1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Technisat HD Receiver: HD8-S

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von arcade99, 15. September 2008.

  1. horst

    horst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40W4500
    TechniCorder STC
    iMac 27" & El Gato EyeTV
    Anzeige
    AW: Neuer Technisat HD Receiver: HD8-S

    Hallo,

    Versuche mal den Receiver ohne Festplatte zu starten, wen der dann läuft die Festplatte anschliessen, normalerweise muss dann am auf dem Fernsehbild die Nachricht Ein USB Gerät wurde angeschlossen erscheinen.

    Sollte dies nicht der fall sein oder sogar die Nachricht erscheint mehrmals, dann liegt das Problem an der Festplatte die zufiel Stromverbrauch hat.

    Seit dem ich eine 3,5" Festplatte mit eigener Stromversorgung benutze habe ich überhaupt keine Probleme mehr.

    Grüße.

    Horst.
     
  2. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    dbload funktioniert nicht!

    Guten Morgen,

    ich habe soeben (mal wieder!) einen Werksreset gemacht und dachte mir, "Spielste die Kanalliste wieder zurück!"

    DENKSTE! :wüt:

    Das geht einfach nicht, obwohl der Softwarestand derselbe ist, was auch die Grundvoraussetzung dafür ist.

    Alsi ist diese Methode, seine Kanalliste zu sichern und wieder zurückzuspielen FÜR DIE FÜSSE!

    Ich bitte daher um ENTSCHULDIGUNG bei allen, denen ich diesen Tipp gegeben habe. :rolleyes:

    Falls jemand einen leisen Verdacht hat was falsch gelaufen sein könnte, bitte melden!

    :winken:

    TS
     
  3. Dagobert2409

    Dagobert2409 Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat HD-8S
    DBOX-2
    Smart MX40
    AW: dbload funktioniert nicht!

    Hallo,

    also ich habe das gerade noch durchgeführt. Habe den Receiver komplett auf Werkseinstellungen gesetzt und dann per USB-Stick die Einstellungen gesichert.
    Musste das die Woche leider öfter machen, daher habe ich eine Vermutung, woran es bei Dir liegen kann.
    Hast du es denn mal mit verschiedenen USB-Sticks durchgetestet?
    Bei mir wollte der 1. Stick, den ich probiert hatte nicht.
    Der 2. Stick funktionierte dann so, wie es soll. Sogar mit verschiedenen Softwareständen. (ausser natürlich die Einstellungen, die in der Soft noch garnicht vorhanden waren.

    MfG Dagobert2409
     
  4. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: dbload funktioniert nicht!

    Nein, nur mit einem, und mit dem hatte ich auch das FW-Update gemacht.

    Was mich aber wundert ist die Tatsache dass das Firmwareupdate von diesem Stick klappte, das Sichern und wieder Zurückspielen vom selben Stick aber nicht... :confused:

    Danke für den (eigentlich logischen) Hinweis. :) Ich werd' mal einen anderen Stick nehmen.

    :winken:

    TS
     
  5. langhaarieger

    langhaarieger Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer Technisat HD Receiver: HD8-S

    Nabend zusammen.

    Die SFI Liste von meinem HD8-S ist wieder unvollständig, habe nur Daten bis morgen Abend. Die Aktualisierung fand aber letzte Nacht statt, und dauerte 19 Minuten. Alle SFI Daten wurden ohne Fehler geladen, habe 32 Sender in der Liste. Ich hatte auch noch nie Daten für eine Woche, meistens nur für 3-5 Tage. Da gab es doch irgendeinen Trick, um dieses Problem zu beheben.
    Auf Werkseinstellungen habe ich aber keine Lust :)

    Was mache ich jetzt am besten ?

