1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neuer LNB - welche Größe soll es sein

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Pixelstuermer, 9. Mai 2011.

  1. Pixelstuermer

    Pixelstuermer Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    dies ist hier mein erster Beitrag und ich hoffe es reißt mir keiner den Kopf ab, wenn ich als Anfänger hier meine Fragen stelle. :LOL:
    Also ich möchte mir einen neuen LNB zulegen und meinen Spiegel möglichst dranlassen, da ich über die Dachluke nur ungünstig rankomme.
    Da der Alte wahrscheinlich nur ein Analoger ist, will ich mir einen Digitalen zulegen, damit ich auch tolles HD empfangen kann (Fernseher und HD-fähiger Receiver sind auch schon da).
    Habe im Anhang Fotos vom jetztigen LNB (der ist analog, weil nur der analoge Frequenzbereich dransteht, stimmts?) und meiner Schüssel, sowie dem Multischalter.
    1.Welchen LNB kann man empfehlen für vorzugsweise 4 Reiveiver?
    2.Muss ich mir einen neuen Multischalter zulegen?
    3. Hat jemand eine Ahnung was das noch für eine merkwürdige Gabelantenne unter dem Dach ist (siehe Foto)?
    4.Ist irgendwie ersichtlich welche Größe der LNB haben muss, oder muss ich den jetztigen erst abschrauben und Querschnitt messen?

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: neuer LNB - welche Größe soll es sein

    Hallo Pixelstuermer, herzlich Willkommen im Forum!

    Falsch geraten, dieser Universal-Quattro-LNB ist bereits "digitaltauglich".
    Kein Muss, aber wenn 4 Receiver der Endausbauzustand sind: Ein unkaputtbares Quad-LNB von ALPS + Einschleusweiche für Terrestrik. Alternativ für mehr als 4 Receiver ein Quatro-LNB + Multischalter. Bis zu 4 Receiver bist du bereits mit Vollbandempfang versorgt.
    Nicht so lange nicht mehr Receiver angeschlossen werden sollen.
    Vermutlich eine UKW-Richtantenne.
    Wenn er keine gerissene Feedkappe hat und trotz der ungetapten F-Stecker funzt: Lassen! Aber die Stecker gehören mit selbstschweißenden Vulkanierband abgedichtet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2011
  3. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: neuer LNB - welche Größe soll es sein

    Der LNB ist digital.Er hat ja 4 Ausgänge .Zwei davon liegen im High Band ,was digitaler Frequenzbereich ist.Da der MS auch 4 Eingänge hat ist er auch schon digital. Aber eben alles Oldtimer.Die "Gabelantenne,sieht nach einer 3 Elemente UKW oder VHF Antenne .aus.Die Größe steht doch am LNB drann 23mm.Da gibt es heute aber nur recht wenig Auswahl an LNBs. Wie und mit was empfängst du denn jetzt TV. Mit einem Analog Receiver oder schon digital. Wenn digital,kannst du ZDF Neo empfangen?
     
  4. Pixelstuermer

    Pixelstuermer Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: neuer LNB - welche Größe soll es sein

    Hey erstmal danke für die Antworten.
    Naja ich hab einen Receiver von TechniSat (HD S2 Plus) und nen Samsung TV Flat Screen mit 1080p und HDMI also HD könnte rein.
    Das Ding ist ja, dass ich bei den Sendern ZDF HD und ARD HD sowie ARTE HD angezeigt kriege mit Porgramm (also was gerade läuft), nur halt ohne Bild und Ton.
    Was sollte ich jetzt eurer Meinung nach tun?

    Neuer LNB und Schüssel für HD oder wie?
    (Also im Haus sind bis jetzt 3 Receiver, meiner ist TWIN jedoch nutze ich ihn nur mit einem Kabel)
     
  5. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: neuer LNB - welche Größe soll es sein

    Also HD und Digital sollte mir der Schüssel Möglich sein. Evtl. sind die Kabel nicht richtig Angeschlossen:

    Lnb -> Multischalter
    HH -> Horizontal 22khz
    HL -> Horizontal 2Khz
    VH -> Vertikal 22Khz
    Vl-> Vertikal 0Khz


    wenn du die Kabel nicht verfolgen kanns, mit verbinder multischalter übergehen und direkt am receiver anschliessen und auf jeweilige Programme schauen:
    Auf ARD HD schalten und solange durchprobieren bis das funktioniert dann hast du HL.
    Auf RTL schalten und durchprobieren bis das funktionier dann hast du HH.
    Auf Dmax/sport1 schalten dann hast du VH.
    VL dann durch ausschlussverfahren ;)


    mfg
     
  6. Pixelstuermer

    Pixelstuermer Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: neuer LNB - welche Größe soll es sein

    Was soll ich tun? Feineinstellung am Receiver mit ARD HD, ZDF HD und Co?
    Oder Kabel welchseln? Ich verstehs nicht ganz. :)
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: neuer LNB - welche Größe soll es sein

    Es kommt relativ oft vor, dass insbesondere die beiden LNB-Highbandkabel am Multischalter vertauscht aufgelegt wurden.

    So lange man nur Analogreceiver betreibt fällt das nicht auf. Ein vorprogrammierter Digitalreceiver hat dann aber keinen Empfang. Also einfach mal die beiden Highbandkandkabel an den Multischalter-Eingängen markieren und testweise tauschen.

    Schau auch mal im eigenen Interesse in den Erdungsthread ein, ob Erdung und Potenzialausgleich sicherheitstechnisch normkompatibel sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2011
  8. Pixelstuermer

    Pixelstuermer Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: neuer LNB - welche Größe soll es sein

    Welche sind denn die Highbandkabel am LNB(vorne die beiden oder hinten)? Soll ich einfach probieren?
    Am Mulitschalter kann ich da nix tauschen oder, da komme ich besser ran?
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: neuer LNB - welche Größe soll es sein

    Doch am MS kannst du tauschen versuchen.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen