1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von felsi, 12. November 2006.

  1. felsi

    felsi Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    77
    Anzeige
    Hallo, ich bin im Moment völlig überfordert und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Durch das viele Lesen hier im Forum und durch Google bin ich nur noch verwirrter geworden und hoffe deshalb auf euch:

    Also, ich habe im Moment einen ganz normalen Kabelanschluss bei KabelBW. Dazu kommt ein alter, normaler Fernseher.

    Da dieser Fernseher wohl bald den Geist aufgibt, wollte ich mir so einen schicken neuen LCD-Flachbildfernseher holen. Das ist auch kein Problem. Hier habe ich mich ausführlich informiert und bin immer wieder auf Emfpehlungen für den Toshiba 32 WL 66 Z gestoßen. Das passt und ist auch vom Preis sehr angenehm.

    Jetzt ist es ja aber so, dass dieser Fernseher HDTV kann und wenn man so eine Kiste hat, will man das ja auch nutzen. Allerdings habe ich keine Ahnung wie.

    Ich habe mich hier auf der Seite etwas umgesehen und mein Eindruck ist, dass ich dazu nur einen Digitalreceiver brauche, den zwischen meinen neuen Fernseher und mein normalen Kabelanschluss schalte und ich dann Sat 1, Pro 7 und die Sender, die in HDTV ausstrahlen, genießen kann.
    Allerdings hört sich das alles zu einfach an, sodass ich daran nicht wirklich glaube.

    1.) Den Toshiba gibt es ja bereits ab 820 Euro und er ist in den letzten Monaten sehr vom Preis gefallen. Denkt ihr, das geht so weiter?
    2.) Was benötige ich um am einfachsten an HDTV zu kommen?
    3.) Der Toshiba ist ja ein HDTV der "ersten" Generation. Lohnt der sich oder sollte man lieber noch etwas warten bezüglich Qualität, Kinderkrankheiten usw. Wann kommt denn eigentlich die "zweite" Generation?

    Vielen Dank bereits im Voraus.
     
  2. Georg J. aus M.

    Georg J. aus M. Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    Topfield 5200 PVRc
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    Der Toshiba ist kein HDTV-Fernseher. Er ist "nur" HD Ready. Deshalb benötigt er zusätzlich noch einen HDTV-Receiver(, der die HDTV-Sendungen dann empfangen kann).

    Viele Grüße aus Mannheim
    Georg
     
  3. HiFi-Mirko

    HiFi-Mirko Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    110
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    Hallo,

    also mal eben ne Box dazwischenklemmen und dann HDTV sehen geht im Grunde schon......wenn man Sat-TV hat und Premiere abonniert hat.

    Weiterhin hat Dein TV das HD-ready Zeichen, was heißt, das es zwar HDTV-Signale verarbeiten kann (1080i), jedoch aufgrund der geringen Panelauflösung wieder herunterskalieren muss. Die kleinere 720P HDTV Auflösung wird in Deutschland kaum gesendet, eigentlich immer 1080i. Ist aber trotz Skalierung immer noch ein WESENTLICH schöneres Bild als normales PAL...nur...bei 32 Zoll Bildschirmgröße musst Du schon nahe am TV sitzen, um die Vorteile der höheren Auflösung sehen und genießen zu können. Abstand über 2-2,5 Meter zum TV ist der Unterschied schon kaum mehr wahrnehmbar.

    Desweiteren bin ich mir sicher, bist Du bei der 800 Euro Kiste mit dem normalen TV Bild nicht mehr zufrieden, vor allem analoges Kabal-TV auf einem (günstigen) LCD ist zu 90 % ein Graus.

    Ich würde Dir empfehlen, wenn Du HDTV genießen willst:
    a) Größere Bildschirmdiagonale von min. 40 Zoll bei normalem Sitzabstand.
    b.) Wenn HDTV dann richtig und einen TV mit voller Auflösung von 1080 Zeilen.
    c.) Ein Premiere HDTV Abo (ab 9,99 Euro) (da wird wenigstens den ganzen Tag HD gesendet und nicht 1 Sendung pro Woche wie bei Pro7 HD und Sat1 HD)

    Nochwas wichtige:
    Also soweit ich weiß, wird Pro7 HD und Sat 1 HD nicht in alle Kabelnetze eingespeißt, Du solltest dich also erstmal erkundigen, ob es überhaupt in Deinem Kabelnetz gesendet wird. Desweiteren senden die beiden Kanäle nur sehr sehr wenige Sendungen in HDTV, der Rest ist normales PAL.
     
  4. Rorvic

    Rorvic Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    214
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    ja wenn du hdtv siehst mit premiere dann hole dir einen grösseren TV ab 37 zoll du wirst es sonst schnell bereuen,ich musste die erfahrung auch machen jetzt habe ich einen 37 lcd mit 1920x1080i und da ist premiere HD schon ein genuss.
    und du brauchst natürlich auch einen HDTV receiver Humax Pace Philips so ab 300 €.
    Rorvic...
     
  5. felsi

    felsi Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    77
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    Hallo,

    da ich eigentlich gar nicht so der HDTV Freak bin und ich eigentlich nur einen neuen Fernseher brauche, ging es mir erst mal nur um die technischen Möglichkeiten. Also, HD Ready Fernseher + HDTV Receiver + Digitalbox würde aussreichen, habe ich das richtig verstanden?

    Oder ich kaufe mir einen LCD-Fernseher mit 1080 Bildschirmauflösung (Full HD?) + eine Digitalbox.

    Ist das richtig? Wenn ja, welcher Fernseher wäre denn da empfehlenswert?

    Danke noch mal
     
  6. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.052
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    Du brauchst nur zwei Sachen:

    1. einen HD-ready-Fernseher: bei einer Diagonale von 32" ist ein Full-HD mit 1920x1080 noch nicht nötig, sondern nur rausgeschmissenes Geld, die sind meist erst ab 3.000 € haben. Einen Unterschied zu der normalen Auflösung von 1366x768 sieht man meist erst ab 40".

    2. einen HDTV-Receiver, das ist dann auch gleich deine "Digitalbox" - so wie du sie nennst.
     
  7. felsi

    felsi Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    77
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    Ok, verstehe. Danke :)

    Aber wie ist das dann? Empfange ich dann mit meinem Toshiba nur analoges Kabel, also ganz normal RTL und nur HDTV, wenn Pro7 mal was ausstrahlt oder empfange ich dann alles digital?

    Und wie sieht es eigentlich bei dem Toshiba aus? Ist der (noch) empfehlenswert oder kommen bald neuere Modelle raus, die dann in wenigen Monaten genauso günstig zu haben sein werden.

    Danke noch mal
     
  8. felsi

    felsi Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    77
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    Kann mir noch jemand helfen, auch wenn die Fragen wohl dämlich sind? :eek:
     
  9. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    Du kannst HDTV von ProSieben und Sat1 nur sehen, wenn sie auch bei dir digital ins Kabel eingespeist werden. Dies sind zusätzliche Sender.
    Für HDTV brauchst du grundsätzlich einen HD-Digitalreceiver (z.B. der Humax1000c).
     
  10. felsi

    felsi Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    77
    AW: Neuer Fernseher, HDTV und Digitalreceiver

    Also ich bin bei Kabel BW.
    Um es noch mal auf den Punkt zu bringen, damit auch so Doofe wie ich es verstehen:

    Mit dem HD-Digitalreceiver empfange ich digitale Sender, wenn sie bei mir eingespeist sind. Um dann die HD-Sender zu genießen brauche ich einen HD-Ready-Fernseher.

    Kann man das so unterschreiben?
     

Diese Seite empfehlen