1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Zahlen von Arena

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Super-Mario, 25. Mai 2007.

  1. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    Anzeige
    reitag, 25. Mai 2007, 09:49 Uhr
    Business: UnityMedia: Kabelnetzer weiter in tiefroten Zahlen - 1,1 Millionen Arena-Abos
    [​IMG] [​IMG]
    (pk) Trotz eines gestiegenen Umsatzes hat der Kabelnetzbetreiber und Pay-TV-Anbieter UnityMedia seinen Verlust im ersten Geschäftsquartal (31. März) deutlich ausgeweitet.
    Das Unternehmen verlor nach einer Mitteilung am Freitag 74,078 Millionen Euro nach knapp 46 Millionen Euro im Vergleichsquartal des Vorjahres. Hauptgrund dafür war die Fußball-Tochter Arena. Der Umsatz kletterte auf 218,4 Millionen Euro, im Kabel-Kerngeschäft sprang dieser Wert um 30,5 Prozent auf 180,8 Millionen Euro (Vorjahr: 138,5). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg von 69 auf 81 Millionen Euro.

    Die Anzahl der sogenannten Revenue Generating Units (RGU, umsatzbringende Einheiten), davon kann es pro Kabelhaushalt mehrere geben, stieg um 9,2 Prozent auf 5,608 Millionen, nahmen im Vergleich zum Jahresende aber offenbar ab. Im Aprl hatte der Anbieter auf 5,76 Millionen RGUs zum Jahresende verwiesen (SAT+KABEL berichtete). Die Haushalte mit einem klassischen Kabelanschluss sanken von ursprünglich 5,09 Millionen Ende 2005 auf nunmehr 4,88 Millionen und damit um über 200.000.

    Pay-TV-Dienste beziehen mittlerweile 491.600 zahlende Kunden, Internet 150.700 und Telefonie 78.900. Mit den zusätzlichen Angeboten stieg auch der ARPU-Wert, der die monatlichen Zahlungen eines Kunden beleuchtet, von 7,90 Euro ium Vorjahresquartal auf 10,80 Euro.

    Arena hatte zum Stichtag am 31. März 1,096 Millionen Abonnenten, der Wert dürfte in der Zwischenzeit über 1,1 Millionen angewachsen sein. Mit minus 58 Millionen Euro erzielte der Abosender ein tiefrotes EBITDA-Ergebnis. Insgesamt beziehen 743.500 Kunden Arena über Kabel, 352,700 via Satellit.

    Quelle: www.satundkabel.de
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Neue Zahlen von Arena

    Ach du schei**e...also sind die 1,1 Millionen zum 31.03.07.....

    Die waren es doch auch schon zum 31.12.06 nach den letzten Berichten (wo es auch hieß, dass die jetzt sicher viel höher sind)? :eek: :D

    Ist ja ne Erfolgsstory wie sie im Buche steht. :love:
     
  3. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Neue Zahlen von Arena

    Auch hier dürften die Premiere-Sat-Kunden fehlen :(. Sollte der Deal gekippt werden, werden es auch nciht wesentlich mehr als 1,1 Mio Kunden werden, denn dann verzichte ich wieder auf arena.

    Der letzte Absatz leuchtet ein, schließlich gab es ab Ende März arena incl. Receiver für 29€ nis 31.05.07. Ab da dürfte die Zahl dann wieder sinken :D

    arena macht das schon, schwarze Zahlen werden bald geschrieben werden und arena kauft dann Rremiere auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2007
  4. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Neue Zahlen von Arena

    743.500 Kunden über Kabel, wobei da wohl 250000 von Unity Media direkt und 500000 von Premiere kommen, wo es ja nicht 15 Euro gibt, sondern nur 10 Euro pro Abo
     
  5. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    AW: Neue Zahlen von Arena

    ja, ich kann mich noch an einen Bericht erinnern. Stichtag: 31.12.2006: 1,1 Millionen Kunden. Der DFL Geschäftsführer Seifert hat Arena ja schon Mitte November zu einer Million Abonennten gratuliert;):eek:
     
  6. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Neue Zahlen von Arena

    arena ist halt ehrlich, PRemiere fäschlt ja die Zahlen immer :rolleyes:
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Neue Zahlen von Arena

    @deister

    Wenn die SAT Kunden aus dem Deal fehlen....müssten dann nicht auch die rausgerechnet werden, die im Kabel ARENA ohne Zusatzkosten bekommen haben? Das sind doch an die 500.000 Kunden oder? Die sind doch auch keine "echten" Abonnenten, sondern haben ARENA mehr oder minder aufgedrückt bekommen?

    Im Kabel droht genau dasselbe wie über SAT, wenn die Altabos auslaufen und die Kunden dankend auf ARENA verzichten und nur PREMIERE verlängern. Insofern macht es keinen Sinn, die SAT Kunden aus dem Februar Deal wegen dieser Ungewissheit rauszurechnen. Gut, über SAT ist die Hemmschwelle höher. Vielleicht weiß man bei ARENA schon, dass der Deal nicht wieder auflebt und SAT Kunden 19,90 Euro auf Dauer zahlen müssen und daher fast alle vom Februar spätestens Mitte 2007 eh wieder abdanken und daher besser garnicht erst reingerechnet werden. Im Kabel wird es sicher Mörder-Spar-Schnäppchen Mitte 2007 geben...darauf hoffe ich auch :D. Die brauchen Abonnenten, egal was es kostet. Insofern wird die Abdankerquote dort wohl niedriger ausfallen. Ich rechne aber trotzdem mit ~30% Abgängen auf Seiten derer, die ARENA derzeit noch im alten Preis inkludiert haben. Sprich...die verlängern wenn PREMIERE, aber nicht ARENA. Grund für die Annahme vor allem, dass die Quote von Inhabern des 5er Paketes deutlich gesunken ist, die Rundumversorgung offenbar für immer mehr Abonnenten überflüssig oder zu teuer. Kontraproduktiv hier dann auch die Zwangsbundelung, die vermutlich auch nicht Wenige zur endgültigen Kündigung veranlassen wird. Ich betone aber, dass ich das Wort "Kündigungswelle" bewußt vermeide ;). Trotzdem wird Kofler die Quittung für dieses Abonnentenunfreundliche Verhalten bekommen.

    Die Abgänge bei ARENA bis Mitte 2007 muss man auffangen und da hilft nur eine gnadenlose Rückholerabteilung :D

    Für 4,95 Euro im Monat bin ich sofort dabei :D

    Was mir noch einfällt...vielleicht sind die SAT Kunden vom Februar doch drin, aber es springen seit Ende 2006 dermaßen viele Altkunden nach Ende des Altabos ab weil sie dann 19,90 Euro zahlen müssen? Deswegen tritt ARENA auf der Stelle, weil sich die Ab-und Neuzugänge die Waage halten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2007
  8. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    AW: Neue Zahlen von Arena

    so schaut es aus:D:D
     
  9. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    AW: Neue Zahlen von Arena

    ohne hier gegen Arena hetzen zu wollen, aber das sieht nicht gut aus..........:( Die Hoffnung liegt auf Klinsmann:LOL:
     
  10. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Neue Zahlen von Arena

    nein, weil die schon immer drin waren und die keine andere Möglichkeit haben an arena zu kommen als über Premiere. Über Sat vermarktet sich arena ja noch selbst.

    das halte ich für sehr unwahrscheinlich! Premiere hat immerhin ~500000 Sat-Kunden freigeschalten, soviele Sat-Kunden hatte arena nicht. Und im Kabel gings auch nciht rückwärts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2007

Diese Seite empfehlen