1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuerdings sehr schlechte Qualität bei Free-TV.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Turok, 10. Januar 2012.

  1. Turok

    Turok Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo.

    Ich habe eine sehr schlechte Qualität bei "Free TV".
    Aber das auch nur bei den Privaten, allen vorran Pro7.
    Das aber erst relativ neu, früher war das Bild besser.

    Das Bild ist so extrem "Matschig" und extrem verpixelt.
    Man hat richtig Treppcheneffekt.
    Qualität ist ungefähr so, wie wenn man bei Youtube die schlechtesten Filme in voller Auflösung schaut.

    Ich habe mal versucht, mit der Digicam ein Bild einzufangen.
    Es soll eigentlich eine Zimmerpflanze zeigen, aber gut herangezoomt sieht man, wie verpixelt das ist.
    Wie gesagt, bei Pro 7 ist das am extremsten. Die anderen privaten sind ehr besser.

    [​IMG]

    Großes Bild:
    [​IMG]





    Die öffentlich-rechtliche sind nicht zu beanstanden. Die machen für SD eine sehr gute Qualität.

    Schlechtes Bild habe ich sowohl bei den analogen Kanälen als auch bei den Digitalen Free Kanälen.
    Wobei selbst die analogen noch besser aussehen als die kostenlosen privaten DVB-C Kanäle.


    Das Kabelnetz hat hier das Kabel Deutschland Signal, aber mit einer separaten Grundversorgung.

    Kabel D hat ja eine "Grundverschlüsselung" bei dem privaten Free TV.
    Diese verschlüsselten Kanäle sind auch ganz normal vorhanden.

    Die öffentlich rechtlichen, die auch bei Kabel D unverschlüsselt drin sind, werden ganz normal direkt über Kabel D direkt empfangen.

    Das analoge TV Angebot wird ebenfalls von Kabel Deutschland übernommen.

    Zusätzlich existieren noch einige Privatsender als DVB-C Free TV Kanäle unverschlüsselt als zusätzliche hauseigene Einspeisung hier im Hochhaus.

    Das Netz ist bis 2400 MHz ausgebaut, ab 1200 MHz aufwärts existieren noch einige russische, türkische, italienische Programme usw als unverschlüsselte DVB-S Einspeisung (Insgesamt 8) die sonst nur im "KDG Auslandspaket" zu empfangen wären.

    Ob die schlechte, verpixelte Qualität nur in den hauseigenen unverschlüsselten Free TV so drin sind, oder ob die von KDG auch so schlecht sind, kann ich mangels KDG Smartcard nicht feststellen.
    Und ob sie auf Sat auch so schlecht sind, kann ich auch nicht feststellen.

    Die Durchleitung des KDG Signals ist übrigens neu.
    Früher gabs eine hauseigene Analogkopfstelle, die direkt von Astra Analog gespeißt wurde.

    Aber jetzt kommt das KDG Signal rein, mit einigen privateinspeisungen zusätzlich.Kabel Internet ist neuerdings auch vorhanden.

    Wie ist eigentlich die Qualität beim NRW Privatsender-DVB-T Boquet?
    Ist das da auch so verpixelt?
    Ich habe nämlich die Vermutung, dass die Free TV Sender vom NRW - Rheinland - Köln-Bonn DVB-T kommen und nur auf DVB-C umgewandelt werden. Für das NRW-Privat-DVB-T sind wir noch im Empfangsgebiet, und die Free TV Kanäle sind so zusammen gestellt, wie im NRW Privat DVB-T Bouquet. Nur die Frequenzen sind anders.
    Wir sind zwar in Rheinland-Pfalz, aber laut der Empfangskarte ist bei uns noch "Dachantenne" NRW DVB-T möglich, und NRW ist eh mehr oder weniger um die Ecke.

    Mit Zimmerantenne kriege ich den NRW DVB-T aber nicht mehr, um zu sehen, ob da die Qualität auch so schlecht ist.


    Warum ist die Qualität beim Free TV so schlecht?
    Kann mir das einer sagen?

    Sind das technische Gründe?
    Oder ist das nur so schlecht, damit zwar die Grundversorgung gewährleistet ist, aber man möglichst schnell auf die kostenpflichtigen Angebote umsteigt?
    (Eine bedinung für die Umstellung war wohl, dass man nicht weniger als früher ohne extrakosten empfangen können sollte. Also nicht nur ÖR, sondern auch RTL,Pro7, Sat1 also die großen Privat-Free-TV Sender, die bei KDG im Netz ja normalerweise verschlüsselt sind)

    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2012
  2. Backtotheroots

    Backtotheroots Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Neuerdings sehr schlechte Qualität bei Free-TV.

    ...das wird es sein. Ich habe mir den Mist in einer Mietwohung (bin umgezogen) 3 Tage angesehen und mir dann eine Selfsat "Schüssel" bestellt. Seit ein paar Tagen erfreue ich mich nun an 1A SD und HD Qualität. Kabel (UM) wird wieder gekündigt. Was UM in NRW bietet, ist eine Verdummung der Kunden!

    Gruß
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.135
    Zustimmungen:
    5.866
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Neuerdings sehr schlechte Qualität bei Free-TV.

    Betrifft ausschließlich die Pro7/Sat.1-Kette.
    Ist eine Folge der HD/SD-Simulcastausstrahlung und den entsprechenden Skalierungen bei SD-Sendungen. (Treppeneffekte)

    Hat aber mit dem Kabelempfang nichts zu tun und betrifft auch den Sat-Empfang.
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Neuerdings sehr schlechte Qualität bei Free-TV.

    Die völlig unerträgliche Bildqualität in Post#1 ist hier via UM -Digital bei Pro7 nicht erkennbar. Auch nicht bei Sat1.
    Gravierende Unterschiede gegenüber Pro7 über Sat, kann ich nicht ausmachen.
    Auch wenn das Bild nicht gerade scharf ist, da mit einer ganz einfachen Kamera aufgenommen, sieht das doch noch ganz erträglich aus.

    Allerdings schalte ich die Privatkanäle fast nie ein und kann somit nix dazu sagen, ob die Bildqualität schwankt.
    [​IMG]
    http://www.bilder-hochladen.net/files/flso-1u-fc49-jpg-rc.html
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.135
    Zustimmungen:
    5.866
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Neuerdings sehr schlechte Qualität bei Free-TV.

    Die Treppeneffekte (mal auf die Trailer achter) sind auch im Kabel zu sehen.
     

Diese Seite empfehlen