1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ben67, 21. November 2011.

  1. Ben67

    Ben67 Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo @all,
    kurze Frage an die Technik Freaks hier im Forum, mit der Hoffnung das mir jemand einen Tipp geben kann.

    Ich hatte bisher einen ganz normalen HD Sat. Receiver ohne FP, vom letzten Jahr.
    Im Wohnzimmer wie auch im Schlafzimmer habe ich je einen Sat. Anschluss, im Wohnzimmer habe ich immer den höherwertigen Receiver im Einsatz, ( in den letzten Jahren halt einen von Sky ) und im Schlafzimmer einen recht einfachen, schon seit längerem einen Comag SL 35.

    Beide Sat. Anschlüsse haben bisher unabhängig von einander Prima funktioniert, in allen unterschiedlichen Konstellationen.
    So habe ich z.b. im Wohnzimmer Fußball geschaut & meine Freundin gleichzeitig im Schlafzimmer halt etwas anderes.
    Ganz normal eben.
    Durch meine Vertragsverlängerung habe ich aber nun einen neuen Sky Receiver erhalten, meinen alten soll ich zurück schicken.
    Wieder einen HD Sat. Receiver ohne FP, nur eben ein neues Modell mit HDMI, Ethernet, USB und noch weiteren Anschlussmöglichkeiten.
    Habe diesen Receiver gestern Abend genauso angeschlossen wie den alten, per Scart an TV ( Röhre ) und Satkabel ganz normal zum Receiver, wie immer, funktioniert klasse.

    Leider kann ich seitdem im Schlafzimmer kein TV mehr schauen !

    Mache ich im Schlafzimmer den Receiver & TV an wird das Bild dort nach ca.3 bis 5 Minuten total pickselig wie bei einem sehr starken Gewitter und fällt danach komplett aus. Dies passiert auch/obwohl wenn der Sky Receiver im Wohnzimmer ausgeschaltet ist !?
    Mache ich den Sky Receiver jedoch Spannungslos, ziehe also den Netzstecker, ist im gleichen Moment das Bild im Schlafzimmer wieder vorhanden !!??
    Ist der neue Sky Receiver zu stark und zieht selbst im Standby bzw. Ausgeschaltetem zustand zuviel Signal aus der Sat. Anlage ?
    Was kann hier das Problem sein ?

    Hoffe es kann mir jemand helfen

    Gruß
    Ben67
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

    Und wie ist die Verkabelung ?

    Was für ein LNB ?
    Was für ein Multischalter ?
    Kabellängen ?
    Antennendosen ?
    Verteiler ggf. da irgendwo ?
     
  3. Ben67

    Ben67 Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

    Sorry, ich habe keine Ahnung von LNB, Multischalter usw., bin absoluter Laie.
    Ich weiß nur das es bis Sonntag vor dem Receiverwechsel einwandfrei funktioniert hat, die Receiver stehen in beiden Fällen nicht mal 1 Meter von der Antennendose entfernt.
    Antennendosen wie auch die Satanlage sind Neu & Hochwertig, soweit ich das beurteilen kann, da das Haus ein Zweifamilien Neubau ist und mein Vermieter auf gutes Material in allen bereichen wert legt.
    Die Antennenkabel sind auch an der Dose mit einem Schräubchen fest, wie ja am Receiver auch.

    Was mich stutzig macht ist, das es im Schlafzimmer geht sobald man den Receiver im Wohnzimmer Spannungslos macht ?

    Sorry nochmal für meine einfachen schilderungen, bin auf diesem gebiet nicht so bewandert !

    Hat trotzdem jemand einen Verdacht woran es liegen könnte ?

    Gruß

    Ben
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

    Und deshalb, schreiben die Hersteller das immer auf den Teilen drauf.
    Lesen geht aber??;)
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

    Klasse !

    So geht etwas kaputt, von jetzt auf nachher !

    Irgendwas ist kaputt bzw. falsch angeschlossen !

    Fazit: lesen + mitteilen
     
  6. Ben67

    Ben67 Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

    Wen ich das nächste mal am LNB in 15 Meter Höhe am Dachgiebel vorbeikomme werde ich mal drauf schauen :rolleyes:
     
  7. Ben67

    Ben67 Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?



    Ich wollte ja auch nur damit ausdrücken das hier von der Installation her alles ok ist, da Neuwertig.
    Mein Vermieter legt in allen bereichen wert auf hochwertige komponenten die am Haus verbaut werden.

    Wollte ja auch nur einen Tipp haben ob so etwas möglich ist, das der Neue
    Receiver evtl. stärker ist als der Alte und somit mehr Signal "zieht" !?

    Morgens um 04:00 Uhr z.b. funktioniert das TV schauen am zweitgerät ohne Probleme,wenn niemand anderes im Haus TV schaut !
    Dann brauche ich auch den Receiver im Wohnzimmer nicht vom Strom zu Trennen !?
    Na ja, werde dann doch mal einen Fachmann zu rate ziehen.

    Gruß
    Ben
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

    Ich habe ja ne Idee woran es liegt.
    Aber die wird Dir nicht schmecken. LNB defekt. Also musst Du ( Ober ein von Dir Beauftragter) doch auf 15 Meter hoch.

    Der Multischalter liegt aber nicht in 15 Meter Höhe. Da hättest Du ruhig drauf schauen können.
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

    Fraglich, ob es da überhaupt einen Multischalter gibt!

    Zweifamilienhaus, je ein Anschluss im Wohn- und Schlafzimmer (keine Twin-Receiver vorgesehen) sind 4 Ausgänge. Da wird wohl ein Quad werkeln.

    Die Ausfälle mit dem pixeligen Bild hören sich auch stark nach Quad an, es ist eben leider nach wie vor so, dass Quads nicht die Betriebssicherheit wie ein Quattro mit Multischalter haben.

    Stimme also auch zu: zu 90% LNB defekt, typisches Fehlerbild eines Quads, Beeinflussung der unterschiedlichen Ausgänge, zumeist geht einer als erstes kaputt.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neuer Sky Receiver = Probleme mit Zweitreceiver !?

    Ja, da gebe ich Dir recht. Multischalter ist unwahrscheinlich.
    Aber das müsste er zu mindestens feststellen können.
     

Diese Seite empfehlen