1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer UHD Sky+ Receiver

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von sheldon_c, 25. Juli 2016.

  1. Schnirps

    Schnirps Wasserfall

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    5.654
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Also da wir hier noch keinen uhd tv haben, kann ich nur sagen er lohnt sich trotzdem :)
    Wesentlich schneller, größere Platte und ganz klar optisch viiieeeell schöner als die anderen teile.
    Funktioniert super und WLAN integriert löuft auch. Also Empfehlung definitiv. Auch die Menüs sind fixer und alles sieht in hd noch etwas besser aus. Also das Teil macht keine Probleme hier. :)

    Und sobald es sich lohnt, kommt hier noch bald ein uhd tv, aber zur Zeit läuft fullhd so wie es soll und daher warten wir noch mit nem neuen tv.
     
    Jürgen 7 und Ecko gefällt das.
  2. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.202
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Das ist KEIN unabhängiger Sender, sondern nur der "Zwilling" von Sky Sport UHD - wenn auf dem einen Programm läuft, ist der andere quasi tot...
     
  3. Skyeiei

    Skyeiei Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    3
    Auf keinen Fall besser! Gestern nachmittag hatte ich den Eindruck, dass das Bild schlechter ist. Gestern abend sah es gleich aus.
     
  4. Skyeiei

    Skyeiei Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    3
    Danke für die Infos, die sehr aufschlussreich sind! Das komische ist, dass SoD schon seit gestern funktioniert ...
     
  5. Burkhard1

    Burkhard1 Platin Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    563
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn das Aufnehmen noch nicht funktioniert, bei Sky anrufen. Dann wird der Receiver der Karte zugeordnet.
     
  6. PerroNegro

    PerroNegro Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen.
    Ich habe Mich am Telefon bequatschen lassen eine Zweitkarte zu 9,99 mit dem neuen Receiver zu bestellen.
    Telefonat am Donnerstag, Lieferung heute. Wow. Sehr schnell.
    Aber:
    Nachdem Ich das Teil angeschlossen hatte ( genau nach BDA ) legte er sofort mit der Erstinstallation los.
    Soweit, so gut.
    Bis er zu Punkt 6 kam ( EPG-Aktualisierung ). 2,5 Stunden habe Ich geduldig gewartet, doch es war kein Ende in Sicht.
    Also, Netzstecker raus, 10 Sekunden gewartet und von vorn.
    Da wollte die Kiste schon mal was wegen WLAN wissen. Ist aber per Netzwerkkabel angeschlossen worden.
    Ging dann wieder bis zur EPG-Aktualisierung. Diesmal habe Ich nur 45 Minuten gewartet und dann einfach die Resettatste gedrückt.
    Daraufhin kam Ich in ein Menü, in welchem Ich den Werksreset wählte um eine saubere Erstinstallation durchführen zu können.
    Wieder erkannte dieses Ding das angeschlossene Netzwerkkabel nicht und blieb bei der EPG-Aktualisierung hängen.
    Daraufhin entfernte Ich alle angeschlossenen Kabel und die Smartcard, verpackte das Schei**teil und werde es nun zurücksenden.
    So einen Schei** brauche Ich nicht. Wie kann ein Unternehmen im Jahr 2017 so einen unausgereiften Mist an seine Kunden verteilen?
    Da schaue Ich doch lieber Bundesliga über Sky Go und bin zufrieden.
     
  7. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    @PerroNegro gerade bei einer Erstinstallation kann sich das schon ein paar Stunden hinziehen. Warum sich nicht einfach in Geduld üben und den Receiver über Nacht arbeiten lassen?

    Bei einer Erstinstallation wird bei diesem Punkt nicht nur das EPG geladen, sondern zudem Systemupdates die nicht gerade klein sind. dazu kommt, dass die Updates OTA geladen werden und nicht über eine Internetverbindung. Ob man die durch ständige Resets o.ä. beschleunigt, kannst du dir gerne selbst zusammenreimen.
     
  8. PerroNegro

    PerroNegro Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    @PhoenixY2k
    Du hast Recht. Ich bin wohl etwas ungeduldig. Aber die Erstinstallation des alten Humax mit externer FP ging wesentlich flotter.
    Das Gerät wurde auch nicht dazu gebaut um Flugbahnen von Raumsonden zum Jupiter zu berechnen. Es ist nur ein Satreceiver.
    Und für einen solchen dauert die Erstinstallation viel zu lange. In der heutigen Zeit ist es möglich, solche Geräte wesentlich schneller
    zu machen. Aber wenn ein Unternehmen im Zeichen der Globalisierung und Gewinnmaximierung nur den billigsten Elektroschrott
    aus Fernost in Europa zusammennagelt, dann kommt halt für den Kunden nur Mist dabei heraus. In meinen Augen ist der Sky+Pro ein
    sogenanntes "Bananenprodukt" welches erst beim Kunden reift. Und dafür bin Ich nicht zu haben.
    Dazu kommt noch, dass auf den Sky-Internetseiten gar keine Hinweise darauf zu finden sind,
    der Kunde möge doch für die Erstinstallation 24 bis 36 Stunden Zeit einplanen.
    Und es ist als Kunde nicht meine Pflicht in einschlägigen Foren stundenlang nach Hinweisen
    auf diesen Umstand zu suchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2017
    patrizia gefällt das.
  9. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dennoch kannst du Updates über Internet nicht mit Updates über Sat vergleichen. Die Receiver müssen für alle bedienbar sein, das schließt auch die Generation Ü90 mit ein. Ich möchte meiner Oma nicht erklären müssen, wie sie über ihren nicht vorhandenen PC ein Update auf USB-Stick kopiert und das einspielt. Direkt über die Box ist auch nur halbgar, was ist wenn sich der Server o.ä. ändert, dann ist es auch vorbei mit den Updates, bis das aktuelle wieder mit USB eingespielt ist. Habe ich alles schon erlebt. Das einfachste und dazu absolut idiotensicherste sind nun mal Updates über Sat. Und die brauchen ihre Zeit.

    Wir sprechen hier von einer Erstinstallation, die im Idealfall genau ein mal gemacht werden muss. Verstehe nicht wie man sich darüber so aufregen kann, zumal es ja in kleinster Weise erforderlich ist den Screen für 10h anzusehen.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    56.045
    Zustimmungen:
    18.756
    Punkte für Erfolge:
    273
    Die Updates dauern auch keine mehrer Stunden im Normalfall. Sondern 30 min bis max 1h.
    Inklusive aller Software Updates.

    Also stimmt etwas nicht. Wenn keine EPG-Pflege erfolgt oder die Updates nicht geladen werden, dann kann es z.B. sein das der Empfang nicht optimal ist. In dieser Hinsicht ist der neue Receiver in der Tat wesentlich anspruchsvoller.

    Von der Hardware her ist der Sky+pro Receiver mit einem der Leistungsfähigsten Prozessoren ausgestattet. Einzig die derzeit noch verwendete Software bremst ihn aus.
     
    Teoha gefällt das.