1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuen PC

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von camaro, 29. Oktober 2010.

  1. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Anzeige
    Will mir nun doch was neues zusammen schrauben.
    Aber da hat sich in den letzten Jahren wieder so viel geändert.
    DDR3 statt 2, also müssen wieder neue Speicher her.
    AMD Athlon jetzt am3, also neuer Prozessor.
    Da kommt es auf ein neues Netzteil auch nicht mehr an.
    Was könnt ihr empfehlen?
     
  2. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    AW: Neuen PC

    Mein Netzteil ist von Tronie ATX - 550 .
    Kosten um 50 Euro .
    Nachtrag >Hat unten einen Großen Lüfter<
    Es wurde im Laden getauscht weil das andere mit 350 zu schwach war .
    Mit diesem gab es keine Probleme mehr , das war so Laden da kann man selbst kombinieren und teil montieren lassen, Aufrüsten und komplett mit Beratung .

    Nachtrag Der pc ist selbst zusammengebaut nur den Prozessor hab ich auf das aufrüstkid montieren Lassen
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2010
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Neuen PC

    Ja, man liest öfter von Hitzeprobleme, vor allen auch bei billigen Netzteilen in der 30,- € Klasse egal wie viel Watt da angegeben ist.
    Da lege ich lieber ein paar Euro drauf.
    Ich dachte an das:
    ALTERNATE - HARDWARE - Stromversorgung - Netzteile - ab 500 Watt - Cooler Master Silent Pro M500
    Effizienz von 85%, leise und Kabel-Management finde ich gut. :cool:
    Hat genug Reserve so das sich der Lüfter nicht schnell drehen muss nehme ich mal an.
    Aber man weiß ja nicht was man später noch so alles einbauen will. ;)
     
  4. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Neuen PC

    Genau. Denn das Netzteil würde ich an die Komponenten + ein paar % Reserve anpassen.

    Ich habe ein 425er von Enermax drinnen. Scheint unkaputtbar zu sein und reicht sogar zum Zocken. ;)
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Neuen PC

    Hi
    Vor habe ich mit dem PC eigentlich nichts besonderes.
    Internet, Office, CAD, Videos, Internetradios, Bilder, alles so Kleinigkeiten eben.
    Ich hab das früher immer so gemacht: bei Chip.de die Testliste angeschaut um wieder überhaupt einen Überblick zu bekommen was es da so gibt und dann das ausgesucht das von Preis-Leistung und Ausstattung meinen Ansprüchen genügt.
    Ich denke das MSI 770-C45 für ab 55,- reicht aus?
    Vergleich: Mainboards AMD Sockel AM3 im Test - CHIP Online
     
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Neuen PC

    Welchen Prozessor?
    DualCore-CPU oder Triple-Core-CPU oder mehr?
    Schraubt denn hier keiner selber zusammen? :(
     
  8. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neuen PC

    Ich hab mir ne Gamer-kiste zusammengebastelt... ist halt nen bisschen was anderes...

    Würde nen Phenom x4 bevorzugen, dazu 4gig DDR-3Ram, 64bit windows.

    Beim Board währe halt zu überlegen, ob man ne Onboard-grafiklösung nimmt, oder doch zu ner Extrakarte greift... bei CAD sollte es da eigentlich ne Onboard-lösung tun....
     
  9. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Neuen PC

    An 4gig dachte ich auch als Minimum. ;)
    Aber Phenom x4?
    Bringt das wirklich was außer Wärme und Stromverbrauch wenn man kein Gamer ist? :confused:
     
  10. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neuen PC

    Die regeln sich ja selber runter, schalten die Kerne ab, die nicht benötigt werden soweit ich weiß usw usw... fällt ehh nicht ins gewicht, immer mehr software wird aber für dual/quadcore entwickelt, schaden kanns ja nicht.

    Wenn ich rechner baue, dann so, das sie wirklich 3-5Jahre "halten" und nicht in nem halben jahr aufgerüstet werden müssen.
     

Diese Seite empfehlen