1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SkyLost80, 31. Oktober 2014.

  1. SkyLost80

    SkyLost80 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Ich möchte eine Satellitenanlage für 4 Teilnehmer (jeder mit Twin-Receiver also 8 Anschlüsse) aufbauen.
    Nun wollte ich wissen ob die einzelnen Komponenten, die ich ausgesucht habe dafür ausreichend sind. Für jede Anmerkungen und hilfreichen Beitrag wäre ich sehr dankbar!

    Gibertini Antenne 100cm SE Profi Serie Alu Lichtgrau:
    Gibertini Antenne 100cm SE Profi Serie Alu Lichtgrau | satking.de

    Alps Quad Raketen-Feed LNB 0.4dB HD Ready:
    Alps Quad Raketen-Feed LNB 0.4dB HD Ready | satking.de

    F-Kompressionstecker F-KPS 49 Blau für 7,1mm:
    F-Kompressionstecker F-KPS 49 Blau für 7,1mm | satking.de

    Koax Sat Kabel Venton RG6Q-CCS 120dB 4fach HQ 100m:
    Koax Sat Kabel Venton RG6Q-CCS 120dB 4fach HQ 100m | satking.de

    Spaun SMS 5803 NF 5/8 Multischalter Premium Line:
    Spaun SMS 5803 NF 5/8 Multischalter Premium Line | satking.de

    Harmonieren das LNB und der Multischalter?
    Was bedeutet der terrestrische Eingang für den Multischalter? Muss man den zwingend anschließen damit alles funktioniert?
     
  2. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Neue Sat-Anlage

    An den terrestrischen Eingang kannst du eine UKW-Antenne und / oder eine DAB-Antenne
    und / oder eine DVB-T Antenne anschliessen oder du läßt es frei.
    Der SPAUN ist gut, über den Rest halte ich mich raus, weil ich es nicht kenne.
    Warum eigentlich ein Quad-LNB und kein Quattro ? Unterschied:Google
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neue Sat-Anlage

    Hallo!

    Du sagst uns nicht, welchen Satelliten du anpeilen willst - ihr gehe mal von Astra 19,2°O aus.

    Da reicht eine 80-90cm-Antenne locker. 100cm nur dann, wenn später mal ein weiterer, benachbarter Satellit hinzukommen soll. Die Antenne ist gut, da reicht eine Nummer kleiner. Multischalter ist ebenfalls i.O., ebenso das LNB (ALPS ist Referenz-Klasse!)

    Jedoch statt des ALPS-Quad-LNBs (4-fach LNB mit integriertem Multischalter) unbedingt ein ALPS Quattro wegen Multischalterbetrieb!

    Ich sehe keine Komponenten für Potentialausgleich und Erdung - Erdungsblöcke, Potentialausgleichskabel und ggf. Erdungskabel (16mm² Kupfermassivdraht).

    Erdung bei Montage außerhalb des Schutzbereiches erforderlich, Potentialausgleich erfolgt dann am geerdeten Masten

    Bei nicht erdungspflichtigen Anlagen und Anlagen im Schutzbereich einer isolierten Fangeinrichtung den PA direkt an der HES im Keller durchführen.

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2014
  4. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neue Sat-Anlage

    Das Kabel würde ich nicht bestellen,da es sich um minderwertiges Staku (Stahl-Kupfer ) handelt.Reines Kupferkabel mit max. 3 fach Schirmung und geklebten Folien wie zBsp. Kathrein LCD 115(für aussen) oder 111 benutzen.Dazu passende Self Install Stecker im "Farcode" blau.Für aussen die wasserdichten Cabelcon-Wasserdicht-Kombi aus 5.1 W Self Install Kompressionsstecker
    Das Quad LNB passt nicht richtig zum MS.bestelle die Quattro Version,wie schon beschrieben wurde.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue Sat-Anlage

    Den Spaun Multischalter würde ich nie nehmen wenn du keine Terrestrik mit einspeisen möchtest.... das gerade ist das einzige was diesen Schalter in seinen Funktionen zum "Multischalter Spaun SMS 5802 NF der Mercedes S-Klasse" (gefundene Werbeaussage gerade im Netz bei Ebay zu dem Schalter) machen könnte da er über eine aktive Terrestrik-Stufe verfügt die du ja aber überhaupt gar nicht brauchst....
    Was dir reicht wäre dann der Spaun SMS 5808 NF, fast 50€ günstiger das Teil ....
    Wenn du was richtig gutes haben willst dann schau dir den Jultec JRM0508T an, der ist voll receivergespeist (d.h. kein Stromanschluss mehr notwendig, der wird über die Receiver-Schaltspannungen versorgt).
    Das Alps-Quattro LNB passt gut dazu, schau hier unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo...fehlung-eco-system-fuer-7-tn.html#post6498920

    Eine 1m Antenne ist wie Sand ans Meer getragen .... ab 75cm (Qualtiätsantenne und keine Baumarkt-Qualität) hast du bei richtiger Einrichtung/Ausrichtung gute Empfangswerte ....

    Koaxkabel kein Stahl-Kupfer Kabel (CCS), sondern immer Voll-Kupfer Kabel (CCC) .... die "Abschirmung" ist übrigens nur ein Werbebegriff, war aber noch nie ein sehr wichtiger Begriff für Qualität eines Kabels (vom LNB zum Multischalter schwarze, UV-beständige Kabel nehmen).... Außen am LNB würde ich immer F-Kompressionsstecker montieren, innen reichen Self-Install Stecker locker aus.

    Die Sache mit der Erdung hat Wolfgang bereits angesprochen, schau dazu mal in meine Fußnote + in den hier in der Rubrik oben angepinnten Erdungsbeitrag (der allerdings nicht gepflegt wird und daher auf dutzenden Seiten mit unnötigen Sachen zerfleddert ist das man nicht mehr durchblickt, da wird ja alles einfach rein geschoben ...)
     
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neue Sat-Anlage

    Moin,

    Ergänzung:
    Dort kann man, zBsp. UKW DVB-T DVB-C DAB mit in das Sat Signal einspeisen.Das so zugeführte Terr. Signal ist dann an allen Dosen die am Multischalter angeschlossen sind ,zusätzlich zum Satsignal verfügbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2014
  7. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Neue Sat-Anlage

    Ob mit oder ohne Terrestrik....vielleicht möchte der TE später doch noch eine DVB-T / DAB-Antenne installieren....
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue Sat-Anlage

    Klar, dann müsste er aber auch gleich einen 17/16 Multischalter nehmen .... ggf. rüstet er ja mal auf 4 Satelliten auf und baut an das er 16 Anschlüsse braucht ....

    WENN er mal eine Terrestrik nachrüsten würde könnte man DANN einen Vorverstärker für BK/Terrestrik installieren was eh die viel bessere Lösung ist (Stichwort: selektive Verstärkung).
     

Diese Seite empfehlen