1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neues von Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Digicool, 18. Oktober 2002.

  1. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Anzeige
    Erstmal vorweg: Diese Informationen ziehe ich aus einer wirklich sehr interessanten Diskussion der Medientage München, welche man sich auch im Internet anschauen kann (www.medientage-münchen.de).

    Nun also zu den Neuigkeiten:
    - Das Bestellen von Direktfilmen wird ab nächster Woche auch per SMS möglich seien; IPPV soll möglichst schnell folgen.
    - Premiere hat von August bis Ende September gut 85000 neue Kunden bekommen (Netto).

    Das sind jetzt die Sachen, die ich mir gut merken konnte. Im empfehle euch aber auf alle Fälle euch die Diskussion anzuschauen.

    digiCooL
     
  2. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Premiere sollte bei bestellung über SMS, Internet und IPPV rabatt gewären, um die Hotline zu entlasten. Ausserdem spart Premiere bei der Automatiesierten Bestellung Geld. 1-2€ Rabatt sollten drin sein.

    Intressant wäre auch ein Neustart des Email Angebots, um Kunden ohne Computer diesen Weg des Supports schmackhaft zu machen.(spart auch Kosten)
     
  3. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    @digiCool:

    Das mit den 85.000 Neuabonnenten (netto) stimmt nicht. PREMIERE hatte im besagten Zeitraum 85.000 Kündigungen und gleichzeitig rd. 125.000 Neuabonnenten. Also unter dem Strich einen Zuwachs von 40.000 Abos.

    tschippi
     
  4. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    @ tschippi:
    > Das mit den 85.000 Neuabonnenten (netto) stimmt nicht. PREMIERE hatte im besagten Zeitraum 85.000 Kündigungen und gleichzeitig rd. 125.000 Neuabonnenten. Also unter dem Strich einen Zuwachs von 40.000 Abos.

    Da muss P aber jede Menge höherwertige Abonnements neu abgeschlossen haben, ansonsten ist das netto ein Verlustgeschäft; Start-Abos reichen da nicht aus.

    Die Grenzkosten liegen bei ca. 14 Euro.
     
  5. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hi !

    @manbock : Genau das bemängele ich schon immer. Es werden jedes Mal mit absoluten Zahlen um sich geworfen und nirgendwo taucht auf, um was für Abos es sich handelt. Ich glaube kaum, daß bei den 85000 Kündigungen 5€ Start-Abos dabei waren, jedoch bei den 125000 neuen sehr wohl ! Das ist halt die Premiere-Beschiss-Art. Nur Halbwahrheiten auf den Tisch legen.

    Gruß

    n0NAMe
     
  6. arno

    arno Gold Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    1.671
    @ noname:
    Ist doch alles bekannt, siehe Infos aus der Premiere-Pressemitteilung vom 16.10.:

    >> 124.518 Neukunden konnte Premiere im 3. Quartal gewinnen. Deutlich zurückgegangen hingegen ist die Zahl der Kündigungen. Mit 85.189 lag sie um 22,8 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres. Für seinen Kundenbestand verzeichnete Premiere damit per Saldo einen Netto-Zuwachs von 39.329 Abonnenten. Mehr als die Hälfte aller Neukunden abonnierte im 3. Quartal eines der Premium-Pakete - PREMIERE FILM, SPORT oder SUPER. Und auch PREMIERE START Kunden lassen sich relativ rasch für mehr begeistern. "PREMIERE START macht - wie erwartet - Lust auf mehr", sagte Kofler. "Fast ein Viertel der PREMIERE START-Kunden hat sich bereits vier Monate nach Abo-Beginn für ein höherwertigeres Paket entschieden." >>

    @ manbock:
    Heisst das, Abos unter 14 Euro sind nicht kostendeckend? Ich dachte, Kleinvieh macht auch Mist. Wie berechnen sich denn diese "Grenzkosten"?
     
  7. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    @ n0NAMe:
    > Ich glaube kaum, daß bei den 85000 Kündigungen 5€ Start-Abos dabei waren, jedoch bei den 125000 neuen sehr wohl ! Das ist halt die Premiere-Beschiss-Art. Nur Halbwahrheiten auf den Tisch legen.

    Wie auch immer, Glaube ist da uninteressant; nehmen wir mal die Fakten:

    Um den Verlust durch Abgang zu amortisieren, müssten 2/3 Drittel der Neukunden zumindest ein Abo preislich höher als Start bestellen.
     
  8. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    @ arno:
    > Heisst das, Abos unter 14 Euro sind nicht kostendeckend?

    Ja, bezogen auf die Fluktuation.

    > Ich dachte, Kleinvieh macht auch Mist. Wie berechnen sich denn diese "Grenzkosten"

    Faktoreinheit wäre hier die variable Gebühr; die Gesamtkosten sind vorgegeben durch Abgang.
    Die Grenzkostenfunktion entsteht aus der Steigung der variablen Kosten.
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Es haben aber nur ca. 5/8 der Neukunden ein höherwertiges Paket abonniert. Allerdings sind die errechneten Zahlen ja auch nur ein ungefährer Anhaltspunkt, da man die Gebühren der jeweiligen Abos nicht kennt.
     
  10. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    die Startabbos sind garantiert ein verlustgeschäft, allein schon heft udn Porto fürs heft

    und für jeden kündigenden Super Paket Kunden müssen se mindestens 6 Start abos verkaufen, das geht spätestens im september nächstens jahres nicht mehr auf wenn bei vielen das Treueabo ausläuft
     

Diese Seite empfehlen