1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Floez, 30. Oktober 2009.

  1. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich bin bereits zum 01.09. (mal wieder) umgezogen - die neue Wohnung ist einfach perfekt :love:, hier werd' ich's wohl ne Weile aushalten.

    In der Wohnung liegt Kabelanschluss, die Kosten hierfür werden über die Mietnebenkosten beglichen. Da ich bei Kabel-Deutschland noch den "Digitalen Empfang" in gewisserweise "abonniert" habe, darf ich den Damen und Herren monatlich noch 2,90 € für eine eigentlich kostenlose Leistung in den Rachen werfen.
    Die Bildqualität bei Kabel-Deutschland ist nicht direkt unbrauchbar, aber auch alles andere als gut.
    Ich nutze derzeit einen Philips DCR9000 HD-Receiver an einem 42"-Plasma-TV von Samsung. (HD ready) Ich habe mal - man glaubt es kaum - ein HD-Bild auf dem Schirm betrachten können, als Anixe-HD noch im Kabel war. Das war soweit recht gut für mein Empfinden!
    Außerdem praktisch bei dem Receiver: Durch die Multifunktionsfernbedienung kann ich die Lautstärke des Fernsehers bequem über eine FB regeln. Bei HDMI-Anschluss gibt es ja scheinbar kein lauter/leiser über den Digitalreceiver... (?)

    In der neuen Wohnung gibt es nun einen Südbalkon, sprich optimale Voraussetzungen für den Installation einer kleinen Sat-Antenne. :winken: Somit wäre das Problem mit Kabel-D gelöst.
    So richtig erlaubt ist das Anbringen der Antenne vermutlich wieder nicht, daher brauche ich eine möglichst unauffällige Lösung.
    Mir ist da wieder die Digidish-33 von Technisat eingefallen - wäre von den Abmessungen her optimal. Den beigelegten Halter müsste ich mir von nem Kumpel noch ein bisschen umschweißen lassen, so dass ich ihn genau an einer Ecke befestigen kann. (siehe Foto)
    [​IMG]


    Nun meine Fragen:

    - Ist der Empfang mit der 33cm-Schüssel von Technisat gut?
    Auch bei Regen/Schnee? Habe ungehinderte Sicht auf den Satelliten (brauche nur Astra 19,2°O), mache mir aber trotzdem Gedanken ob der kleine Durchmesser ausreicht?

    - Welchen HD-Receiver kann man empfehlen?
    Besonders wichtig wären mir: möglichst schnelle Umschaltzeiten (mein jetziger DCR9000 ist ganz OK, schneller wäre natürlich besser), Zukunftssicherheit (wenn man vielleicht doch mal HD+ abonnieren muss/soll/will, nicht zu teuer (= weniger als 200,00 €), außerdem wär's toll wenn ne Multifunktionsfernbedienung dabei wär...
    Bis jetzt wären mir der Philips DSR 5005 in's Auge gestochen, ist ja quasi identisch mit meinem jetzigen Kabelreceiver und der Digitalbox HD 2 plus.
    Sind die Geräte brauchbar? Gibt's bessere Alternativen? Wie sieht es mit dier HD+ Sache aus? Die beiden Receiver haben davon wohl noch nix gehört oder? Gibt's vielleicht ein Update? Möchte das ganze eigentlich auch nicht haben (dann wäre ich genau so weit wie bei Kabel-D und muss für Free-TV zahlen, aber wer weiß was die Zunkunft bringt)

    Wäre toll, wenn ihr mich ein wenig beraten könntet!

    Danke!!!

    LG
    Flo
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    Vergiss HD Plus, in zwei Jahren wird das in einem Satz mit Dolphin, Entavio und Viseo Plus als gescheitert aufgelistet, du wirst doch diesen Unsinn nicht unterstützen.

