1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von @Snippy, 4. September 2015.

  1. @Snippy

    @Snippy Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Ich habe mir für meinen kleinen 32" Samsung Fernseher einen neuen USB Stick gekauft.

    Einen SanDisk Ultra Fit mit 64 GB. SanDisk Ultra Fit

    Als ich den USB Stick gestern in die USB Buchse des Fernsehers gesteckt habe, konnte ich schon nach sehr kurzer Zeit feststellen, dass der kleine USB Stick sehr heiss wurde.

    Mein alter von der Form her großer USB mit 16 GB wurde in dem Fernseher nie heiss.

    Da ich den USB Stick gerne dauerhaft in der USB Buchse des Fernsehers lassen möchte, frage ich mich ob das mit dem kleinen SanDisk Ultra Fit Stick so gut ist, wenn der so heiss wird. Oder ob der Stick vielleicht sogar defekt ist. Sonst funktioniert er am PC und am Fernseher ganz normal.

    Sind diese "Mini oder Nano USB Sticks" gar nicht so gut für den Betrieb am Fernseher geeignet?

    Wird der Mini Stick vielleicht so heiss weil er eine wesentlich höhrer Schreib und Lese Geschwindigkeit hat als der alte langsame Stick?


    Im PC wird der klein SanDisk Mini Stick recht warm, aber nicht direkt heiss.

    Oder würdet ihr den Nano USB Stick einfach weiter im Fernseher verwenden, auch wenn er heiss wird?
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    Wenn Schreiben und Lesen funktioniert und nicht weniger Speicherplatz vorhanden ist als angegeben, ist er natürlich nicht defekt.
    Solange er nicht so heiss wird, dass er schmilzt oder nicht mehr ohne Schutzhandschuhe angefasst werden kann, würde ich mir darüber keine Gedanken machen. In den kleinen Dingern muss halt viel auf wenig Platz passieren.
    Und selbst wenn er irgendwann mal tatsächlich doch seinen Geist aufgibt, hast du auf jeden Fall die Standardgewährleistung/Garantie und so teuer sind die Dinger ja nun auch nicht mehr.
     
  3. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    Ist aber irgendwie doof, wenn die Sammlung von Filmen mit Damen und Heren bei der Freizeitgestaltung verloren geht. :D
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.461
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    Soviel Leistung bekommst du aber aus der USB Buchse nicht raus dass das passieren kann!

    Ein haufen Wärme kommt aber auch von der USB Buchse selbst da die auf dem Board des TVs mit erwärmt wird. (Das Problem hat man am PC nicht da dort die sich erwärmenden Bauteile Ventilator gekühlt sind.
     
  5. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    Auch nicht bei einem potentiellen Kurzschluss in Buchse oder Stick? Kenne mich da mit den möglichen Stromflüssen und deren Auswirkungen nicht aus.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.461
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    Richtig auch nicht bei einem Kurzschluss. Bei USB 2.0 kann die Buchse maximal 2,5 W liefern (5Vx0,5A=2,5W). Mehr ist da nicht drin. Die Platine in den TV Geräten wird als Kühlfläche verwendet da reicht es schon einen Stecker einzustecken und der wird warm.
    Ein Stick mit 64Gbyte verbraucht natürlich deutlich mehr wie einer mit 4Gbyte. Die kommen dann nahe an die 2,5W heran. Außerdem haben die NANO Sticks eine so geringe Fläche das dort die Wärme pro mm² deutlich höher ist wie bei einem Stick der sagen wir 4cm lang und 1,5cm breit ist. da würde man dann die gleiche "Heizleistung" kaum noch spüren.

    Bei einem "echten" Kurzschluss würde der Stick aber auch keine Spannung mehr bekommen und nicht funktionieren. ;)
     
  7. @Snippy

    @Snippy Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    Vielen Dank für eure Rückmeldung und besonders für deine Erklärung @Gorcon.


    Ich habe auch noch mal etwas im Web über die kleinen Nano/Mini USB Sticks gelesen. Es ist wohl wirklich so, dass diese kleinen Sticks immer schneller warm werden.


    Kann man denn auch wirklich sagen: Je mehr Speicher der Stick hat -> je größer ist seine Stromaufnahme -> je wärmer wird er?


    Also hat ein Stick mit weniger Speicher eine kleinere Stromaufnahme und keine so große Wärmeentwicklung?

    Denn dann würde ich mir für mein Autoradio "kleinere" USB Sticks kaufen. Da würden mir sogar 4 GB reichen, aber die bekommt man ja kaum noch. Doch ein aktueller 16 GB Nano/Mini Stick würde dort wirklich vollkommen ausreichen, wenn er weniger Wärme entwickeln würde als ein 64 GB Stick.


    Oder ist die Wärmeentwicklung bei einem USB Stick nicht so stark von der Speichergröße abhängig?
     
  8. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    Wenn die Sticks dadurch keinen Schaden nehmen und die Geräte in denen sie stecken auch nicht, was genau stört dich daran, wenn sie warm werden?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.461
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    In der Regel schon! Wobei sich aber auch die Technik entsprechend anpasst und man sich überlegen muss wie man Speicher mit weniger Stromverbrauch herstellen kann.
    Die bekommt man noch immer recht häufig, nur ist deren Preisleistungsverhältnis extrem schlecht.
    Logisch wird der weniger warm!
     
  10. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Neuer USB Stick wird im Fernseher sehr heiss.

    Solange die angegebenen Spezifikationen des Sticks, was Temperatur angeht, nicht überschritten wird, ist alles im Grünen Bereich!
    Manche Sticks werden wärmer wie andere, das ist Tatsache.
    Solange es im Bereich von 0-45° C ist, ist alles IO.
    Zitat aus den techn. Daten:
    "Betriebstemperatur: 0 bis 45°C"

    Und "heiß", dass ist eine rein subjektive Wahrnehmung, im Vergleich zum alten Stick.
    Neuere Sticks haben mehr Speicher und die Elektronik dichter gedrängt, da gibt es eben mehr Wärme abzuleiten.
    Folge davon, man empfindet den Stick als heiß.
    Denn bei 5V und maximal 600mA kommen da nur insgesamt 3W Leistung zusammen.
    Und diese 600mA sind schon dass was üblicherweise die USB Sicherungen abkönnen.
    Der Standard liegt bei 500mA, außer bei USB-Buchsen die z.B. mit HDD beschriftet sind, diese liefern mehr Strom.
    Denn diese sind zur Versorgung einer ext. 2,5" HDD gedacht, die manchmal etwas mehr Strom benötigt um sicher funktionieren zu können.

    Um jetzt wirklich sagen zu können, "der Stick ist heiß!", müsstest du dessen Temperatur messen.
    Wie gesagt 60° C ist bei Elektronik nicht heiß, sondern darf sein.
    Heiß ist erst, wenn sich z.B. einzelne Komponenten wie Widerstände etc. von alleine Auslöten.
    Da wären wir dann beim Schmelzpunkt von Lötzinn, also rund 140-200°C.
     

Diese Seite empfehlen