1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer LCD Fernseher... Verwirrt

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von devastor, 23. Februar 2006.

  1. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.925
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ Pro
    Denon AVR-X2200W
    Panasonic DMP-BDT300
    Apple TV 4
    FireTV Box
    WDTV Live HD
    X-Box One S
    Anzeige
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken mir einen LCD TV zuzulegen und bin etwas erschlagen von der Vielfalt der ganzen Hersteller. Ich habe mich jetzt schon durch diverse Seiten mit Infos zu HDTV usw. durchgeschwurschtelt und mir sind bis jetzt 2 Geräte näher aufgefallen.

    Da wäre zum einen der Benq DV3750 der die native Auflösung von 1920x1080 Pixel für 1080i hat aber nur einen DVI+HDCP Anschluss besitzt.

    Und zum anderen der Toshiba 32 WL 58 P der eben nur die WXGA Auflösung 1366x768 Pixel hat.

    Soweit ich weiss, senden die z.zt. vorhandenen HDTV Sender in Deutschland ja in 1080i. Ist denn da nicht die WXGA Auflösung schlechter, da ja hier interpoliert werden muss oder ist das mit keiner Qualitätseinbusse verbunden?

    In der FAQ hier im Forum steht, das TV´s mit der nativen 1080i Auflösung nicht zu empfehlen seien wegen der Skalierung mit Pal TV. Wie verhält sich das dann z.b. mit dem Toshiba?
     
  2. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt

    Also, der Toshiba hat von Hause aus einen sehr guten Scaler onboard...

    Trotzdem, es geht nichts über Geräte zu vergleichen, und zwar LIVE. Also ab in eine Mediabude und lass dir mal diverse Signale vorführen, und entscheide selbst was für dich gut ist.
     
  3. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt


    Hallo,

    ich persönlich rate dir ab ein 1080er Gerät zu kaufen, da:

    - wie ich schon in der FAQ geschrieben habe, die Scaler das Panel (Display) nicht richtig ansteuern können, so das es die Bildqualiät erreicht die es mit einem exterenen Scaler (rund 1.000 Euro) erreichen könnte. Ergebnis: Schlechtere Bildqualität.

    - Das Panel ist unausgereift, Pixelfehler, Zeilensprünge und ein interner Scaler (Bildaufbereitung bei Sendungen in 576i, 720p und 1080i) der total überfordert ist.

    - Kein Support. Spätestens im Januar 2007 wirst du keinen Support mehr erhalten, weil dann SEDs in den Markt kommen. Die meisten Firmen haben jetzte schon ihre 1080er Produktion eingestellt, andere schmeissen die bisher entwickelten Geräte nun einfach auf dem Markt. Nennt man Kostenreduzierung auf Kosten des Verbrauchers. Übliches Schema.

    - Ein 720er Gerät hat ein besseres Bild, wird es auch noch zusammen mit SEDs geben, da ausgereift und im Moment ein fester Bestandteil beim Neukauf eines TV Gerätes.


    Nur um dir mal einen Eindruck zu vermitteln wie du meine Einschätzung bewerten kannst: Ich arbeite für eine Firma die im Moment sehr viel 1080er Geräte herstellt und vertreibt, nur ganz wenige 720er. Die Entwicklung der 1080er Geräte ist momentan auf Stillstand, weil die Kollegen an SED arbeiten. Wenn wir unsere Produkt blu-ray testen nehmen wir ein 720er Gerät oder einen SED. Ich möchte damit nur sagen, von mir aus kann sich jeder ein 1080er Gerät kaufen, nur ich sehe dann hier schon spätestens in einem Jahr die Beiträge.


    CableDX
     
  4. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.925
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ Pro
    Denon AVR-X2200W
    Panasonic DMP-BDT300
    Apple TV 4
    FireTV Box
    WDTV Live HD
    X-Box One S
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt

    @CableDX,

    danke ersteinmal für deine Mühe der FAQ und deiner Hilfe hier.
    Ich hab mir jetzt den Test des 32WL58P auf AreaDVD durchgelesen und der LCD scheint ja wirklich ein Top Gerät zu sein.
    Allerdings gibt es den 32WL56P schon ca. 300 € günstiger. Ist der 2te HDMI Anschluss wirklich so wichtig? Bzw. benötigt ein BlueRay oder HD-DVD Player einen HDMI Anschluss?


