1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neues Interview mit Christian Illek

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Datenwiesel, 3. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.325
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    Anzeige
    Christian Illek, Geschäftsführer Marketing bei der Telekom Deutschland GmbH, hat sich bei der Fachmesse ANGA in einem kurzen Interview gegenüber DWDL zur Entwicklung und zu den Zukunftsaussichten von Entertain geäußert.

    Leider dreht sich das Interview im Wesentlichen nur um die Errungenschaften der jüngsten Vergangenheit:
    - Aufnahme von 3D-Inhalten in den VoD-Store, Bundesliga 3D
    - Bundesliga Interaktiv mit persönlicher Konferenz
    - TV-Empfehlungsplattform

    Andere - wie Sky, UnityMedia, Kabel BW, Kabel Deutschland oder TeleColumbus - nutzen diese Messe als Ankündigungsmesse. Bei Entertain ist lediglich die Sat-Variante im Gespräch.

    Bezüglich zukünftiger HDTV-Inhalte bleibt es - neben dem obligatorischen Verweis auf den weiteren Ausbau des Video-on-Demand-Angebotes - leider wenig konkret. Zum Stand von laufenden Gesprächen mit den privaten Sendergruppen konnte keine Aussage erfolgen, allenfalls HD-Varianten kleinerer Spartenkanäle (im Sinne von Auto Motor Sport HD, Viva HD, Bon Gusto HD) scheinen wohl etwas konkreter geplant zu sein. Zu HbbTV kommt auch keine Äußerung außer der Zusicherung, dass unbestimmte, weitere Interaktive Applikationen zu erwarten seien. Hoffentlich nicht nur "Mein Horoskop 2.0 - jetzt neu mit Tierhoroskop".

    Datenwiesel meint:
    Da sind wehende Fahnen zur Begrüßung von HDTV-Sendern schon mal selbstbewusster herausgehängt worden!
    Kommt denn nichts? Das Interview ist eher enttäuschend.

    Das Interview in voller Länge:

    DWDL.de - Entertain-Chef Christian Illek: "Fokus liegt auf HD"
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2011
  2. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    Ich weiß auch warum: Man hat früher einmal selbstbewusst die "HD-Vorreiterrolle" propagiert und wurde von Abschaltungen und exklusiven Sky-Sendern eingeholt. Die neue Strategie ist: "It's done when it's done". Erst aufschalten (Fakten schaffen), dann darüber reden.

    Mal ehrlich: Was bringen uns blumige Versprechen über 10 neue HD-Sender bis Q3? Lieber sollen sie 3 aufschalten als 10 ankündigen!
     
  3. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    bei S+K steht etwas mehr...

    weiter

     
  4. XTisch1

    XTisch1 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    nun im moment sind die anderen anbieter die schrittmacher und geben den ton an. leise töne sind die richtige antwort, wo nichts zu erwarten ist, da gibt es nichts zu berichten. haben sich mit hd vorreiter ja schon mächtig auf den a.... gestzt, sollten jetzt erst einmal technische probleme mit den boxen lösen und das kundencenter auch zu solch einem machen und nicht nur zum erstellen von tickets und ähnlichem.
     
  5. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.325
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    Hoffen wir, dass etwas getan wird.

    Man muss ja auch nicht unbedingt die Aufschaltung von Bon Gusto HD für August 2011 ankündigen. Die Kabel-Jungs graben mit DOCSIS 3.0 und - siehe Baden-Württemberg - Fiber to the home (!) der Telekom zunehmend das Wasser ab. Im Bereich Video-on-Demand und einzelnen Applikationen ist die Telekom gut im Rennen, bei den linearen Programmen hängt sie immer noch zurück. VoD und Hybrid-TV wird bei den Mitbewerbern nun aufgerüstet, sogar Sky öffnet die Plattform mit Sky go.

    Eine richtig überzeugende Antwort vom Marktführer im Festnetzgeschäft zu diesen Herausforderungen habe ich nicht gehört. Und das finde ich als wohlgesonnener Kunde sehr schade (und auch überraschend).
     
  6. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    Man könnte die strategie auch einfach nur zaghaft ziellos nennen. Kein wirkliches Ziel definiert und das sogar noch sehr vorsichtig.

    Keine Ahnung ob es da Grabenkämpfe gibt, sich einzelne Bereiche also mal wieder gegenseitig in Weg stehen, ob die Führungsspitze wirklich keine Ahnung hat, was sie eigentlich will, ob sie sich einfach nur verrannt haben oder simpel und ergreifend nur gewurstelt wird.

    Zielgerichtete Arbeit, marktorientierte Strategie und nachvollziehbare Produktentwicklung sieht irgendwie anders aus.
     
  7. Heino1001

    Heino1001 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    sky komplett + HD und HD+
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    Natürlich haben Sie sich überworfen. Ich denke Sie glauben nicht mehr an IPTV. Folgende Beobachtungen bestätigen meiner vermutung.

    Abschaltungen wichtiger Sender.

    Aufschaltungen kleiner sparten Sender, die froh sind überhaupt irgendwo eingespeist zu werden.

    Interessante aufschaltungen (HD+ und co) erscheinen nur über Satellit.

