1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer optischer Speicher hat hundertfaches Volumen einer DVD

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von lagpot, 17. Juli 2004.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Fujitsu, Toshiba und Tokio-Universität in Entwicklungsgruppe

    Ein neuer, von der Universität von Tokio und acht Unternehmen, darunter Fujitsu und Toshiba, gefertigter Speicher, besitzt die hundertfache Kapazität einer konventionellen DVD. Wie heute in Tokio bekannt gegeben wurde, hat die die Forschungsgruppe, die von der Regierungsorganisation New Energy and Industrial Technology Development Organization (NEDO) unterstützt wird, bereits einen Prototypen mit 6cm Durchmesser fertig gestellt.

    Ein Quadratzentimeter des Speichers kann 45 Gigabyte fassen. Eine münzgroße Ausführung erreicht 240 Gigabyte. Technische Probleme bereitet noch das Auslesen der Daten, und eine Erhöhung der Schreibgeschwindigkeit. Dennoch ist die Speicherfähigkeit die höchste, die bei optischen Speichern je erreicht wurde.

    Für die Abtastung der Daten kommt ein Nahfeld-Laser zum Einsatz, dessen Wellenlänge bei lediglich 35 Nanometern liegt. Damit können noch kleinere Strukturen erfasst werden wie mit blauen Lasern, die über eine Wellenlänge von 150 Nanometern verfügen. Mini-Laufwerke für Handys könnten so beispielsweise Datenmengen kompletter Bibliotheken fassen. (as/ck)

    Quelle


    mfg
    lagpot
     

Diese Seite empfehlen