    @Stoffi, auch dir Dank.
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt

    Preislich ist der 56er sicher billiger, jedoch wirst du um HDMI in nächster Zeit nicht drum herum kommen. blu-ray und HD-DVD werden HDMI nutzen, DVD-Player werden über kurz oder lang alle HDMI zumindest als zweite Alternative anbieten, dann irgendwann auch als Erste.

    Nachfolgende Geräte werden alle mehrere HDMI Anschlüsse besitzen. Wenn du irgendwann dir blu-ray oder HD-DVD zulegen willst, dann ist der zweite Anschluss wichtig.


    CableDX
     
  6. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.925
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ Pro
    Denon AVR-X2200W
    Panasonic DMP-BDT300
    Apple TV 4
    FireTV Box
    WDTV Live HD
    X-Box One S
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt

    Naja ich plane eigentlich nicht mir einen HD Player zuzulegen weil ich nicht noch einmal in die ganzen Filme investieren will.
    Ist der 56P von der Bildqualität denn identisch mit dem 58P oder wurden hier auch Abstriche gemacht?
     
  7. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt


    Es wurden beim 56er ja keine Abstriche gemacht, dass ist einfach das Modell vor dem 58P. Bildlich ist er nahezu identisch, sehr gutes Bild. Auch dieses Modell hat in der Katgorie Bild andere Geräte in der Vergangenheit um Längen geschlagen. Natürlich sind hier und da sicher andere Chip-Typen am Werk, nur hat das kaum Auswirkungen im Gesamteindruck bei der Bildqualität.


    CableDX
     
  8. FranzB

    FranzB Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    56
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD1000
    Philips 42PF9830
    Premiere S02, SRG
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt

    Hallo CableDX

    Jetzt hast Du mich aber vollends verwirrt. Ich bin gerade dabei, mir einen 42PF9830 von Philips zu kaufen, welcher genau die native Auflösung 1920x1080 hat, von welcher Du abrätst. Ich habe mir in einem Fachgeschäft 5 verschiedene Geräte parallel zeigen lassen (die andern 4 waren Plasma und ungefähr im selben Preis-Segment). Ich habe dabei grossen Wert darauf gelegt, auch Material in normaler PAL-Auflösung zu sehen. Subjektiv habe ich das Bild des 42PF9830 als das beste empfunden.

    Meine Fragen:

    Auf welche Quellen berufst Du dich für eine Aussage, dass es ab Januar 2007 keinen Support mehr gibt für ein Gerät, welches gerade jetzt (Januar 2006) auf den Markt gekommen ist ?

    Als Alternative kommt für mich der Pioneer PDP-436XDE (Plasma 1024x768) in Frage. Würdest Du den vorziehen und warum ?

    Gruss, Franz
     
  9. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt


    Ich arbeite für ein Unternehmen welches diese Geräte entwickelt und verkauft, sowie ABC, ESPN und NBC in den USA beratet und sponsored, sowie ProSiebenSat.1 in Deutschland.

    Ich sage das nochmal klar, ich halte bestimmt niemanden davon ab einen LCD mit 1080er Auflösung zu kaufen und distanziere mich von jeglicher Form jemanden hier was aureden zu wollen. Allerdings muss man sehen wie im Moment die Marktlage ist und da sind einige Firmen, die ausschliesslich mit Geräten arbeiten die Trend mässig nicht einschlagen oder am Markt vorbei zielen.

    Um mal einen Plasma ins Spiel zu bringen, genauso eine aussterbende Rasse der TV Schirme. Die Technik genauso nicht ausgereift wie beim 1080er LCD, jedoch lebt der Plasma Typ noch von der Ernte der letzten Jahre, wo man fast problemlos ein solches Gerät im oberen Drittel ohne Konkurrenz, billigere Konkurrenz, verkaufen konnte. Sendeanstalten, Firmen kauften Plasma Geräte um Präsentationen abzuhalten, oder einfach nur um laufende Bilder zu zeigen. Ein Plasma wurde nicht populär weil er ein so gutes Bild zeigt, sondern weil er die flache stylische Form hat.

    Aber mal zurück zum LCD: Der Markt ist im Moment zu breit aufgestellt. Nahezu jede Firma hat momentan noch CRTs, LCDs und Plasma Geräte im Angebot. Das ist bei weitem zu teuer, also muss man störende Faktoren ausschliessen. Störende Faktoren ist alles was am Markt vorbei geht. Der Markt ist stylisches Aussehen, eine gewisse Grundgröße (26-32 Zoll), billige Produktion, niedrige Preise, gutes Bild, Aktionspreise die sich mit einem Gerät auch noch Gewinn bringend verkaufen lassen. CRTs sind nicht small, CRTs sind gross, wuchtig auch wenn man da manches verkleinert hat. Plasmas sind verdammt teuer zu produzieren, schlucken gleich bündelweise Geld.

    Ein LCD mit 1080er Auflösung würde nur überzeugen wenn man einen externen Scaler an das Gerät hängt und ihn darüber ansteuert, da das Panel nur dann seine volle Bandbreite bringen kann. Und das ist ja das Ziel eines solchen Kaufes, das vermeindlich beste Gerät. Keine Firma kann momentan beides, also Panel und Scaler, zu gleichen Werten in einen LCD einbauen aufgrund der Kostenfrage, nicht für die Firma, sondern für den Kunden und die Verkaufszahlen.

    Der LCD in 720er Auflösung kann schon seit einer gewissen Zeit vollautomatisiert produziert werden, was beim 1080er in den nächsten Monaten bis Jahresende nie verwirklicht werden kann. Die 1080er Panels sind noch so empfindlich, da reicht noch nicht einmal ein Reinraum (nahezu keimfreier Raum) aus um ein solches zu produzieren. Nur mal im Vergleich, in einem Reinraum werden blu-ray Discs im Testbetrieb mittlerweile problemlos produziert, genauso wie CDs und DVDs schon lange. Also auch hochempfindliche neue Techniken. Vielleicht verdeutlicht das wie anfällig die Produktion ist.

    Als erstes werden die CRTs rasiert, zu veraltet, keine Absatzzahlen mehr. Toshiba ist die erste Firma welche die CRT Produktion eingestellt hat, mit den genannten Gründen und dem Zusatz: SED ersetzt soweiso nächstes Jahr den CRT und bis dahin verkaufen sich unsere LCDs besser als unsere CRTs (Quelle: PR Toshiba zum absetzen der CRT Produktion).

    Weiter, mach doch mal den Schnitt zwischen Markenfirmen und Zweitklassigen wie BenQ. Nimm mal eine Waage und wiege auf welche Seite momentan voll im 1080er Markt drin ist und welche eher weniger, also mit schwimmen. Als Ergebnis kommt raus das alle zweitklassigen das Segment deutlich beherrschen und die grossen Firmen sehr mit Zurückhaltung aufwarten und wenn irgendwo ein Geschäft zu machen wäre, würden sich alle grossen Firmen da intensiv dran hängen. Firmen wie BenQ und Co. haben da garnichts zu verlieren, da sie keine eigene Panelproduktion haben, die kaufen alles ein und machen einen Gewinn, genauso wie der Lieferant der Panels.

    Zudem ist die SED Entwicklung so kostenintensiv um später billige SEDs auf den Markt zu bringen das man irgendwo einen Schnitt machen muss. Ich weiss selber wie das ist wenn du was entwickelst, du stellst einen Kostenplan auf, präsentierst diesen und bekommst ihn mit 25 Prozent Etatstreichung zurück mit dem Satz: Wenn Sie das so hinbekommen mit dem Etat machen wir es.

    In der Branche gilt mometan eigentlich nur eins: Entweder du gehst mit 1080er in die Vollen, oder mit SED. Beides geht nicht und die 720er sind unangetastet weil sie riesige Absatzzahlen haben und günstig in der Produktion sind, sowie unkompliziert.


    Nebenbei, ich würde nie einen LCD mit einem Plasma vergleichen, Plasma wird da immer deutlicher hinten anstehen, auch die neueren.


    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2006
  10. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.925
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ Pro
    Denon AVR-X2200W
    Panasonic DMP-BDT300
    Apple TV 4
    FireTV Box
    WDTV Live HD
    X-Box One S
    AW: Neuer LCD Fernseher... Verwirrt

    Tjo das macht einiges klarer deine Ausführungen. Ich habe mir jedenfalls jetzt den Toshiba 32WL56P nebst Humay HD Receiver bestellt.

    Abr noch eine kleine Frage: Was genau meinst du mit SED Panels?
     

Diese Seite empfehlen