1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bereit zum Angriff: Mit seinen neuen Surface-Tablets will sich Microsoft endlich ein größeres Stück vom lukrativen Tablet-Kuchen abschneiden. Dafür hat der Konzern an einigen Stellen gebastelt und das Surface 2 und das Surface Pro 2 mit zahlreichen Neuerungen versehen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.342
    Zustimmungen:
    3.156
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Microsoft Surface Pro 2 Teardown - iFixit

    Ein so teureres Teil was sich kaum reparieren lässt, oder gar den Akku zu tauschen erlaubt, ist ein Fall für Dr. Sondermüll.
    Ich hoffe das Microsoft auch hier einen Reinfall erlebt.
     
  3. idm

    idm Guest

    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Da müssen sie mit 4,5 % Marktanteil des OS aber tief Luft holen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Oktober 2013
  4. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Scheint mittlerweile ein besonderes Feature zu sein. Allein schon wieder die Tatsache, daß man so ein Ding nur mit einer Heißluftpistole aufbekommt, lässt mich erschaudern.

    Ich gönne jedem Hersteller, der Akkus so fest verbaut, daß sie nur Profis wechseln können, daß er mit so einem Produkt so richtig auf die Schnauze fällt.
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.380
    Zustimmungen:
    1.121
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Wo ist das Problem, wenn es funktioniert? Bei meinem 38 Monate alten iPhone 4 habe ich bis heute nicht das Verlangen gehabt, den Akku zu tauschen.

    Bei Android-Plastik-Telefonen sieht man allerdings immer wieder Leute, die den Akku kurz rausnehmen, weil nichts mehr reagiert.


    Wenn es allerdings Probleme geben sollte, was man sich bei Microsoft durchaus vorstellen kann, ist es natürlich Mist.
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.035
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Geht mir aehnlich... Hab mein iPhone 4S seit ueber zwei Jahren. Hatte noch keinen Grund den Akku zu wechseln.
     
  7. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Ohne die Betonung auf "Plastik" hätte ich das glatt für einen ernsthaften Beitrag gehalten…

    Ansonsten halte ich 'nen Wechsel-Akku auch für eher sinnfrei – gerade in einem so schnelligen Markt, in dem 2 Jahre alte Geräte so veraltet sind, dass man sie nichtmal mehr weiterverschenken mag.

    Zum Surface 2: Der Preis ist – ganz im Gegensatz zum Vorgänger– halbwegs OK (ein technisch sehr ähnliches Toshiba-Gerät mit Android kost' praktisch das gleiche), allerdings kann man mit Android auf der Hardware weitaus mehr anfangen – dafür gibt's dann nämlich auch Apps. Aus irgendeinem Grund sind alle Tegra-4-Tablets extreme Schwergewichte – offenbar ist die CPU ordentlich hungrig – Microsoft legt hier allerdings (nicht zuletzt durch die 10,6") nochmal einen drauf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2013
  8. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.342
    Zustimmungen:
    3.156
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Klar wer alle 2 Jahre sein Teil wechselt, da ist das nicht relevant.

    Aber auch für die gerade bei Tabs und Smartphones immer auf neues aus sind; irgendwann wird es keine Innovation geben, die einen motiviert auf das neue zu Wechseln.

    Was soll das denn sein ?

    20 Zoll Schirm bei Tabs und 10 Zoll bei Handys?
    4K Auflösung
    Eingebauter Assistent der auch Kaffee kochen kann und Pizza backen?
    Noch schneller, das die Anwendung in 0,001 Sekunde schneller gestartet wird ?
    Bedienung per Hirnchip?

    Ich vergleiche das mal mit klassichen PCs.
    Es macht heute kaum Sinn den schnellsten Prozessor mit der schnellsten Grafikkarte zu kaufen, da selbst die untere Mittelklasse 500€, alle Anwendungen etc. gut und schnell realisieren kann.
     
  9. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Irgendwann sicher – aber das wird noch ein paar Jahrzehnte dauern und bis dahin halten dann die Akkus sicherlich so lange, dass das auch egal ist. Die (inzwischen schon lange überholten) "1000 Ladezyklen" wären bei täglich rund 3 Jahre und bei meinem Tablet erwarte ich nicht, dass es die vor 2020 voll kriegt.

    Das aktuelle Tempo der Leistungssteigerungen (die jährlichen Updates jedes Mal mit "Faktor 4" und ähnlichem) lässt zudem ahnen, dass da noch sehr sehr viel Luft ist. Zudem könnte ich mir vorstellen, dass sich das ganze (ähnlich der Notebooks) auseinander entwickelt: Die einen extrem leicht und dünn, dafür nur mit Leistung für "normale" Aufgaben; die anderen relativ dick und dafür Leistung für grafisch aufwändige Spiele. Noch mehr setze ich allerdings auf zahlreiche zusätzliche Sensoren, um alle (un)möglichen Umgebungseigenschaften zu erfassen – das Galaxy S4 hat da schon eines, auch wenn es leider in den Reviews weitgehend unbeachtet blieb.
     
  10. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue Surface-Tablets: Microsoft bläst zum Angriff auf Apple & Co

    Geht mir bei meinem 15 Monate alten S3 aber auch so.
    Der Akku macht auf mich einen neuen Eindruck und herausgenommen habe ich ihn noch nie.

    Da kommt es auch auf die Qualität des Akkus an, weniger darauf wer das Smartphone/Tablet herstellt.
     

Diese Seite empfehlen