1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neues Urhebervertragsrecht für Kreative beschlossen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. März 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.643
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nun ist sie durch: Am Mittwoch winkte das Bundeskabinett die Novelle zum Urhebervertragsrecht durch, das Kreativen eine gerechtere Vergütung ihrer Arbeit ermöglichen soll.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Ach daher weht der Wind?! Dann kann ich die kreativen Geister verstehen, dass sie mit ihren FANtatischen Ideen hinterm Berg halten, wenn die Bezahlung der Sender nicht entsprechend ist. Und dann wieder so faule Gesetzgebungen.... führen zu Frust und Enttäuschung, auch bei den anderen Mächtigen nebst den Politikern. Wenn das so weiter geht passiert das was in einem Bienenstock eigentlich ausgeschlossen ist und die Arbeiterinnen überwältigen die Königin. Das wäre sogar eine brillante Story für einen Spielfilm. Also wozu immer die Angst vor den sogenannten Mistgabeln, wenn doch viele Bienen.... Tja, Herr Mass hat sein Maß überschritten. Das ist unter anderem ein Grund warum ich nicht wie viele andere meine Inhalte auf YT so pushe wie das andere tun. Und die Sender tun ihr übriges dazu mit ihrem Geiz nicht in die Kreativen zu investieren. Es ist ja nicht schon schlimm genug, nach der Wahlschlappe in den einschlägigen Bundesländern gehen diese faulen Gesetzgebungen weiter. Wo soll das noch enden?!... Bestimmt nicht im Story-Telling-gerechten "Happy End".
     

Diese Seite empfehlen