1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Version von PVRCopy

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von akniest, 26. Oktober 2008.

  1. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hornbek
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    Anzeige
    Hallo,

    von PVRCopy gibt es eine neue Version. Verbessert wurde hierbei lediglich die Sortierung nach Datum, Aufnahmedauer, Dateigröße.

    Download siehe meine Signatur.

    Viel Spaß damit.

    Gruß
    Andreas
     
  2. pemotec

    pemotec Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Neue Version von PVRCopy

    Hallo,

    ich habe mir dieses Programm heruntergeladen, weil ich einen COMAG PVR2/100CI besitze.

    Aber bei mir funktioniert es nicht. Egal wo ich das Program als Quell-Laufwerk hin dirigiere entweder zum angeschlossenen Receiver oder zu einer Directory auf dem PC, die die gleichen Dateien enthält, ich bekomme nie etwas angezeigt und außer Einstellungen, Beenden und Hilfe ist alles ausgegraut.

    Das gleiche Ergebnis auf einem XP Laptop und einem VISTA Desktop.

    Was mache ich falsch?

    Gruß :confused:
     
  3. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hornbek
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: Neue Version von PVRCopy

    Hallo,
    Bei PVRCopy musst du oben (unter der Toolbar) das Laufwerk auswählen, dass dem Comag zugeordnet ist. Sofern dort Aufnahmen vorhanden sind (erkennbar z.B. im normalen Windows-Explorer an Verzeichnissen wie REC0001, REC0002, etc.), werden diese in der Liste unterhalb deiner Auswahl angezeigt. Die Verzeichnisauswahl auf der rechten Seite ist das Ziel, wohin die selektierten Aufnahmen kopiert bzw. veschoben werden sollen.

    Damit sollte es eigentlich klappen. Falls immer noch nichts angezeigt wird, kannst du ja mal schauen, ob es in den REC000x-Verzeichnissen eine versteckte Datei META.DAT gibt, diese bei der Aufnahme automatisch angelegte Datei benötigt PVRCopy(ebenso wie der Comag) nämlich. Falls die Datei nicht existiert würde mich mal die Firmware-Version deines PCR2/100CI interessieren.

    Gruß
    Andreas
     
  4. pemotec

    pemotec Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Neue Version von PVRCopy

    Hallo Andreas,

    vielen Dank für Deine Antwort. Ich weiß jetzt was ich falsch gemacht habe. Ich hatte für die ersten Versuche mit pvrcopy den Inhalt der Receiverplatte bereits auf eine externe HDD kopiert. Ich habe dann Deinem Programm aber nicht nur den Drive als Quelle gegeben, sondern habe es zu der Subdirectory geleitet, die die Dateien wie META etc. enthält. Und das geht dann nicht.

    Letzten Endes heißt das, Dein Programm will nicht nur die Dateien sehen, sondern auch die darüberliegenden Ordner wie REC_0000, REC_0001 u.s.w.
    Das ist eigentlich auch logisch, denn die darin enthaltenen Dateien haben ja immer die gleichen Namen.

    Nochmals vielen Dank.

    Gruß
    Peter
     
  5. DerDa

    DerDa Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    AW: Neue Version von PVRCopy

    Hallo Andreas,

    gibt's eine Möglichkeit die angezeigten Daten (Titel, Aufnahmestart, Dauer, ...) als Text- o. CSV-Datei zu exportieren?
    In der Version 1.4.0.98 habe ich nichts gefunden.

    Wie/womit verwaltet Ihr Eure Mitschnitte?


    Gruß

    DerDa
     
  6. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hornbek
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: Neue Version von PVRCopy

    Hallo DerDa,

    bisher gibt es eine solche Möglichkeit nicht, wenn ich Zeit habe, werde ich soetwas einmal einbauen und an dieser Stelle darüber berichten. ;)
    Gruß
    Andreas
     
  7. DerDa

    DerDa Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    AW: Neue Version von PVRCopy

    THX für die Antwort!
    Dann frage ich nächste Woche noch mal. ;)


    Gruß

    DerDa
     
  8. bloomberg

    bloomberg Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    64
    AW: Neue Version von PVRCopy

    hallo Akniest,
    zunächst mal vielen Dank für dies sehr hilfreiche Programm!
    Die Funktion zum exportieren der Daten habe ich auch schon vermißt, und am besten für alle Informationen, die irgendwie verfügbar sind, auch die Pfade der Quell- und Zielordner.
    Folgender Fehler ist mir aufgefallen: Wenn eine Sortierung z.B. nach "Aufnahmebeginn" ausgewählt ist und dann bestimmte Änderungen im Quell- oder Zielordner vorgenommen werden (z.B. Ordner erstellen oder umbenennen), wird die Sortierung wieder auf Standard (ist eigentlich einstellbar, was Standard ist?) gestellt, der Sortierpfeil steht aber weiter auf "Aufnahmebeginn". Störend ist auch, daß dabei alle Markierungen gelöscht werden.

