1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Datenschutz-Skandal: 17 Millionen Telekom-Nummern entwendet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.120
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.834
    Ort:
    Ostzone
    AW: Neuer Datenschutz-Skandal: 17 Millionen Telekom-Nummern entwendet

    kleiner Fauxpas...kann ja mal passieren ;)

    Immerhin wurde durch T-Mobile mal keiner abgehört :D
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Neuer Datenschutz-Skandal: 17 Millionen Telekom-Nummern entwendet

    Vieleicht erkennen jetzt auch die Leute die "nichts zu verbergen" haben wie wichtig Datenschutz ist! :rolleyes:

    Oft wurde der Datenschutz ja sogar als Täterschutz diskreditiert und die Datenschützer hatten eher die Rolle der Hofnarren, die zwar was sagen durften aber nie ernst genommen wurden.
     
  4. Tonvati

    Tonvati Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    432
    AW: Neuer Datenschutz-Skandal: 17 Millionen Telekom-Nummern entwendet

    Jetzt wird ein zwei Jahre zurückliegender einfacher Diebstahl eines Datenträgers schon als Skandal deklariert, auf dem zudem noch nur schwach veräußerbare Daten wie Telefonnummern in Verbindung mit Namen (selten auch mehr Daten) gespeichert waren!

    Wo sind wir bloß hingekommen?
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Neuer Datenschutz-Skandal: 17 Millionen Telekom-Nummern entwendet

    Was man mit 17 Mio. Datensätzen alles machen könnte *sabber*

    Oh, da dürfte die Selbstmordquote dieser 17 Mio. explodieren. 1 Mio. Bauern nehm ich, um das Justizsystem mit 1 Mio. Kinderschänderanzeigen zu verstopfen. Verstopft die Medien auch gleich mit. Bleiben 16 Mio. die man finanziell brutals vernichten und ausrauben kann. :cool:
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Neuer Datenschutz-Skandal: 17 Millionen Telekom-Nummern entwendet

    @Tonvati
    Wow, deine grenzenlose Naivität überrascht mich immer wieder. :eek:
     
  7. Tonvati

    Tonvati Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    432
    AW: Neuer Datenschutz-Skandal: 17 Millionen Telekom-Nummern entwendet

    @solid
    Für naiv halte ich es eher, immer gleich mit den abgedroschenen Allgemeinplätzen auf den "Skandal"-Zug aufzuspringen, das klingt einfach zu inszeniert!

    Mir persönlich stellt sich hierbei die Frage, welche Zwecke der "neutrale" SPIEGEL mit diesem Bericht verfolgt?

    Hat es etwa etwas mit der Weigerung der Herausgabe der Kundendaten und Internetverbindungsdaten der anderen Telekom-Tochter zu tun? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2008
  8. ThePS

    ThePS Talk-König

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Graz/Österreich
  9. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.444
    AW: Neuer Datenschutz-Skandal: 17 Millionen Telekom-Nummern entwendet

    Ja ist klar. Ich möchte dich mal erleben, wenn du am Tag so 20 Anrufe bekommst von dubiosen Lottospielgesellschaften, die alle nur dein bestes wollen. Und die haben nebenbei bemerkt nicht nur Name und Anschrift sondern teilweise auch Kontoinformationen. Das mag mit diesem Diebstahl nichts zu tun haben, aber die Naivität im Umgang mit Daten schockt mich bei dir schon.
     

Diese Seite empfehlen