1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neues Programm: UFC- Ultimate Fighting Championship ab Dezember

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von HulkmanComeback, 29. November 2003.

  1. HulkmanComeback

    HulkmanComeback Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Weltbürger - Alle Menschen sind gleich
    Anzeige
    Premiere Sport 2

    31.12.03 00:50
    Kampfsport
    Ultimate Fighting Championship: UFC # 39 "The Warriors Return"

    31.12.03 01:50
    Kampfsport
    Ultimate Fighting Championship: UFC # 40 "Vendetta"

    31.12.03 02:50
    Kampfsport
    Ultimate Fighting Championship: UFC # 41 "Onslaught"
    (Quelle: premiere.de / TV-Guide)

    Angeblich sind ab nächsten Jahr auch LIVE-PPV's geplant für die man wie bei WWE extra zahlen müsste. Kenner vermuten das die bereits angekündigten Sendungen Zusammenschnitte von PPV's sein werden. UFC war früher eine äusserst brutale Kampfsportliga in Amerika, bei der es richtig hart zur Sache ging. Sinn war es einfach seinen Gegner schnellstmöglichst und egal wie auszuknocken. Der Kampf findet in einem speziellen runden Ring statt welcher rundherum eingezäunt ist. UFC bekam in vielen Bundesstaaten Auftrittsverbote und musste am Schluss sogar in Indianerreservaten auftreten weil dort eigene Gesetze herrschen. Die Sendungen wurden allerdings immer als PPV übertragen. Heute ist die UFC abgeschwächt - ja fast schon farblos geworden.

    Premiere jedenfalls bietet die Möglichkeit. UFC im Dezember. Offenbar verdienen sie an den WWE PPV's sehr gut, im Schnitt haben sie zwischen 15-20.000 Buchhungen monatlich. Glaube aber nicht das UFC hier mithalten könnte. Einfach zu entschärft heutzutage - und hier zu unbekannt.
     
  2. ian

    ian Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Holzminden
    Moin.
    Seh ich ganz genau so. Ich habe mir einige der letzten UFCs für teures Geld aus den Staaten kommen lassen. Früher war der Name "ultimate fighting" noch Programm, heute gibts nur noch Regeln, Beschränkungen, Rundenzeiten, zu viele Punktentscheidungen und viele mittelmäßige Kämpfer. Da ist echt jeder Amateur-Boxabend auf Eurosport spannender...

    Könnte natürlich sein, daß es einen kleinen Hype gibt, wenn da irgendwelche Boulevard-Blätter von erfahren ("Der brutalste Kampf der Welt" o.ä.), aber nach spätestens nach 2 Shows lockste damit keinen mehr vor die Kiste.

    Gruss,
    ian
     
  3. MisterGump

    MisterGump Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Berlin
    1. Ultimate Fighting ist kein Sport. Genauso wie Wrestling kein Sport ist.

    2. Beim Ultimate Fighting gab es schon etliche Todesopfer. Wahrscheinlich wurden daher "Regeln" eingeführt.

    3. Man muss schon am Boden einer Grenzbegabung sein um sich für so etwas zu interessieren.
     
  4. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Eeieieieieieieiei...

    Free Fight ist genauso Sport wie Wrestling. Allerdings kann man die beiden überhaupt nicht miteinander vergleichen.

    Wrestling ist gescripted, UFC nicht.

    Wer glaubt, beides wäre kein Sport, der stelle sich mal in einen Ring. Der keucht ganz schnell, wenn er körperlich nicht hoch austrainiert ist.

    Es gab bei UFC noch keinen einzigen Toten, nur bei einer einzigen Veranstaltung in Russland, als Amateure sich von Profis verschlagen lassen haben - das war aber auch Kirmesboxer-Niveau.

    Beim Boxen sterben tausendmal mehr Sportler, und dtrotzdem läuft es zur Prime Time.
     
  5. Tribun

    Tribun Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Solingen
    Ich bin bestimmt kein Fan dieses Genres, aber was du hier postest, sind nur Urban Legends = Gerüchte und Klischees. Es gab keine Toten und es gab kein Niveau. Das erinnerte mehr an illegale Hundekämpfe als an Sport. Mich wundert, das Premiere diesen Schmutz auch nur mit der Kneifzange anpackt. Ist wohl wieder ein gezielt geplanter Aufreger von Hr. Kofler. Sky Digital hat sich von diesem Dreck nach einigen Episoden verabschiedet, und das in einem Land, das in Sachen Gewalt viel relaxtere Jugendschutzgesetze hat.
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    bei TPS au 13E ist das häufiger zu sehen.
     
  7. JFK

    JFK Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Hamburg
    sch&uuml

    Na schön, Boxen, Judo, Karate und Ringen dann wohl auch nicht, interessant...

    Die Tatsache, daß UFC demnächst in Deutschland besser vermarktet wird als die WWE (Live PPVs) zeigt, daß man sich doch ein sehr großes Zuschauerpotential erhofft.
     
  8. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Was ja auch nicht stimmt. UFC kommt auch auf Setanta.
     
  9. Tribun

    Tribun Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Solingen
    Setanta ist PPV und gehört nicht zu Sky. Die haben
    UFC mal kurz im Programmschema von Sky Sports 1 gehabt, aber das ganz schnell wieder aus dem Programm gestrichen, weil ihnen scheinbar das Niveau und die Qualität der Darbietung nicht gereicht hat.
     
  10. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Das werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen, wenn vernünftige Wiederholungen anstehen. Mir ist zwar auch klar, dass es nicht mehr so gut ist wie zu Beginn und meiner Meinung nach die Regelungen und Rundeneinteilungen vieles kaputt machen, aber kostet ja nix extra. Kann man sich mal geben und wenn es uninteressant ist ... geschenkt. Finde es jedenfalls mal eine positive Nachricht.

    Gruß

    n0NAMe
     

Diese Seite empfehlen