1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Verkabelung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von FlorianSch1979, 20. Februar 2010.

  1. FlorianSch1979

    FlorianSch1979 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo.
    Wohne in einem etwa 20 Jahre alten Mietshaus mit 6 Parteien in Paderborn. Standardkabelanbieter ist wohl unitymedia. Wenn ich jetzt auf digital-Kabel umstellen will, muss ich das ja anmelden und dann dementsprechend im Monat mehr zahlen. Müssen bei der Umstellung aber auch Kabel bzw die Verkabelung im Haus geändert werden? Davon wäre meine Vermieterin sicher nicht begeistert....
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue Verkabelung

    Hallo und willkommen im Forum, FlorianSch1979
    Wenn damals vor 20 Jahren gute Kabel verwendet wurden, muss da nix erneuert werden. Möglicherweise muss ein neuer Hausanschlussverstärker (HAV) her, falls er nur bis 450 MHz geht und das Netz ausgebaut ist und bestimmte Programme weit darüber im Kabel sind.
    Teuerer wirds auch nicht unbedingt. Die meisten Kabelanbieter bieten den sogenannten digitalen Kabelvertrag billiger als den herkömmlichen analogen an. Und wenn die Kabelgebühren mit der Miete abgerechnet werden, wird es bei einem digitalen Basic-Vertrag noch günstiger. Sind aber alles nur Vermutungen meinerseits. Wie es bei dir vor Ort aussieht, kann ich ja nicht wissen.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neue Verkabelung

    Du kanst ja mal Spaß halber einen Kabel Receiver anschließen. Mal einen borgen.
    Dann wirst Du sehen ob alle Sender kommen.
    Für die Öffentlich rechtlichen Sender benötigst Du keinen digitalen Kabelanschluss.
    Die werden unverschlüsselt verbreitet und sind digital so zu empfangen.
    Nur für die privat Sender RTL und Co benötigst Du ein Abo ( Pay TV) nennt sich digital Basic sowie eine Smartcard. ( ähnlich wie Premiere).
     
  4. FlorianSch1979

    FlorianSch1979 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.350
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Neue Verkabelung

    Aber ja, das ist eine HIRSCHMANN Steckdose, wenn du links unten die Dispersionsfarbe abkratzt kann man auch die Type Gedu 2xxx lesen.

    Durch das lichte Geflecht schimmert das Dielektrikum durch. Ein schönes Einfallstor für Störeinstrahlungen und auch Emission der Anlagensignale in die Nachbarschaft.

    Falls da nicht ein einäugiger Installateur die Schirmfolie entfernt hat wäre das noch ein Uraltkabel mit 60 Ohm Impedanz und für heutige Verhältnisse völlig ungenügender Einfachschirmung. In dem Fall hätte der Strippenzieher 1990 noch seine alten Kabelbestände verarbeitet.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue Verkabelung

    Also ich mach mal eine Aussage: Die Dose ist anscheinend mit Farbe zugekleistert und das Kabel, das rein geht, ist sehr schrottig angeschlossen. Raus mit dem Mist und gescheit verkabeln.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  7. FlorianSch1979

    FlorianSch1979 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Neue Verkabelung

    Tja, das ist ja mal Mist. Da kommen ja ungeahnte Kosten auf mich zu, falls ich digitales Fernsehen will.... :(
     
  8. FlorianSch1979

    FlorianSch1979 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Neue Verkabelung

    So sieht das aus:

    ImageShack Album - 3 images

    Und mein Hausmeister meinte gerade, die Apparatur wäre an die Wand gekommen, als kürzlich ein Nachbar digital Kabel bekommen hat....
    Kann ich davon ausgehen, dass digital-technisch dann alles klappen wird?
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue Verkabelung

    Hallo, FlorianSch1979
    Auf dem linken Foto ist ein Hausanschlussverstärker, die beiden anderen Fotos sind Verteiler. Sieht alles sehr ordentlich aus. Nur macht mir deine Dose mit dem schrottig angeschlossenen Kabel noch etwas Sorgen. Hat dein Nachbar eine neue Dose bekommen und wie sieht der Digitalempfang bei ihm aus?
    Gruß
    Reinhold
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.350
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Neue Verkabelung

    Brrrr, warum nur schüttelt es mich beim Anblick der F-Steckern mit und ohne Isolierband? Gerade mal zwei bis evtl. drei Crimpstecker und null Kompressionsstecker! Ist ein HAV ohne Potenzialausgleich ordentlich oder ein Sicherheitsmangel? Nach EN und Dibkom gibt es erhebliche Optimierungsspielräume.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2010

Diese Seite empfehlen