1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von panamera, 27. Mai 2014.

  1. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
    Anzeige
    Als echte Neuheit im Bereich SAT-CR / Einkabel-Lösungen zeigte GT-SAT in der letzten Woche auf der ANGA COM Fachmesse in Köln sein neues dLNB. Es soll Ende des Jahres in den Handel kommen.

    Das dLNB ist ein SCR- / Einkabel-LNB für 24 User an einer Leitung, die mit einem neuen Protokoll (dHello) automatisch zugewiesen werden. Also muß man keine Frequenzen mehr im Receiver einstellen.
    Auf meine Nachfrage sagte man mir dort, dass Opticum als einer der ersten Receiverhersteller schon angekündigt hat, diese dHello-Software für seine Geräte zu nutzen. Mit anderen Herstellern sind die Entwickler wohl auch schon im Gespräch.
    Ich habe das LNB mal mit meinem Handy fotografiert: dLNB GT-SAT.jpg - directupload.net
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    Es handelt sich um eine Applikationsschaltung des Chipherstellers MaxLinear, welcher die komplette Umsetzertechnik in einem Chip anbietet. Angesteuert wird das ganze per TS 50607, welches auch als "JESS" bekannt ist. JESS ermöglicht schon eine vollautomatische Installation, da es Informationen über verfügbare und belegte Userbänder sowie deren Frequenzen bereitstellt. Bei "dHello" handelt es sich offensichtlich um eine proprietäre Erweiterung, die es wohl auf Inkompatibilität innerhalb eines Standards anlegt, denn eine Spezifikation von "dHello" war bisher nicht zu erhalten.
    "Opticum"-Receiver sind mir persönlich noch nicht über den Weg gelaufen. JESS bzw. 50607 wird dagegen von mehr und mehr Empfangsgeräteherstellern implementiert.
    dCSS-Lösungen werden von mehr und mehr Anbietern kommen, da drei verschiedene Chiphersteller Lösungen in der Pipeline haben. Nicht ohne Grund wird seit 2009 an JESS bzw. EN50607 gearbeitet. Dabei waren neben Chipherstellern natürlich Astra und diverse bekannte Empfangsgeräte- und Verteiltechnikhersteller und deren Entwickler beteiligt. Ein GT-Sat war bisher nie dabei.
    Zur Überschrift: nach "live" sah das nicht wirklich aus, zumindest was den Empfang betrifft. Aber ich kann euch beruhigen, eine funktionsfähige Lösung eines Chipanbieters habe ich schon gesehen.
     
  3. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    Cool, dann kommt jetzt ja weiter Bewegung in die Entwicklung einer guten Einkabel-Lösung. Entweder direkt im LNB oder als Multischalter.

    Zur Klärung: "Live" heißt, es wurde die tatsächliche Funktion über 24 Userbands gezeigt. Also nicht nur so eine Ankündigung, sondern schon
    ein fertiges LNB. Ich vermute, innen drin in der Messehalle war es empfangstechnisch wohl nicht anders möglich.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    Ob es empfehlenswert ist eine so komplexe Technik den Temperaturschwankungen in einem LNB auszusetzen muss sich erst noch erweisen.
    Der LNB an der Wand sah wie ein gewöhnlicher GT-SAT SCR1GT4 Einkabel-LNB für vier Userbänder + Legacyanschluss aus. Ob das ein Dummie war wird sich bald herausstellen.

    Bei Ankündigungen ohne Datenblätter ist Skepsis angebracht. Bei GT-SAT International ist von diesem Wunder-LNB noch immer nichts auf der Homepage zu entdecken obwohl die Fertigung für Juni angekündigt wurde. Die EKU 825 von SCHWAIGER wurde auch mit 24 Umsetzungen angekündigt und obwohl 3 Umsetzungen entfallen sind hat man die Typenbezeichnung kess beibehalten.

    Diesen LNB soll man außer im teilnehmergesteuerten Modus auch noch als statischen Umsetzer für 24 Transponder verwenden können.
     
  5. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    Das im April 2013 vorgestellte iLNB von Inverto für Sat>IP wird wohl erst zur Funkausstellung käuflich sein (einziger Treffer im Internet: Reichelt nennt voraussichtliche Verfügbarkeit ab 1.8. diesen Jahres)
    Inverto hat ein LNB mit der gleichen Technik wie das dLNB bereits im April vorgestellt, auch da ist in der Produktübersicht noch nichts zu finden. ich gehe da mal von Verfügbarkeiten der dLNBs ab August nächsten Jahres aus. Die Serienproduktion würde dann im Juni 2015 anlaufen
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2014
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.194
    Zustimmungen:
    395
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    Demnächst soll auch ein Monoblock-LNB für Unicable verfügbar sein, Hersteller und Leistungsdaten
    finde ich derzeit nicht (für acht Receiver an einer Leitung nutzbar, Stromaufnahme?)?
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    War das nicht so das der Name sich zusammensetzt aus:
    8 = Anzahl der Ein-/Ausgänge (6x SAT + 1x Terr + 1x Out) und die 25 sogar für 25 TP stehen sollte ? Egal ....
    Aber deine 24 TP gehen übrigens (im "Expert-Modus" wofür spezielle Programmiersoftware notwendig ist) ... das wurde generell nur aus Vorsicht nicht so beworben, weil es eben nicht überall störungsfrei geht (siehe folgendes Quote).
    War vor Ewigkeiten auf dem Schwaiger-Seminar zu diesem System, da bekommt man ein wenig mehr als normal dann. Wo du es findest weißt du :winken:

    [​IMG]
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    "Gute" Einkabellösungen gibt es schon heute. Die seit etwa zwei Jahren verfügbaren 12 Userbänder sinnvoll und unter Beachtung der HF-Eigenschaften des Verteilnetzes aufzuteilen stellt heute schon so manchen Installateur vor Probleme. Das wird mit 24 Userbändern nicht einfacher. Fragt sich, ob die Verschacherer der Teile selbst überhaupt in der Lage sind, eine Pegelberechnung für ein entsprechendes und normkonformes Verteilnetz durchzuführen. 24 UBs werden sicher wohnungsübergreifend genutzt, aber was "PA" bedeutet braucht man die Leute wohl nicht zu fragen.
    Wie ich schon schrieb, habe ich vor etwa zwei Jahren einen Chipsatz-Prototypen in Aktion gesehen, das funktioniert wirklich mit 24 Userbändern. Nun sind endlich die Empfangsgeräte-Firmen dran, endlich JESS (EN 50607) zu implementieren, denn das ist der Steuerstandard für die neuen Umsetzer.
     
  9. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    Und da es auch bei den Big-Playern noch immer Probleme mit der korrekten Implementierung von EN50494 gibt, wird man noch länger auf deren korrekte Implementierungen der EN50607 warten müssen.
    @Klaus: Oder weißt Du von schon von vielen Firmen, die zur IFA dann mit verfügbaren JESS-kompatiblen Empfangsgeräten auf den Markt gehen wollen.
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neuheit: dLNB - Live-Vorstellung auf der ANGA COM 2014 in Köln

    Ich weiß, dass Kathrein alle aktuellen Receiver ausstatten möchte. Auch hat mir ein TV-Hersteller die Implementierung angekündigt. Sobald es spruchreife Informationen gibt, werde ich diese im JESS-Thread bekanntgeben. Die EN 50494-Implementierung ist bei einigen Firmen eine ganz traurige Sache. Insbesondere, weil man das, was man da auf den Markt wirft, bei einigen Geräten gar nicht getestet haben kann, sonst wäre nämlich sofort aufgefallen, dass das so nicht funktioniert. Um es zu testen muß man allerdings auch verstehen, was man überhaupt testen soll. Und dann scheint nicht jeder Importeur überhaupt eine eigene Antennenanlage zum Testen zu haben. Wenn man ohne Marge durchschiebt, kann man sich eine eigene Schüssel zum Testen halt nicht leisten...
     

Diese Seite empfehlen