    Ein neuer HDTV-Receiver mit HDMI und USB (für eine Festplatte / USB-Stick) ist der EDISION Argus Mini, mit unschlagbarem Preis-Leistungs Verhältnis (100 €).
    DrDish Television - WebTV - 2009-10-02 - KAUF-Tipps => EDISION hdtv - family - Digitalreceiver argus mini 2in1
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3680150-post9.html => http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3680200-post11.html
    http://www.argus-family.de/manuals/miniSAT/pdf/manual-argus-miniSAT_komplett_o.pdf
    EDISION ist kundenorientiert, diese Firma unterstützt kein HD+ und auch kein CI+ . :cool:

    Als Antenne empfehle ich die DigiDish 45 oder die Multytenne (in weiss, Technisat-Beschriftung überkleben / lackieren).
    Mit der Multytenne könntest du mit einer Kabel-Karte auch das Digital-Home Paket via Astra 23,5 ° Ost empfangen.
    Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com (Montageort kann mit der Maus genau positioniert werden)

    :winken:
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    Ich rate auch zur 45 cm
    Die 33 ist schon sehr Grenzwertig Empfangs mäßig.

    Zu HD +. Die Receiver die es bis jetzt gibt, sind alles Schrottkisten.
    Und die Guten die kommen sollen kosten 500 €.
    Dafür das man dann auf der vorhandenen Festplatte nicht alles aufzeichnen kann, schon eine Frechheit.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    Doppelpost.
     
  5. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    Danke für Deine Antwort!

    Das mit HD+ seh ich ja genau so...
    Aber ob das ganze dann wirklich wieder komplett eingestampft wird? Wünschenswert, auf alle Fälle... man darf gespannt sein...

    Aber der Receiver ist ja nun mal der Hammer! Hab mir das Video angesehen, die Umschaltzeiten kommen ja fast an meinen alten Philips DSR 5600 (der ungefähr einzigste MHP-Receiver den es jemals gab :D ) dran! Super! Auch noch sämtliche Anschlüsse für meine 5.1-Anlage, dann noch USB und vor allem der Preis!!! Receiver hab ich also praktisch gefunden! :love: Danke!

    Stellt sich für mich nur noch die Frage nach der Fernbedienung:
    Wenn der Receiver an meinen Plasma-TV angeschlossen ist, wie regelt sich dann die Lautstärke? Gilt auch bei diesem Receiver, dass bei Anschluss über HDMI die Lautstärke nur über den TV selber geregelt werden kann? Finde das immer sehr lästig, wenn man mit zwei FBs rumhantieren muss...

    Zur Schüssel:
    Wie gesagt, ich bin eigentlich ausschließlich auf 19,2°O angewiesen. Die anderen Positionen nutze ich einfach nicht. Würde mir da der 33er Spiegel auch reichen? Klar - je größer desto besser, das ganze soll aber ebend möglichst unauffällig sein.

    LG
    Flo
     
  6. Sensus

    Sensus Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42PX80E + ((Topfield TF7700HSCi und Selfsat H21D2)),MediaReceiver 500 SAT + DigiDish45
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    Du könntest eventuell noch die Selfsat H21D in Erwägung ziehen.Ist von den Abmaßen auch optimal,weil kein LNB-Arm rausragt.VOn den Empfangswerten dürfte die auch nicht schlechter sein wie eine 45er.

    Sensus
     
  7. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    OK, gerade noch den anderen Post gelesen...
    Werd ich morgen mal mit Meterstab am Balkon rumschaun und abchecken ob der 45er auch noch hinpasst... :)

    Die Selfsat H21D ist halt gleich nochmal ne Ecke teurer und wohl auch breiter, wenn ich das richtig sehe...
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    Also zur 33 cm rate ich Dir ab.
    Die habe ich bei meinem Schwager getestet und Abends wen Nebel auf kam war bereits das Bild weg.
    Trotz genauster Ausrichtung.
     
  9. The Hurricane

    The Hurricane Junior Member

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    Selfsat ist eine gute Wahl - klein und unauffällig. Sie ist nicht so häßlich, wie normale Schüsseln und funktioniert super.
    Wenn Dir die Selfsat H21D zu groß ist, nimm die kleine Selfsat H10D. Die ist genauso gut.
     
  10. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue Wohnung: Welche Schüssel? Welcher HD-Receiver?

    Ja OK, die H10D wär noch ein bisschen besser, auch wenns letztlich nur ein paar cm weniger sind. Muss mal sehen, wie ich die dann aufm Balkon befestigen würde... Preislich ist sie mit knapp unter 100,- € auch noch erträglich...
     

Diese Seite empfehlen