1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neuer TV

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Katharinaa, 17. September 2011.

  1. Katharinaa

    Katharinaa Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir gerne einen neuen Fernseher kaufen. Leider bin ich da nicht so auf dem laufenden was die Technik betrifft und habe ein paar Fragen.

    LCD oder LED?
    Ist LED-Backlight ein richtiger LED Fernseher?
    Braucht ein tv über 100HZ?
    Gibt es etwas, dass ein LED bzw LCD TV unbedingt haben muß und auch no go's?

    Ich habe mir schon 3i Geräte rausgesucht

    Philips 40PFL5606H/12 102 cm LED-Backlight-Fernseher: Amazon.de: Elektronik

    und diesen

    Samsung UE40D5000PWXZG 101 cm LED-Backlight-Fernseher: Amazon.de: Elektronik

    und diesen

    http://www.amazon.de/Philips-40PFL6606K-02-LED-Backlight-Fernseher-geb%C3%BCrstet/dp/B004V91YZ6/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1314538533&sr=1-2

    Kann man diese Geräte empfehlen oder gibt es da noch andere gute in der Preisklasse unter 700Euro? Von der Größe her hätte ich schon gerne 37 oder 40 Zoll.

    Bin für jeden Tipp dankbar :winken:

    LG
    Katharina
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2011
  2. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: neuer TV

    Hi,
    ich kann dir zwar jetzt nicht zu einem konkreten Gerät raten (obwohl ich letztes Jahr genau vor der gleichen Qual der Wahl stand), aber um mit ein paar Missverständnissen aufzuräumen:

    Die Frage "LCD oder LED" stellt sich nicht, da es schlicht und einfach keine LED-Fernseher gibt!
    Das hat sich leider so in den Sprachgebrauch eingeschlichen.
    Es gibt nur LCD-Fernseher! Haben diese statt der herkömmlichen Hintergrundbeleuchtung LEDs (entweder seitlich d.h. Edge-LED, oder vollflächig hinten d.h. Full-LED), wird fälschlicherweise von LED-Fernsehern gesprochen! :eek:
    Es handelt sich aber immer noch um LCD-Fernseher, also die Technik, mit der das Bild letztlich erzeugt wird.

    :winken:
     
  3. Katharinaa

    Katharinaa Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: neuer TV

    Ach ich hätte gedacht, dass lauter LEDs im TV sind und die dann deswegen so dünn sind. Naja, kann man eigentlich an einen USB Anschluß von einem biliebigen TV einen USB-Stick anschließen und den quasi als FEstplatte benutzen....also aufnehmen usw? Kann man den bei den LCDs eher Samsung oder Phillips empfehlen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2011
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: neuer TV

    Ob Du über den USB Anschluss aufnehmen kanst ist vom Gerät abhängig.
    Die meisten haben diese Funktion nicht und der Anschluss dient nur zum Abspielen.
    Bei CI+ Geräten wird die Aufnahmefunktion eh durch CI+ Module unterbunden, falls sie vorhanden ist.

    Für ungehindertes Aufzeichnen, empfiehlt sich ein nicht zertifizierter externer PVR Receiver.
     
  5. Katharinaa

    Katharinaa Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: neuer TV

    Kann man generell sagen, wenn man Phillips oder Samsung kauft macht man nix falsch? Reichen 100Hz aus? :confused::confused:
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: neuer TV

    Nein mehr als 50 Bilder werden sowieso nicht gesendet, die fehlen Bilder werden vom TV nur erechnet um die Mängel der LCDs zu umgehen.
     
  7. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: neuer TV

    Das hängt alles vom der jeweiligen Zwischenbildberechnung der Hersteller ab. Manche funzen ganz gut, bei vielen ist aber noch Nachholbedarf angesagt. Und ich würde auf jeden Fall ein Gerät mit min. 100Hz nehmen. Aiufpassen sollte man dennoch auf die Aussagen der Herstller über ihre angeblich so hohen Hz-Zahlen. Viele tricksen da einfach nur indem Geräte als 400 oder 800Hz deklariert werden. Die gibt es nicht. Aktuell ist mehr wie 200Hz nicht bei den Panels drin. Den Vogel schiesst ja Philips mit ihren 1200Hz ab:wüt:. Der Rest wird dann über sog. Scanning Backlight, also einen von oben nach unten wanderdem schwarzen Streifen erledigt. So kommt man theoretisch auf die Haltezeit von 400Hz-Geräten. Durch einfügen von echten Dunkelphasen(BFI), also kompletten Schwarzbildern, entstehen dann die 800Hz. So macht es Sony z.B. bei ihrem LED-Flaggschiff HX925.

    So genug abgeschweift.:cool:

    Wenn Du ein bissche mehr ausgeben kannst wäre vielleicht auch ein der Sony was.

    Sony KDL-40EX725
     

Diese Seite empfehlen