    Gruß langhaarieger
     
  6. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: Neuer Technisat HD Receiver: HD8-S

    SFI-Reset:

    Im Menü zu den Serviceeinstellungen gehen

    - Alle Programme löschen anwählen (kein Scherz!)
    - Es kommt eine Sicherheitsabfrage, diese ignorieren (weder auf 'JA' noch auf 'NEIN' drücken).
    - Die Tasten rot, gelb, gelb, rot nacheinander drücken
    - nach dem Drücken der letzten roten Taste verschwindet die Sicherheitsabfrage und es kommt eine 'Bitte warten' Infobox
    - Nach maximal 1 Minute verschwindet die Box und die SFI Daten (nur die downgeloadeten, nicht die SFI Einstellungen) sind gelöscht
    - SFI-Load durchführen (Receiver ausschalten und SFI drücken

    :winken:

    TS
     
  7. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: dbload funktioniert nicht!

    Doch das geht mit dbdump bzw dbload. Keine Ahnung, was bei dir falsch gelaufen ist, denn du schreibst ja nicht genau, was passiert ist. Bei mir hat das hingegen bisher immer unproblematisch geklappt.
     
  8. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: dbload funktioniert nicht!

    Das habe ich gemacht:

    - Eine Textdatei mit dbdump.txt erzeugt
    - Die Endung txt entfernt
    - Eine Textdatei dbload.txt erzeugt
    - Die Endung txt entfernt
    - Die Datei dbdump (ohne Endung) auf einen Stick gepackt
    - Im laufenden Betrieb in den Receiver gesteckt
    - "Datenbank wird gesichert" -> Datenbankdatei wurde erzeugt
    - Nachdem die Meldung weg war Stick abgezogen.

    Dann Werksreset, neue Kanalliste geladen, Regionalprogramme eingestellt, SFI-Load abgebrochen.

    Dann auf dem Stick die dbdump gegen dbload getauscht und den Stick im laufenden Betrieb in den Receiver gesteckt.

    "Datenbank wird geladen"

    Dann den Receiver neu gestartet (einmal aus und nach zwei Minuten wieder eingeschaltet).

    DENKSTE! :wüt:

    Wo liegt der Fehler (außer vielleicht beim Stick)?

    :winken:

    TS
     
  9. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neuer Technisat HD Receiver: HD8-S

    Hmm, ich habe das selbst bei mir schon gemacht und mit deiner Datenbank auch einige Erstinstallationen von Freunden durchgeführt. Nie gab es ein Problem dabei. Wenn die DB sauber auf den Stick geschrieben wurde, dann ist der ja offensichtlich kompatibel. Warum es dennoch nicht geht, kann ich leider auch nicht sagen bzw ich habe leider keine Idee.

    Du schreibst ja, dass "Datenbank wird geladen" angezeigt wurde, nachdem du den Stick mit DB und dbload auf dem Stick eingesteckt hattest. Wie war denn der Status danach? War die Favoritenliste nicht so, wie sie sein soll? Oder war sie wie gewünscht und nur nach dem Ausschalten war sie wieder weg?

    Mach doch einfach noch mal den Werksreset, schalte dann aus und nach 2 Minuten wieder ein und erst dann im laufenden funktionierenden Betrieb steckst du den Stick mit der DB und dbload.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2010
  10. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: Neuer Technisat HD Receiver: HD8-S

    Nein, weder sofort nach dem Laden, noch nach dem Neustart.

    Du lachst mich jetzt wahrscheinlich deswegen aus, aber ich starte den Receiver selbst dann zwischendurch neu, wenn ich die Favoritenliste "TV" bearbeitet habe. Generell starte ich den Receiver bei wichtigen Dingen immer neu (nach einer Wartezeit von zwei Minuten).

    Darüberhinaus habe ich nach dem Werksreset und der Erstinstallation IMMER den Receiver für zwei Minuten in den Standby geschickt.

    BTW, was stellt man eigentlich in den Antenneeinstelungen ein, wenn der Receiver an einem Spaun Mulitschalter hängt? "Single LNB" oder doch "Quad-LNB"?

    THX im Voraus!

    :winken:

    TS