und bin bei zwei Modellen angelangt.

    Technisat Digicorder S2
    oder
    den UFS 821.

    Hat vielleicht jeman Erfahrung und kann mir Ratschläger hierzu geben.

    Was mich besonders interessiert:

    - EPG
    - Umschaltzeiten
    - Festplatte (Lautstärke .....)
    - Stromverbrauch
    - Menüfuhrung und Handhabung
    - und natürlich alles andere ....:confused:

    Gruß
    madmax268
     
  2. gdbirkmann

    gdbirkmann Gold Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    1.396
    Ort:
    Franken
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GW20
    Dreambox DM2070HD + VUplus Duo2
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Nimm den Technisat, da bist du auf der sicheren Seite.
    Viel ausgereifter, weniger Bugs.
     
  3. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Stimmt, der Kathrein hat ein paar grobe Fehler. Wenn man die kennt kann man damit leben, der Technisat kann einige Dinge garnicht erst.
    Beim Kathrein muß man beachten dass es einige, für Deutschland teilweise exotische, Radio (und TV?) Sender gibt, die das Gerät gnadenlos in den Absturz zwingen. Lässt man die Firmware (1.02) drauf mit der man das Gerät wahrscheinlich gekauft hat, gibts nur sehr wenige, kleine Probleme (sofern die Hardware OK ist). Mit der neuesten Firmware (1.03), darf man entweder garnicht erst Radio hören oder muß von Anfang an 3 - 4 Radiosender ausblenden. Mit den übrig bleibenden, kleinen Bugs kann man leben. Das gibt sich nicht viel zu Technisat. Nur dass die Möglichkeiten des Kathrein vieel umfangreicher sind. Kathrein hat schnelle Abhilfe mit einer neuen Soft versprochen. Die Auslöser für die zwei? groben Fehler sind gefunden. Betatester ist und bleibt man trotzdem.
     
  4. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Wie auch bei Technisat. Da hieß das Problem "Totalverlust aller Aufnahmen beim Füllstand >80% der Platte", was auch mehrere FW-Version überlebt hat.

    Welches Gerät du letztlich besser findest ist die berühmte Geschmackssache.
    Kathrein hat mehr Möglichkeiten, der Technisat ist ein bischen einfacher zu bedienen.

    Schau dir beide an oder lade dir beim Hersteller die Betriebsanleitung runter und lese diese durch. Dann wirst du schnell ein Bild darüber haben, welches Gerät dir mehr liegen wird.

    Und lass dir ja nicht von irgendwelchen Quatschern einreden, eines der Geräte sei Mißt und das Andere supertoll. Beider haben ihre VOr- und Nachteile, beide sind nicht bugfrei!

    Gruß
    data68
     
  5. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Betatester bezog sich natürlich auf beide Geräte. Aber noch eines: rechne damit dass Du den Kathrein evtl. 2 oder 3 x umtauschen mußt. Hast Du dann einen der wirklich heil ist, und die Zeit auf eine reparierte, neue Firmware zu warten, dann hast Du ein Topgerät. Das ist dann augenblicklich nicht zu schlagen. Der Schweiß kommt halt vor dem Genuß:D. Besonders bei ............ !
     
  6. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Komisch bei mir ging der 1. ohne Schweiß! Da muss ich aber wohl die Ausnahme sein :D

    Gruß
    data68
     
  7. Stef@n

    Stef@n Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    70
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Bei mir ging der erste zwar nicht ohne Schweiß - das war ich aber auch selbst Schuld! Man muss den vorgeschriebenen Abstand nach oben unbedingt einhalten, sonst wird es dem Gerät zu heiß und man hat Empfangsprobleme. Ansonsten läuft meiner bis jetzt völlig problemlos.
     
  8. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Jep, meiner auch und zwar mit der 1.03 (Ätsch Bittergalle)

     
  9. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Logisch, wenn man ihn nur zur Hälfte benutzt.:D

    Ätsch ist komisch, viele würden sich freuen wenn sie das von ihrem Gerät sagen könnten (läuft ohne Probs), ich auch. Schließlich wird das Gerät ja nicht gekauft um sich zu ärgern.
     
  10. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Neukauf UFS 821 oder Technisat S2

    Stimmt nicht. Ich nutze das Gerät täglich und mit fast allem was es kann (außer MP3 und Fotos). Ja, auch für Radioempfang und wie gesagt ohne Probleme....

    Welches technische Gerät ist schon zu 100% fehlerfrei? Hauptsache die Firmen stopfen sich die Taschen voll...


     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2006

Diese Seite empfehlen