    Warum nicht über IPTV? Begründen tut Herr Illek die nicht aufschaltung der HD+ Sender über IPTV damit, dass Er die restriktionen den telekomkunden nicht zumuten möchte. Aber die telekom SAT kunden möchte er das zumuten?

    Ich denke mal, dass zur neuen Buliausschreibung, wenn die telekom die rechte nicht bekommt, dass IPTV eingestellt wird. Als eines der Gründe seh die kosten der leute die nur technische probleme mit IPTV und den anfälligen receivern haben. Desweiteren frag ich mich, wieso bei einer im Medienbereich intererssante Messe wie die ANGA Cable nicht zum offensivschlag ausgeholt wird? Schau sky an.. sky sport HD3 und sky sport news HD sind 2 neuigkeiten die mich als telekomkunde sehr ärgern. Ärgern, dass bei sky weiterhin etwas passiert und bei uns passiert nix. Ich wundere mich bei der telekom über garnichts mehr.. Sollen sie Ihren Schrott abschalten.
     
  8. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    Selbst die kleine Schweiz macht mehr als Telekom Entertain...

    Das Digital-TV-Paket "Swisscom TV plus" wird unterdessen um hochauflösende Ableger der französischen TV-Kanäle TF1 und M6 sowie das britische BBC One HD auf insgesamt 14 Sender erweitert. Ergänzend stehen die HD-Pakete "HD Deutsch+" oder "HD Français+" mit jeweils weiteren neun Premiumsendern zur Verfügung.

    Tennis-Fans können die French Open in diesem Jahr erstmals in 3D mitverfolgen. Vom 22. Mai bis 5. Juni werden alle Spiele auf dem Centre Court in dreidimensionaler Technik übertragen. Swisscom stellt ihren TV-
    Kunden das 3D-Erlebnis des Partners Eurosport kostenlos zur Verfügung
    . Voraussetzung sind ein 3D-taugliches Fernsehgerät sowie ein HD-fähiger Internetzugang. Swisscom-Abonnenten, die Sendungen in HD empfangen können, stehe auch das dreidimensionale Sendesignal zur Verfügung, betonte das Unternehmen am Mittwoch.

    Swisscom: Tennis in 3D - mehr HDTV - Kundenzahl explodiert - DIGITALFERNSEHEN.de

    Ich hab schon immer so ein komisches Gefühl gehabt das Entertain mehr "Stiefmütterlich" behandelt wird und nur als "Billig-Dreingabe einiger TV Sender zum DSL ist. Nach dem Wegfall SKY und der ausgebliebenen HD Offenive + SKY überflügeln zu wollen....sind mir auch Zweifel gekommen.
    Ich hoffe noch auf 3D da dies zumindest "noch" forciert wird. Ansonsten geh ich dann doch auf SATund investiere da nochmals, dann aber als Endlösung.
    Ich hab halt doch höhere Ansprüche als Regionalsender. Zudem hab ich zig Geld in neueste Technik gesteckt und möcht das auch ausnutzen.

    Auch wenns viele nicht hören wollen, Liga Total war ein Fehler (obwohl super gemacht)man hätte so SKY behalten können. Aus kostengründen hab ich diese Saison Liga Total eh nicht buchen können, da 85 Euro + 20 Euro + evtl. noch 10 Euro für
    eher 3-t klassige HD Sender, mir einfach zu viel des guten sind...
    Für Bestandskunden wird nichts bzw. kaum was getan. OK VDSL25->50 gratis..Ja, das haben aber auch alle Neukunden. Ich sehe kein Vorteil nach über 4 Jahren Erst-Entertainler...Zahle sogar noch den überhöhten Erst-Premium4 Preis, obohl damals Neukunden den Tarif dann wenigstens um 5 Euro monatlich billiger bekamen als wir "Altkunden"
    Freispiele BULI abgeschafft usw..Zumindest hätte ich das HD "Päckchen" gern incl. in meinem Vertrag gesehen.

    Auch sollte man uns nicht bevormunden und die HD+ Sender einfach endlich aufschalten. Was ich mir "zumute" muss keine Telekom oder sonst wer entscheiden und Leute die das mit den restriktions nicht wollen, müssen es sich ja nicht anschauen..
    Es reicht wenn ich bevormundet werde und es ertragen muss das die Kanäle umsortiert werden müssen, da kann ich auch mit HD+ gut leben.
    Meine Meinung!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2011
  9. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.138
    Zustimmungen:
    1.493
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    Sehe ich genauso. Im Endeffeckt muss der Kunde doch entscheiden ob er es will oder nicht und das kann er bei Telekom nicht. Alles was telekom momentan wichtig ist, ist Entertain By Sat, bei IPTV ist ja alles erledigt bekommt man das Gefühl. Zum Glück bin ich absofort in 1 Jahr Vertrags laufzeit....
     
  10. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Neues Interview mit Christian Illek

    Ich könnte jetzt noch kündigen da zum 15.6.2011 mein Vertrag ausläuft.
    Ist bischen knapp und müsste mir neuen DSL Anbieter suchen, neue Technik zu SAT kaufen..(hab keine Anhnung was usw..) Dreambox sollte es minimum sein usw..

    Weiss halt nicht ob das nun zu überstürzt wäre oder ich noch ein Jahr den hohen Preis zahlen soll und dabei bleib. Weiss es echt nicht...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen