1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neues zu PŸUR

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Gorcon, 5. März 2014.

  1. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    198
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    • Im voll ausgebautem PYÜR / Primacom Netz 862 Mhz wurde auf auf 338 MHz - S 25 der TV Sender Duck TV SD (720 x 576) neu aufgeschaltet.
    Die Codierung erfolgt auch hier in Videoguard (NDS) und in Conax.
    Die seit Jahren bestehende Full HD Version (1920 x 1080) des TV Senders Duck TV HD auf 346 - S 26 ist auch weiterhin hier noch On Air.
    Provider : PYÜR / Primacom

    gruß spaceman
     
    Gorox gefällt das.
  2. Radiowaves

    Radiowaves Silber Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ohne die Situation in Freiberg zu kennen, vermute ich, das hat weniger mit Freiberg und mehr mit Pyur / TC zu tun.

    Ich erinnere mich da an Jena. Ein Großteil der Stadt wurde von einem modernen Netz der regionalen BTV versorgt, die dann an TC ging. Den Betrieb vor Ort machte eine regionale Firma und in der Innenstadt gab es einen TC-Shop. Dort bekamen dann die akademischen Doppelverdiener zu ihrem Loewe-Flachbild-TV mit eingebautem DVB-C-Tuner den passenden Plastedosen-Receiver vermietet, weil man ja damals keine Decodierhardware für Fremdgeräte ausgab. Satschüsseln sind beim größten Wohnungsunternehmen der Stadt generell verboten (nicht die einzige Widerwärtigkeit dieses Ladens).

    Als dann die unteren Sonderkanäle von analogem TV befreit wurden, flogen N3 und WDR 3 analog komplett raus. Großer Aufschrei in der Stadt, vor allem bei den Senioren. Die Lokalpresse berichtete: bitte "Jena: Westfernsehen aus dem Kabel genommen" bei Google eingeben und den ersten Treffer aufrufen.

    Interessant wird es untendrunter in den Leserkommentaren. Die beiden Programme tauchten einfach ganz oben auf K68 und K69 wieder auf. Wenige Tage später waren sie wieder weg. Meine Vermutung schon damals: das hat jemand von der regionalen betreiberfirma einfach unkommuniziert gemacht (die Berliner TC-Zentrale ist weit weg...), weil es Gejammer im Bekanntenkreis gab. Durch das freudige Publizieren der Finder wurde es nun öffentlich und musste wieder abgeschaltet werden.

    Damit ging die Party erst richtig los. Die Tagespresse berichtete wieder und es setzte - nicht nur deswegen - etwas ein, das man heute "Shitstorm" nennen würde. Am Ende sah sich Dietmar Schickel genötigt, im Pressehaus der TLZ in Jena zur Lesersprechstunde anzurücken. Der Raum ist ganz oben unterm Dach, enge Treppe hoch, Aufzug endet glaube ich eine Etage tiefer. Einen Besucher hatte man sogar hochgetragen. Gefühltes Durchschnittsalter im Raum: 70. Bei manchen Teilnehmern hatte ich Angst, sie könnten kollabieren. Man zog nicht nur wegen der Analogabschaltung los, sondern auch wegen der über-den-Tisch-zieh-Gepflogenheiten im Shop, wo Senioren, die sich die abgeschalteten analogen Dritten wiederholen wollten, gleich das satte Abo über alles und der Mietreceiver aufgedrückt wurde, statt darauf hinzuweisen, dass es die eingebauten Tuner der modernen Fernseher auch können. Ein Teilnehmer kritisierte das Fehlen der Audiodeskriptionsspuren für Blinde. Dietmar Schickel konnte sich keinen Reim drauf machen, dass N3 und WDR analog nochmal da waren. Er unterstellte dann denjenigen, die das beteuerten, nahezu, Halluzinationen gehabt zu haben, was die Stimmung richtiug hochkochen ließ. Bitte abermals via Google suchen und aufrufen: "TLZ-Leserforum: Tele-Columbus verspricht 100 Mbit/s für Jena".

    So war das damals in Jena, der einzigen Stadt der Welt...

    Abgesehen davon ist mir die Zuführungspraxis von TC/Pyur aber tausendmal lieber als der recodierte, wirr verteilte Sondermüll, den die Vodafone / KD den Kunden für theure Taler anbieten. Hätte ich rein technisch die Wahl, würde ich mich für TC entscheiden (und grummeln, dass ich nicht Sat haben kann). Vertraglich scheint TC/Pyur aber wirklich eine Katastrophe zu sein.
     
    Harmonia, Gorcon und Gorox gefällt das.
  3. Jean-Luc Picard

    Jean-Luc Picard Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    73
    Darum ist die MDCC ja auch so gut. Das TC Angebot ohne den Müll von TC. :D
     
  4. cxpain

    cxpain Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Moin,

    Ich habe gehört, dass im Telecolumbus Netz ab 2019 auch Telefon mit den Fritz Boxen funktionieren soll. Hat dazu jemand nähere Infos?

    Viele Grüße
     
  5. samsungv200

    samsungv200 Platin Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    906
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mal eine eventuell dumme Frage, ich möchte einen eigenen Kabelrouter verwenden und brauche natürlich die Zugangsdaten zum anmelden des Routers. Die Zugangsdaten, die PŸUR kürzlich per Post verschickt hat, also für die Anmeldung im Kundenportal, sind nicht zufällig auch die, die ich für die Anmeldung des Fremdrouters brauche?
     
  6. Matty06

    Matty06 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Selfsat H30D4
    DM 8000 @ NewNigma2
    DM 500 HD @ NewNigma2
    Sky Welt + Film + HD @ S02
    HD+ @ HD02
    Kabelrouter werden ausschließlich über die Mac Adresse ins Netz gebracht (Provisionierung) Zugangsdaten wie bei DSL gibt es nicht.
     
    samsungv200 gefällt das.
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.864
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das mag sein, hat mit der Telefonie aber nichts zu tun. Du kannst im Kabel entweder mit VoIP/SIP oder VoC (Voice over Cable) arbeiten. Die Fritzboxen unterstüzten kein VoC. Deshalb kann man bei Pyur mit einer Fritz!Box eben auch nicht telefonieren - außer man nutzt einen fremden Anbieter. Das soll geändert werden. Ein Zeitpunkt ist mir aber nicht bekannt.
     
  8. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.368
    Zustimmungen:
    5.926
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Ja bei Verwendung eigener Geräte kommt man in dieses Provisionierungsportal, und dort gibt man die Anmeldedaten ein, für den Account den man eigentlich nur für das Abrufen von Rechnungen und Einstellungen benötigt.
     
    samsungv200 gefällt das.
  9. Matty06

    Matty06 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Selfsat H30D4
    DM 8000 @ NewNigma2
    DM 500 HD @ NewNigma2
    Sky Welt + Film + HD @ S02
    HD+ @ HD02
    Der Fragensteller schrieb aber nichts über Telefonie.
     
    samsungv200 gefällt das.
  10. cxpain

    cxpain Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dahin ging meine Frage, ob SIP zeitnah in den Netzen nutzbar sein wird..
     

Diese Seite empfehlen