    Damit bin ich bei einem weiteren Wunsch: Die Überwachung des Platzes auf dem Ziellaufwerk (und das vermutlich damit verbundene Löschen der Markierungen, s.o.) hätte ich gerne abschaltbar, denn: In den Stunden, während der Kopiervorgang läuft, könnte ich dann immer noch Platz schaffen und andere Dinge auf den Laufwerken tun.

    Und noch einen Wunsch hätte ich: Die Möglichkeit, einen Ordner gemäß den Vorgaben einfach nur umzubenennen. (Für die, die ohne Dein Programm den Weg in den Rechner gefunden haben.

    Und dann hätte ich gerne noch die Funktion: "Alle Markierungen invertieren".

    Ach ja: Das automatische Schließen des chkdsk-Fensters stört mich auch: Bin ein Laaangsamleser.

    Aber missen möchte ich das Programm nicht! Also nochmals DANKE!

    blo
     
  9. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hornbek
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: Neue Version von PVRCopy

    :winken:
    Hallo zusammen,

    es freut mich, dass ich aus der Community immer mal Vorschläge für Verbesserungen und auch Fehlermeldungen bekomme, so dass PVRCopy noch besser werden kann.

    Nun ist es soweit, aus diversen Vorschlägen ist eine neue Version von PVRCopy entstanden. Ich danke allen aktiven Nutzern und fleißigen Ideenlieferanten.

    Erweiterungen(E)/Fehlerbehebungen(F) in dieser Version:

    • Umbenennen von Titeln führte zu einer falschen Sortierung (F)
    • Behebung kleiner Anzeigeprobleme in der Fusszeile (F)
    • Die Buttons wurden in einigen Fällen nicht korrekt aktiviert / deaktiviert (F)
    • Pause nach CHKDSK (E)
    • Speicherplatzprüfung vor Kopieren/Verschieben deaktivierbar (E)
    • Neue Funktion: Alle auswählen (E)
    • Neue Funktion: Alle abwählen (E)
    • Neue Funktion: Auswahl umkehren (E)
    • Neue Funktion: Datenexport in CSV- und TXT-Format (E)
    • Standardsortierung ist jetzt in den Optionen einstellbar (E)
    Die Version 1.5.0 ist unter meine Signatur zu finden.

    Noch ein Hinweis zum Update: Die Einstellungen der sichtbaren Menüpunkte und der Toolbar können unter Umständen durch die neue Version verändert werden und müssen ggf. neu eingestellt werden.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  10. thosdmg

    thosdmg Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Brunnenthal (A)
    Technisches Equipment:
    Boca PVR2 100CI
    AW: Neue Version von PVRCopy

    Hallo Andreas

    Erst mal vielen Dank für die Arbeit, die du dir mit der Software machst und das du Anregungen so prompt umsetzt - das würde ich mir für viele kommerzielle Programme wünschen!

    Aber jetzt zu meiner Frage, ich trau mich schon fast nicht, hab aber nix im Forum gefunden:

    Zu meinem Comaq PVR 2 100 CI habe ich eine externe Festplatte auf die ich mir gerne Aufnahmen überspiele um sie mir dann auf Geschäftsreisen am PC anzusehen.

    Gestern wollte ich aber wegen Urlaubs die interne 80 GB Platte putzen um genug Platz für die ganzen programmierten Aufnahmen zu haben.

    Jetzt legt PVR Copy die Aufnahmen ja unter ihrem Namen auf der externen Platte ab.

    Als wir uns dann gestern Abend eine dieser Sendungen noch ansehen wollten, ließ der Ordner sich zwar anzeigen aber nur im Festplattenmenu, nicht in der
    (startbaren) Liste der Aufnahmen.

    Reicht es, wenn ich die Ordner wieder in REC00x umbenenne oder was muss ich tun, um diese Aufnahmen wieder am Comag sehen zu können?

    Aufnahmen, die mit der Kopierfuntion des PVR überspielt wurden laufen einwandfrei.

    Lieben Dank
    Gruß Thomas
     

Diese Seite empfehlen